Sunset and Palm Trees

Ich wurde von der Nagellack-Muse geküsst und habe ganz spontan mal dies hier geschaffen!
Eigentlich war es gar nicht so zeitaufwendig wie ich gedacht hatte, ich habe mir wie beim Backen alles vorher schon bereit gestellt und dann ging es ganz schnell 😀
Ich weiß nicht, ob man das auf den Fotos so gut erkennen kann, aber das ist ein Gradient mit einem Farbverlauf von Goldgelb über Orange zu Rot – alles mit Schimmer. Und so hab ich’s gemacht:

1. Ich habe meine Nägel mit einem Lack in Nude lackiert. Meine Wahl fiel auf den p2 Nail Foundation+Total Repair in 030 skin, den ich niemals pur tragen würde. Als Basis für mein Gradient eignet er sich jedoch hervorragend, und ich werde ihn noch öfter als Basis für Designs nutzen.

2. Danach habe ich mir einen Kosmetikschwamm zurecht geschnitten, sodass er gerade so auf den Daumennagel passt, und meine drei Lacke – 010 tropical heat aus der p2 Catch the Glow LE, Orangiato Perlato von Kiko und red dragon von Rival de Loop Young – übereinander auf den Schwamm aufgetragen, das Ganze mit leicht hin und her reibenden Bewegungen auf den Nagel getupft – alles mehrmals wiederholt, weil die Farben sonst zu schwach wären – und fertig 😉
Danach muss man eigentlich nur noch die überschüssige Farbe entfernen.

(Die kleinen Hubbel kommen wohl von dem p2-Nude-Lack, den ich etwas länger hätte trocknen lassen sollen…)

3. Bevor ich mein Kunstwerk mit einem Überlack versiegelt habe, kam noch eine einsame Palme auf den Nagel – gezeichnet mit black is back von essence und einem kleinen Pinsel.

-rechte Hand-

6 Gedanken zu „Sunset and Palm Trees

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s