Spotted Himalaya/ Punktiges Gebirge

Dies ist einer der wenigen Sally Hansen-Lacke, die ich besitze. Ich habe ihn mir als Ersatz für den My vampire is buff von OPI zugelegt, auf den Swatches sahen die beiden wirklich sehr ähnlich aus. Hier bei Polish Chest habe ich sogar einen  kleinen Vergleichspost für beide und den Urban Jungle von Essie gefunden, der auch grade auf meiner Liste steht 🙂

Der aus der Herbst/Winter-Designer-Kollektion 2014 stammende Himalaya braucht bei mir zwei Schichten und hält tatsächlich eine Weile.

Kombiniert habe ich das Gebirge mit schwarzen Punkten von Dance Legend. 🙂 Damit meine ich den Blacky Top, den ich hier schon mal vorgestellt habe (damals allerdings mit viel mieseren Bildern). Es ist einfach immer wieder Liebe. ❤

Diese Kombi habe ich immerhin vier Tage getragen, bei meinem derzeitigen Job grenzt das an ein Wunder 😀

Und weil das Ganze so toll zusammen aussieht, gibt es heute eine Premiere für euch: hiermit nehme ich im allerletzten Moment an der Topper Time von Plenty of Colors teil 🙂

Gefällt’s euch? Besitzt ihr Lacke von Dance Legend? Und wenn ja, was sagt ihr zum Geruch? 😀







p2 – little scandal | Sally Hansen – Himalaya | essence – pure soul

8 Gedanken zu „Spotted Himalaya/ Punktiges Gebirge

  1. WOOW 😀 Ich liebe diese Farbe von Lacken. Wenn ich mal ganz lustlos bin, kommt immer diese Farbe auf meine Nägel (ist aber selten dass ich lustlos bin) Hatte so einen von Essence, von der Natventurista LE vor 2 Jahren, der aber leider leer ging. Im September habe ich mir dann einen neuen von Sephora FormulaX gekauft. Den finde ich überwältigend.
    lg Mella ♥

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s