[Wir lackieren] Essie – Going Incognito

Huhu!

essie going incognito

Diesen Lack habe ich schon einmal vorgestellt, damals aber mit einem ziemlich dunklen Bild und unschönen Abdrücken auf den Nägeln. Es ist Going Ingocnito von Essie und das Bild sah damals so aus:

Nun habe ich den Lack für Wir lackieren von Marzipany und @aufwolkenagellack

Damals habe ich den Lack über Cambree.de bestellt. Diesen Onlineshop scheint es nicht mehr zu geben. Ich finde es immer schade, wenn Marken oder ganze Shops einfach wieder von der Bildfläche verschwinden, ohne dass Kunden richtig darüber informiert werden… zum Beispiel Nayll bzw später Penny Bloom, wo man sich seinen eigenen Lack zusammenstellen konnte. Diesen Shop gibt es auch nicht mehr und es finden sich keinerlei Hinweise darauf, was damit passiert ist. Das ist schade, zumal die Qualität der Lacke sehr zu wünschen übrig ließ. Die Lacke aus diesem Shop sind mir fast alle fest eingetrocknet und ich konnte sie nur noch entsorgen. Vielleicht war das ja der Grund für die Schließung des Shops…

essie going incognito nah

Na ja, Going Incognito von Essie aus einer mir unbekannten Professional-Reihe hat damit ja erst einmal nichts zu tun. Der Lack ist dunkelgrün, hat ein Cremefinish und einen Lackzwilling, nämlich den trend it up-Lack No. 210.

essie going incognito nah zweites bild

Auf meinen Bildern seht ihr zwei Schichten ohne Überlack. Kennt ihr den Lack? Ich kannte ihn nicht, hab ihn nur gekauft, weil ich die Farbe so mochte. 😉

Catrice Shopping Day at Bluemingdales

catrice shopping day at bluemingdales

Huhu!

Heute möchte ich euch einen Lack zeigen, den ich schon sehr lange habe und den es schon sehr lange nicht mehr gibt. Es handelt sich um Shopping Day at Bluemingdales von Catrice, den ich 2014 schon einmal auf meinem ersten Blog gezeigt habe, mit Blitz und seltsamer Bettwäsche im Hintergrund, die sich nicht mal mehr in meinem Besitz befindet… 😀 Das Bild muss 2013 entstanden sein, als ich noch im Studentenwohnheim gelebt habe… oO

Auf meinen Bildern seht ihr zwei Schichten, die gut und glatt getrocknet sind. Ich weiß leider nicht mehr, wie lange ich Shopping Day at Bluemingdales getragen habe, aber es waren wohl so drei, vier Tage.

catrice shopping day at bluemingdales nah

Aus dem neuen Sortiment mit der geänderten Flasche habe ich keinen Lack, nur diese runden Flaschen, die bei uns allen in den Sammlungen wahrscheinlich langsam aussterben. Kennt ihr den Shopping Day at Bluemingdales noch?

catrice shopping day at bluemingdales nah zweites bild

essence – hey, love

essence the gel nail polish hey love

Huhu!

Hey, love! stammt aus der the gel nail polish-Reihe und war bei der ersten Runde der Einführung dieser Reihe dabei. Mittlerweile hat essence das Design der Flaschen wieder geändert und den Namen auch, glaube ich. Ich habe keinen der neuen Lacke gekauft, weil noch keine Farbe dabei war, die ich noch nicht besitze (oder möchte). Ich möchte nur noch wirklich außergewöhnliche Lacke kaufen.

Ich hatte den Lack schon einmal auf dem Blog gezeigt, das Bild war eigentlich ok, aber ein bisschen dunkel:

Ich hatte auch einfach nur Lust, den Lack noch mal zu tragen. Insgesamt habe ich das vier Tage lang oder so getragen. Entfernt wurde mit der Alufolien-Technik.

essence the gel nail polish hey love nah

Hey, love! ist auch einer der Lacke, die in meiner Sammlung bleiben dürfen. Ich habe ihn noch nie pur lackiert, weil er eine durchsichtige Base hat und nicht deckt. Ihr seht ihn in einer Schicht über do you speak love? aus dem letzten Post. 😉

Kennt ihr den Lack noch?

essence the gel nail polish hey love makro

essence – do you speak love?

essence colour & go do you speak love

Huhu!

Do you speak love? von essence habe ich schon öfter getragen, aber er hatte noch nie seinen eigenen Beitrag. In einem Post über ausgelistete Artikel gab es schon mal ein Bild von ihm, das sah so aus:

Das Bild wurde auch mit dem Handy unter der Lampe gemacht. Ich glaube, die neuen Bilder geben die Farbe dieses Lacks besser wieder.

essence colour&go do you speak love nah

Ich trage auf den Bildern zwei Schichten von do you speak love?. Mir gefällt der Lack, er hat ein schönes klassisches Dunkelrot, und leider wird er bald leer sein. (Aber dann gibt es in meiner Sammlung noch mindestens ein Dutzend roter Lacke, also… :D)

Kiko Cornflower + Born Pretty Water Decals

kiko 339 cornflower

Huhu!

339 Cornflower von Kiko habe ich auf dem Blog schon mal gezeigt, mit einem Pinguin-Design (das werde ich auch demnächst nochmal ausprobieren). Damals sah mein Bild so aus:

Uhh, heute pflege ich meine Nagelhaut und zeige keine Lacke mehr, die schon Tipwear haben… 😀 Auf meinen Bildern seht ihr zwei Schichten ohne Überlack.

kiko 339 cornflower nah
kiko 339 cornflower nah

Danach habe ich noch uralte Water Decals (mindestens fünf Jahre) vom Born Pretty Store aufgebracht. Falls sie euch gefallen, hier könnt ihr sie kaufen. Leider waren sie so alt, dass sie auseinander fielen (siehe Bild mit dem Daumen) und sich nicht mehr richtig angelegt haben (siehe Ringfinger-Bild). Ich werde sie trotzdem noch leer machen und dabei vorsichtig sein.

born pretty store flower water decals
born pretty store flower water decals
born pretty store flower water decals

[Alte Schätze neu lackiert] Ein Dupe zu Moscow Nights

Huhu!
 
Heute möchte ich euch einen Lack von P.S.Love noch einmal zeigen. Er hat leider keinen Namen, aber ich habe ihn hier schon einmal gezeigt. Und so sah das Bild aus: 
Meine Bilder damals waren ok, aber ich hätte besser sauber machen können, und außer dem Bild oben waren alle ziemlich dunkel. Diesmal wollte ich mehr Nahaufnahmen machen.
 
Ich trage auf den Bildern zwei Schichten dieses namenlosen Lacks. Das Entfernen ist aufgrund der kleinen Glasfleks etwas aufwändiger als bei einem normalen Cremelack, aber noch im Rahmen. Das ist bei mir übrigens auch die Glitter-Grenze, ab der ich die Alufolien-Methode anwende. 😉
 
Wie findet ihr den Lack?
 

p2 Sand Style – opulent

p2 sand style opulent

Huhu!

Heute schreibe ich den ersten Post auf dem neuen WordPress-Blog. Wenn ich mich erst mal hineingefuchst habe, wird es hoffentlich. Bis dahin bin ich einfach froh, meine Kommentare gerettet zu haben, bevor Google + sie löscht. 😉 Trotzdem wäre es toll, wenn ich meine Hashtags nicht alle komplett neu eingeben müsste… 😀

Mein erster neuer Post zeigt opulent von p2 aus der Sand Style-Reihe. Ich habe ihn auf dem alten Blog schon einmal gezeigt, und zwar hier. Das Bild sah damals so aus:

Ich wollte endlich mal Nahaufnahmen von diesem Lack zeigen, den meine Mutter und ich übrigens beide lieben. Sie steht extrem auf die Farbe Petrol und opulent ist einer von drei Lacken in ihrer Sammlung. 😉

Opulent besteht aus einer schwarzen sandigen Basis mit türkisfarbenen Glitterpartikeln, würde ich sagen. Was meint ihr? Ich trage auf den Bildern zwei oder drei Schichten, glaube ich.

p2 sand style opulent nah

Kennt ihr den Lack noch?

p2 sand style opulent makro

[Alte Schätze neu lackiert] essence – indigo to go

Huhu! 🙂

Vor einigen Jahren habe ich mal für einen Sortimentswechsel-Post indigo to go von essence schon einmal lackiert. Damals sah mein Bild so aus:
 
 
 
 
Ich dachte, es ist mal Zeit für nähere Aufnahmen und habe den Lack deshalb mit zwei Schichten noch mal lackiert. Keine Ahnung, warum der Lack so schnell aus dem Sortiment ging, er war ziemlich außergewöhnlich. Ich weiß leider nicht mehr, wie lange ich ihn getragen habe und wie ich ihn ablackiert habe… 😀
 
 
 
 
Kennt ihr indigo to go noch? Habt ihr noch ungezeigte Drogerielacke, die ihr für Wir lackieren von Marzipany und @druffgemalt
einreichen könnt? Heute geht es noch! 😉
 
 

[Wir lackieren][Alte Schätze neu lackiert] p2 Colour Trend Polish – 070 Black Glitter

p2 colour trend polish 070 black glitter
Huhu!
070 black glitter von p2 habe ich schon mal gezeigt, als der Lack ausgelistet wurde. Damals sah mein Bild so aus:
black glitter war Teil der Color Trend-Reihe, die Sand-, Matt- und Glitter-Lacke in Rot, Marsala und Schwarz enthielt. Das waren Farben, denen in dieser Saison zugeschrieben wurde, besonders im Trend zu sein. Ich habe aus der ganzen Reihe nur diesen Lack gekauft.

p2 color trend polish 070 black glitter

p2 color trend polish 070 black glitter nah

p2 color trend polish 070 black glitter makro

Ich bin so semibegeistert. black glitter ist sehr schwer zu lackieren. Er enthält Schimmer, kleinen Hex-Glitter und große Flakes, und das ist ein bisschen viel. Außerdem trocknet der Lack sehr uneben und braucht eine Schicht Überlack, noch besser sind zwei. Deshalb seht ihr zwei Bilderreihen, die erste ohne, die zweite mit Überlack. Weitere Bilder gibt es bei Schminktussis Welt.

Ich habe den Lack natürlich mit der Alumethode entfernt. Mit meinem Post möchte ich wieder an Wir lackieren von Marzipany und @druffgemalt teilnehmen. Falls ihr einen Drogerielack zu zeigen habt, macht doch auch mit 😉

Kennt ihr den Lack noch bzw. die Reihe? Was vermisst ihr von p2?
p2 color trend polish 070 black glitter nah überlack
p2 color trend polish 070 black glitter makro überlack
p2 color trend polish 070 black glitter zweites makro

[Wir lackieren][Alte Schätze neu lackiert] p2 – fever

p2 color victim fever

Huhu!

Ich habe fever von p2 schon einmal hier auf dem Blog gezeigt, und zwar in einem Post über ausgelistete Produkte. Damals sah mein Bild so aus: 
Auf dem Bild sieht fever dunkler aus als in Wirklichkeit. Auf den neuen Bildern seht ihr zwei Schichten ohne Überlack, dafür mit vielen Macken und ungepflegter Nagelhaut. Das Bild ist in einer Zeit entstanden, in der nicht so viel Raum blieb für so etwas. Der Lack an sich sieht aber gut aus und deswegen möchte ich euch die Bilder trotzdem zeigen.
p2 color victim fever nah
Fever ist für mich eigentlich immer so ein Weihnachtslack gewesen (warum wohl? :D) und auch dieses Jahr habe ich ihn an Weihnachten getragen. Auch mit fever möchte ich an Wir lackieren… von Marzipany und @druffgemalt teilnehmen. Das Thema diesen Monat sind Drogerielacke.
In irgendeiner Weise ist fever immer im Sortiment von p2 gewesen, und ich finde das gut, weil der Lack schön ist. Ich kann es leider nicht bestätigen, da p2 nur noch im Norden Deutschlands erhältlich ist, aber auf der Website sieht die Nummer 870 der Volume Gloss-Reihe stark nach fever aus. (Leider stehen auf der p2-Website keine Namen…) Kennt ihr den Lack noch?
p2 color victim fever makro