[Sponsored] Max Factor – Voluptuous False Lash Effect Mascara

Huhu!
Beim Rossmann-Blogger-Newsletter hab ich diese Mascara von Max Factor gewonnen. Danke sehr!
Die Mascara enthält 13,1 ml (jede Menge) und kostet circa 13 Euro (auch jede Menge). Und was kann sie?
Ich zitiere mal den Pressetext (von Rossmann):
„Für sinnliche Wimpern mit 5x mehr Volumen plus Lift-Effekt – Die Mascara hebt die Wimpern direkt am Ansatz an und macht so selbst kleinste Wimpern sichtbar. Die revolutionäre große Spiralbürste mit zwei unterschiedlichen Borstentypen verleiht Volumen, Definition und sorgt gleichzeitig für den speziellen Lift-Effekt. Durch diesen stehen die Wimpern in einem steileren Winkel und erscheinen eindrucksvoller. Die Augen wirken dadurch nicht nur wacher und größer – die Wimpern sehen auch noch länger aus.“
Die erwähnte Spiralbürste seht ihr auf dem nächsten Bild.
Sie hat eine kugelförmige Spitze, die es ermöglichen soll, selbst kleinste Härchen zu erreichen. Ich muss sagen, ich erwarte mir jetzt keine Wunderleistungen, wie sie in der Pressemitteilung angekündigt werden, wer tut das schon? Die letzte Max Factor-Mascara hier auf dem Blog hat mich auch eher ernüchtert zurückgelassen. Meine Meinung von der hier ist etwas höher, das kann ich schon mal sagen. 😉
Zunächst mal, ich finde, die Bürste aus der Flasche zu ziehen erfordert einen größeren Kraftaufwand als bei anderes Mascaras. Außerdem bleibt an besagtem Kugelkopf jede Menge Produkt übrig, das erst mal abgestreift werden muss. Mit dem Tuschen sollte man vorsichtig beginnen. Diese Mascara ist nicht so flüssig wie andere, die mir schon untergekommen sind, aber auch nicht besonders trocken. Die Bürste könnte schmaler sein. Der Kugelkopf hilft mir tatsächlich, die kleineren Wimpern am äußeren Rand zu erreichen, aber durch die dicke Bürste male ich mich meistens noch schwarz an… 😀 Womit wir auch gleich zu Haltbarkeit und Entfernung kommen, würde ich sagen.
Als ich die Clump Defy Extensions Mascara hatte, war die praktisch gar nicht wasserfest und durch regelmäßige Allergieschübe  nach einer Stunde schon von meinen Wimpern verschwunden. Das ist hier anders. Die Voluptuous Mascara hält mindestens den ganzen Tag. Extra für euch (ja ja, nur für euch :P) habe ich sie mal über Nacht drauf gelassen. Am nächsten Tag war sie noch an Ort und Stelle. 😉 Entfernen lässt sie sich trotzdem leicht. Die Patzer kann ich einfach mit einem trockenen Wattestäbchen entfernen.
Kommen wir nun, endlich mal, zum Aussehen!
Ich habe dieses Mal zum Vergleich erst meine Augen ohne Tusche, dann mit einer Schicht und danach mit zwei Schichten Mascara fotografiert. Joa. Also wir sind uns wohl alle einig – Falsche Wimpern-mäßig ist das eigentlich nicht. Ich habe Mascaras, die mehr Volumen verleihen. Die Wimpern werden aber schön getrennt (wichtig für mich). Die zweite Schicht ändert nur wenig, wenn’s schnell gehen soll, kann sie auch weggelassen werden. Die Bilder können auch nochmal vergrößert werden, dann sieht man die Unterschiede ein wenig deutlicher.
Für mich tut’s diese Mascara erst einmal für den Alltag. Ich halte fest: sie schafft ein natürliches Ergebnis, hält den Tag über durch und lässt sich leicht entfernen. Neue Superlative bringt sie uns nicht, aber falsch machen kann man damit wohl auch nichts.
(Und mir fällt gerade auf, dass ich seit über einem Jahr keine Mascara mehr gekauft hab, weil ich durch die ganzen Samples meinen Mascarabedarf mehr als decke… :D)
Was meint ihr? Yay or nay?

Catrice Ex-Artikel und meine Swatches dazu

Huhu,
 
der Nägel-Post entfällt dieses Mal bei der Sortimentsumstellung von Catrice wieder mal, weil ich keines der ausgelisteten Produkte besitze 😀 Das kommt davon, wenn man fast nur Beerentöne ins Sortiment nimmt, liebe Freunde bei Catrice! Neuer Pinsel hin oder her. 😛 Bilder zu den Ex-Artikeln gibt es bei Men are like nailpolishes.
 
Dafür listet Catrice eins meiner Lieblings-Everyday-Produkte aus. Ihr Schweine! Sie haben Kenny getötet! 😥
 
 

Mein Lieblingslidschatten in der Nuance 340 Ooops, i nude it again, den ich jeden Morgen als Highlighter benutze, fliegt nämlich raus. Ich habe mir schon drei Back-ups zugelegt, um mich zumindest über das nächste Jahr zu retten… 😀
Auch der Lash-Booster mit den Micro-Fasern, den ich HIER mal gezeigt habe, geht aus dem Sortiment. Ich glaube, dieses Produkt hat sich nicht so gut verkauft. Ich muss auch ehrlich sagen: es war auch nicht besonders gut. Ich hatte beim Blinzeln die ganze Zeit die Fasern im Auge und es sah auch nicht besonders gut aus, eher verklumpt, wie ich in meiner Review gezeigt habe.

Tja, das war’s auch schon. Mehr besitze ich von den ausgelisteten Artikeln nicht. Und die neuen Produkte machen mich auch nicht so an (Bilder gibt’s ebenfalls bei Men are like nailpolishes).

Was besitzt ihr davon? Was werdet ihr vermissen?

[TAG] Starting over

Die liebe Ina Kiwiana hat mich mit einem interessanten Tag getaggt. Es geht darum, welche zehn Produkte man unbedingt wieder kaufen würde, wenn die gesamte Schminksammlung hinüber wäre. Die Idee gefällt mir sehr und ich habe hier einige Beautyhelfer, die ich unbedingt wieder bräuchte.

Ja, jetzt ist es raus: dieses Make-Up benutze ich am liebsten. Es ist toll und mit billigeren Produkten komme ich irgendwie nicht zurecht. Ich verwende im Sommer am liebsten die Nuance NW13 aus der Pro Longwear-Reihe (etwas weniger deckend, etwas dunkler) und im Winter passt die Nuance NW10 vom Studio Fix Fluid besser, die auch besser deckt. Beide Produkte haben einen Lichtschutzfaktor zwischen 10 und 15.

Dazugehörig brauche ich unbedingt wieder das Ebelin Make Up-Ei, am Besten in stylishem Lila.

Einen mintfarbenen Nagellack bräuchte ich wohl auch wieder, wenn meine gesamte Kosmetik weg wäre. Hier mal eine Auswahl. Entscheiden kann ich mich ja später noch. 😀 Eine Auswahl von Swatches findet ihr *hier*.

Auf meine Wildrosen-Gesichtscreme von Alverde kann ich nicht verzichten, genau so wenig wie auf die Augentrost-Augencreme (auch von Alverde).

Einen Concealer benutze ich auch jeden Tag. Im Moment komme ich mit diesem von Rival de Loop (2,99 €) sehr gut zurecht.

Ich benutze übrigens auch jeden Tag Puder. Seit einigen Wochen habe ich hier das Puder von Rival de Loop Young in der Nuance 01 porcelain für mich entdeckt, nachdem ich lange Zeit ein Puder von Lacura Beauty verwendet habe. Dieses hatte den Vorteil, dass der Behälter sehr hochwertig ist und einen Spiegel enthält. Das von Rival de Loop ist aber noch ein bisschen besser.

Unverzichtbar, wie man hier gut erkennen kann: Der Lidschatten in der Nuance 340 Ooops, I nude it again von Catrice (2,99 €) wird von mir jeden Tag (wirklich jeden, außer ich habe es sehr eilig!) als dezenter Highlighter benutzt. Im Moment kratze ich gerade mit dem Blenderpinsel von ebelin die letzten Reste aus den Ecken. Das nächste Exemplar steht aber schon bereit 🙂

Ich benutze außerdem wirklich immer, wenn ich das Haus verlasse, Mascara. Meistens wechsle ich da ab, auch wegen diverser PR-Samples, aber eine besitze ich immer: die I ❤ Extreme von essence. Sie hat den Nachteil, dass sie von Anfang an schon sehr trocken ist, aber dafür werden meine Wimpern damit am schönsten getrennt. Kleine und auch größere Allergieanfälle  hält das Teil locker durch (nicht so wie die wasserfeste Mascara von Max Factor, über die ich hier mal berichtet habe).

Das zehnte Produkt, das ich unbedingt wieder bräuchte, wäre ein schnelltrocknender Überlack. Bei mir geht einfach nichts ohne. Nach intensivem Testen kann ich sagen: den Good to go von Essie finde ich nicht so gut, den Überlack von Lacura bis zur Hälfte super. Von Astor und p2 gibt es ebenfalls schnelltrocknenden Überlack. Stellvertretend zeige ich hier mal den von der neuen dm-Marke trend it up 😉

Was sind eure Produkte, die ihr unbedingt wieder bräuchtet? Fühle sich getaggt, wer mag 🙂

pink lady ;)

Da bin ich wieder 😉
Die italienische Sprache hat mich für sich gewonnen… vor einigen Tagen hat der Italienisch-Vorkurs begonnen 😉
Deshalb hat es mit dem versprochenen Pink-Bild auch etwas länger gedauert… außerdem war ich ja auch noch krank… mittlerweile gehts mir wieder gut.
Aber hier kann ich es nun präsentieren 🙂

Ich konnte mir von daheim meine Pink-Mascara von Stargazer-Make Up holen. Die ist leider schon etwas älter, ich weiß nicht ob es die noch gibt ^.^

Der pinkfarbene Lidschatten ist immer noch von H&M, der schwarze immer noch von MAC. Den Eyeliner gibt’s bei Manhattan und die schwarze Mascara ist von Essence. Ich habe die Eyeshadow Base von Artdeco benutzt und dann mit dem Concealer von Cosmence grundiert.
Das war auf dem alten Bild auch schon so, aber jetzt kann man das Make Up auch richtig sehn, weil ich meine Digicam dafür benutzen konnte ^^

Wie findet ihr die pinkfarbene Mascara? 🙂