Überhaupt nicht Pink…

…ist dieser Topper von Rival de Loop Young. 🙂

Ich habe ihn von meinem Freund aus der Kiste mit den Vielleicht-Lacken ziehen lassen. Der Lack nennt sich pink flake und war definitiv zu Unrecht in der Kiste.

Die leicht pinkfarbene Base hat mich eine Weile vom Lackieren abgehalten. Ich habe pink flake einfach über den schwarzen Black to the Routes geklatscht, den ich hier schon einmal wegen des höchst bescheidenen Pinsels unter die Lupe genommen habe. Langsam kriege ich Übung mit dem Catrice-Pinsel. Die muss ich auch haben, weil ich meinen schwarzen Standard-Lack von essence leider zu einem Glitzerlack mit dem Bluebelle von Models Own verbastelt habe. Das Ergebnis kann sich echt sehen lassen und schreit nach meiner eigenen Nagellack-Marke und spenden könnt ihr unter… aaaaber ich schweife ab ;D

Besonders toll bei pink flake finde ich die blauen Teilchen! Über schwarz kommen die natürlich am besten raus.

Ablackieren ließ sich alles ziemlich einfach. Dieser Topper BLEIBT also definitiv.

Zu Weihnachten gibt es dann hoffentlich die neue Nikon Coolpix L 830 🙂 Ich mache meine Fotos nämlich immer noch mit meinem alten Blackberry und schicke sie dann aufs neue, um dieses daraufhin mit dem PC zu verbinden. Nach Weihnachten funktioniert das mit den Fotos dann hoffentlich besser. 😀

Würdet ihr pink flake auch in der Sammlung behalten? Wer hat schon mal über den Topper geschrieben? Lasst mir eure Links da 🙂

2 Gedanken zu „Überhaupt nicht Pink…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s