Mega-Eskalation bei Kiko – die Nagellacke

[Unbezahlte Werbung durch Verlinkung / Markennennung]

Huhu!

Heute möchte ich euch den lacktechnischen Teil meines großen Kiko-Einkaufs zeigen. Ich habe drei der Smart Fast Dry Lacquer mitgenommen, außerdem einen kleinen dunkelgrünen Lack. Bei dunkelgrün kann ich einfach ganz schlecht nein sagen und er hat nur einen Euro gekostet.

Teil 1 der Lippenstifte aus meinem Einkauf
Teil 2 der Lippenstifte aus meinem Einkauf

Mini Nail Lacquer 32 Forest Green | Smart Fast Dry Lacquer 026 Pastel Light Blue | 023 Pearly Golden Lilac | 038 Metallic Copper
kiko smart fast dry lacquer 023 pearly golden lilac mit flasche
023 Pearly Golden Lilac
Ich habe drei Schichten gebraucht und auf den Bildern trage ich Überlack. Der war nötig, weil ich keine gleichmäßige Oberfläche erhielt. Allerdings trage ich keinen Unterlack, da meiner eingetrocknet war. Der Schimmer bleibt einigermaßen sichtbar, ich hätte mir aber noch viel mehr gewünscht, wie bei purple pepper von p2 zum Beispiel.
kiko smart fast dry lacquer 023 pearly golden lilac nah
kiko smart fast dry lacquer 023 pearly golden lilac makro
kiko smart fast dry lacquer 038 metallic copper mit flasche

038 Metallic Copper

Metallic Copper hat mich ein wenig enttäuscht, weil der Lack streifig wurde und Bläschen bildete. Ich werde es bei kühlerem Wetter noch mal versuchen. Außerdem braucht man mindestens drei Schichten für ein deckendes Ergebnis. Ich hätte hier gerne schönere Bilder gemacht, aber zumindest sind sie ehrlich! Ich trage drei Schichten mit Überlack.

kiko smart fast dry lacquer 038 metallic copper nah
kiko smart fast dry lacquer 038 metallic copper makro
kiko smart fast dry lacquer 026 pastel light blue mit flasche

026 Pastel Light Blue

Auch hier bildeten sich Bläschen. Ich trage zwei Schichten, und auch hier wurde die Oberfläche unregelmäßig. Deswegen trage ich auf den Bildern Überlack. Dieser Lack sieht für mich aus wie die US-Version vom Essie Virgin Snow, vielleicht gemischt mit Saltwater Happy. Leider kann ich gerade nicht vergleichen.

kiko smart fast dry 026 pastel light blue nah
kiko smart fast dry lacquer 026 pastel light blue makro
kiko mini nail lacquer 32 forest green

32 Forest Green

Der Mini-Lack ist ganz gut pigmentiert. Der Pinsel fächert gut auf und der Lack braucht zwei Schichten, um zu decken. Wenn man sich viel Mühe gibt, schafft man es auch mit einer dicken, aber ich kann so etwas ehrlich gesagt nicht. 😉 Ich glaube, der Lack wird sehr ergiebig sein. Er geht in Richtung bikini pro von p2, ist vielleicht ein bisschen grauer und dunkler. Wenn ihr den p2 schon habt, braucht ihr den Kiko-Lack vielleicht nicht unbedingt. (Leider ist mir erst viel zu spät aufgefallen, dass meine Finger auf den Bildern voller Staub sind?? Da war das Kind aber schon in den Brunnen gefallen… :D) Nach drei Tagen hatte ich minimale Tipwear und an den Problemfingern abgeplatzte Stellen.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis finde ich hier also großartig. Für einen Euro kann ich nicht meckern. 🙂

kiko mini nail lacquer 32 forest green nah

Das war’s erst mal. Im nächsten Post stelle ich euch die beiden Pigmente aus meinem Einkauf und ein süßes kleines Blush vor, dann sind wir durch. 😀

Welche der Lacke habt ihr schon ausprobiert? Welche interessieren euch?

6 Gedanken zu „Mega-Eskalation bei Kiko – die Nagellacke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s