[Wir lackieren] Manhattan Bonnie Strange – Black Trash

manhattan bonnie strange black trash
Huhu!
Für Wir lackieren von Lotte und Tine habe ich Black Trash von Manhattan wieder lackiert. Wie Very Veggie stammt er aus der Bonnie Strange Collection und wie Very Veggie habe ich ihn schon mal auf dem Blog gezeigt. Damals sah es so aus:

Ich trage auf meinen Bildern zwei Schichten von Black Trash ohne Überlack. Später kam wie immer einer drüber, und nach fünf Tagen, an denen an den Zeigefingern wie üblich etwas abgebrochen ist, kam er runter. Die Alu-Technik war nicht nötig.

manhattan bonnie strange black trash nah
Andere Bilder von diesem hübschen schwarzen Lack mit Extra gibt es bei Addicted to Nail Polish, Innen&Außen und Jadeblüte. Habt ihr auch mal darüber geschrieben? Dann sagt Bescheid. 😉
manhattan bonnie strange black trash nah zweites bild
Bei den Swatches der neuen viereckigen Lacke von Innen&Außen habe ich einen eventuellen Doppelgänger von Black Trash entdeckt. Rooftop Dance scheint der Nachfolger im aktullen Sortiment zu sein. Hat diesen Lack vielleicht mal jemand gezeigt? Außer dem Swatch auf Innen&Außen konnte ich kein Bild finden.
Kennt ihr diese Kollektion noch? Könnt ihr mir noch mehr Lacke im Sortiment von Manhattan nennen, die alten nachempfunden sind?
manhattan bonnie strange black trash makro

[Wir lackieren] Manhattan – Violet Volcano

manhattan club nights violet volcano

Huhu!

Für Wir lackieren von Lotte und Tine habe ich Violet Volcano von Manhattan aus der 2014 erschienenen LE Club Nights mal wieder lackiert. Den Lack habe ich hier schon mal gezeigt und damals sah es so aus:

Einige Jahre davor hatte ich ihn hier übrigens schon mal gezeigt, und da sah es so aus:

Dieser dritte Post über den Lack wird nun hoffentlich meinen Ansprüchen gerecht. 😀

manhattan club nights violet volcano nah

Ich trage zwei Schichten von Violet Vulcano. Insgesamt habe ich den Lack diesmal fast eine Woche lang getragen. Nach etwa vier Tagen begann er, unschön auszusehen. 😉

manhattan club nights violet volcano makro
Entfernt habe ich Violet Volcano mit der Alu-Methode. Anders würde ich es auch nicht mehr machen.
Falls euch Violet Volcano zusagt, schaut doch mal im aktuellen Sortiment nach Sparkle up! Bilder von Sparkle Up, zum Beispiel bei another girl’s beautycase oder Rainbowify me! lassen mich vermuten, dass Sparkle Up die Neuauflage von Violet Volcano ist. Das Bild, das mich damals zum Kauf von Violet Volcano angefixt hat, gibt’s bei Lackfein. 😉
Falls euch noch weitere Lackzwillinge im Sortiment von Manhattan aufgefallen sind, gebt mir bitte Bescheid! Die aktuelle Liste findet ihr hier.
manhattan club nights violet volcano zweites makro

[Wir lackieren] Manhattan – Seasons in the Sun

manhattan seasons in the sun
Seasons in the Sun von Manhattan habe ich hier schon mal gezeigt. Für Wir lackieren von Lotte und Tine durfte er wieder auf die Nägel. Heute schaffe ich ja Makros und so.
manhattan seasons in the sun nah
Ich hoffe, man kann den goldenen Schimmer von Seasons in the Sun auf meinen Bildern gut erkennen. Der war nämlich damals (2013) der Grund, warum ich mir diesen Lack gekauft habe. Seasons in the Sun erschien wie Limmering Lime und Ma Marals in der Community Colours Collection. 2014  habe ich den Lack schon mal auf dem Blog gezeigt, und damals sah es so aus: 


manhattan seasons in the sun alt

Damals  hatte ich irgendwie die Angewohnheit, den Namen des Lacks mit ins Bild zu schreiben, weil ich das wohl irgendwo gesehen hatte. 😉

Kennt ihr den Lack noch?

manhattan seasons in the sun makro

[Wir lackieren] Manhattan – Very Veggie

Manhattan Very Veggie
Huhu! Für die Blogparade Wir lackieren von Lotte und Tine habe ich Very Veggie aus der Bonnie Strange Collection von Manhattan mal wieder lackiert. Den Lack habe ich hier schon mal gezeigt und weil ich ihn damals hektisch lackiert habe, kann man auf dem Mittelfinger eine schöne Macke erkennen. Das sah so aus:
Manhattan very veggie alt
Ich habe ihn wieder genau so lackiert wie beim letzten Mal: zwei Schichten Very Veggie über einer Schicht schwarz. Auf den Zehennägeln habe ich ihn ohne das Schwarz aufgetragen, deswegen kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen, dass das Ergebnis mit schwarzer Base eher wie in der Flasche aussieht. 😉
Manhattan Very Veggie nah
Ihn zu entfernen war kein Problem. Bei Innen & Außen gibt es Bilder von allen Lacken der Bonnie Strange Collection. Ich selbst besitze den schwarzen Black Trash und habe mir mal von Ina Kiwiana den dunkelroten The Wow Show ausgeliehen. Im heutigen Sortiment ähnelt bzw. entspricht diesem Moscow Night, also falls er euch gefällt, schaut euch den mal an. 😉

Kennt ihr die Lacke noch?

manhattan very veggie makro

[Wir lackieren] Colors by Llarowe – A Hazy Shade of Winter

colors by llarowe a hazy shade of winter

Huhu!

Für Wir lackieren von Lotte und Tine habe ich A Hazy Shade of Winter von Colors by Llarowe erneut lackiert.
A Hazy Shade of Winter habe ich hier auf dem Blog schon mal gezeigt. Damals ist mir überhaupt nicht aufgefallen, dass der Lack außer dem auffälligen Holo-Effekt auch noch rosafarbenen Schimmer enthält. Leider sieht man das auf den Bildern nicht, weder heute noch damals. So sah mein Bild im alten Beitrag aus:
Ich trage auf den Bildern zwei Schichten ohne Überlack.

colors by llarowe a hazy shade of winter nah

Bei diesem Lack sind mir zwei Lacke aus meiner Sammlung aufgefallen, die A Hazy Shade of Winter ähnlich sehen: Music Box von ILNP und 03 Blue Ocean von Gabriella Salvete. Allerdings ist Music Box eher mintfarben, also heller und grünlicher, während Blue Ocean dunkler ist und einen dezenteren Holoeffekt hat.
colors by llarowe a hazy shade of winter makro

 Die nächsten Bilder zeigen den Holoeffekt, glaube ich, ganz gut. Sie sind mit Blitz entstanden.

colors by llarowe a hazy shade of winter flash

colors by llarowe a hazy shade of winter nah flash

colors by llarowe a hazy shade of winter flash makro

Kennt ihr den Lack? Ich glaube, er ist nicht mehr im Sortiment.

[Wir lackieren] Colors by Llarowe – Dirty Diana

Unbezahlte Werbung, selbst gekauftes Produkt
colors by llarowe dirty diana

Huhu!

Für Wir lackieren von Lotte und Tine habe ich Dirty Diana von Colors by Llarowe mal wieder lackiert. So sah das alte Bild aus:
Im Hintergrund seht ihr meinen damaligen Schreibtisch. 😀 Das hat mir nicht so ganz gefallen und ich bin froh, dass ich mal wieder neue Bilder machen kann.
Ich trage zwei Schichten von Dirty Diana, wie meistens ohne Überlack. Auf den folgenden Bildern seht ihr den Lack im indirekten Tageslicht, wo er erstaunlich wenig vom Holoeffekt preisgibt.

colors by llarowe dirty diana daylight

colors by llarowe dirty diana daylight nah

colors by llarowe dirty diana daylight makro

Nun folgen Bilder mit Blitzlicht. Ich finde, bei Dirty Diana kommt besonders der blaue Anteil der „Holoflamme“ zur Geltung.

colors by llarowe dirty diana flash

Dirty Diana wollte ich schon ziemlich lange haben, aber immer wenn ich ihn irgendwo bestellen wollte, war er ausverkauft. Deswegen habe ich zunächst Optical Illusion von Dance Legend gekauft, der aber nicht so farbintensiv war wie Dirty Diana es ist. (Mittlerweile ist er wieder verkauft).

colors by llarowe dirty diana flash nah

Kennt ihr den Lack? Habt ihr ihn auch? Wie findet ihr ihn?

colors by llarowe dirty diana flash zweites bild

[Wir lackieren] Colors by Llarowe – The Mighty Red Baron

colors by llarowe the mighty red baron daylight

Huhu!

Für Wir lackieren von Lotte und Tine habe ich den roten Baron von Colors by Llarowe mal wieder auf meine Nägel gelassen. Diesmal mit Makro und (unter anderem) Blitz. Damals sah es so aus:
Diesmal habe ich versucht, den für Colors by Llarowe ziemlich dezenten Holo-Effekt ein bisschen besser zu zeigen. Ich trage zwei Schichten von dem Lack.

colors by llarowe the mighty red baron daylight nah

The Mighty Red Baron hat gar nicht so einen krassen Holo-Effekt. Der Schimmer ist eher golden und gefällt mir natürlich. 😉 Ich trage etwa zwei bis drei Schichten ohne Überlack. Die oberen drei Bilder sind wie das alte im direkten Sonnenlicht aufgenommen worden.

colors by llarowe the mighty red baron daylight makro

Leider ist es wahnsinnig schwer, den Baron zu fotografieren. Hier sind meine Bilder mit Blitz:

colors by llarowe the mighty red baron flash

colors by llarowe the mighty red baron flash nah

colors by llarowe the mighty red baron flash makro

Habt ihr den Lack auch? Nehmt ihr auch an der Blogparade teil? Schaut auch die anderen Beiträge an! 🙂

[Alte Schätze neu lackiert] Essie – Loot the Booty

essie loot the booty

Huhu!

Bei diesen Temperaturen helfen ja vielleicht wenigstens kühle Farben auf den Nägeln. Es war mal wieder an der Zeit, Loot the Booty von Essie zu lackieren.

Beim ersten Mal sah es übrigens so aus:

Ich trage auf den neuen Bildern zwei Schichten ohne Überlack. Den habe ich wie immer danach lackiert.
essie loot the booty nah
Ich ärgere mich immer noch darüber, dass ich damals von der LE nicht auch den türkisfarbenen Namensgeber Viva Antigua mitgenommen habe. Genau wie Loot the Booty enthält er hübschen Mikroglitter.
Kennt ihr den Lack noch?
essie loot the booty makro

[Wir lackieren] Sally Hansen – Evergreen

[Unbezahlte Werbung durch Markennennung und/oder Verlinkung]
Huhu Leute!
Für Wir lackieren von Lotte und Tine habe ich Evergreen von Sally Hansen erneut lackiert. Hier und hier habe ich den Lack schon mal gezeigt und so sah es aus:
Diesmal habe ich zwei Schichten lackiert und gut trocknen lassen. (Außerdem sind die Bilder etwas heller 😉 ) Der Lack ist glatt getrocknet und ich trage keinen Überlack auf den Bildern. Aber wer hier schon länger mit liest, weiß: später kam trotzdem einer drüber. 😉

sally hansen evergreen

Evergreen ließ sich auch diesmal gut entfernen. Ich bin immer noch zufrieden mit dem Lack und finde die Farbe immer noch toll. 😉

sally hansen evergreen nah

Kennt ihr den Lack noch?
sally hansen evergreen zweites bild