Astor – Berry Cocktail

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

Astor Berry cocktail

Auch dieser Lack von Astor namens Berry Cocktail musste so lange auf seinen Beitrag warten, bis Astor in Deutschland nicht mehr erhältlich war…

Astor berry Cocktail nah

Berry Cocktail gab es in der Color Splash LE 2015 zu kaufen, aus der ich auch Frosted Gin und Spicy Sangria besitze. Auf den Bildern seht ihr zwei Schichten ohne Überlack von diesem violetten Lack. Meiner Meinung nach kommt der violette Ton etwas zu schlecht raus, eigentlich ist Berry Cocktail nicht ganz so blau.

Insgesamt finde ich ihn aber hübsch, so dass er bleiben darf. Kennt ihr den Lack noch? Immerhin ist er schon vier Jahre alt. 😀

Astor berry Cocktail makro

Astor Perfect Stay lacque it red

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

Astor perfect stay lacque it red

Huhu!

Diesen Lack von Astor gab es kostenlos zu einem Lippenstift. Diesen Lippenstift, Fiction Red, habe ich hier gezeigt. Ich wollte eigentlich nur den Lippenstift und Lacque it red aus der Reihe Perfect Stay Gel Shine steht hier jetzt halt so rum… 😀

astor perfect stay lacque it red nah

Ich wollte ihn eigentlich verschenken, aber er lässt sich ganz gut lackieren und es ist ein schönes Rot. Außerdem hat er sich tatsächlich ganz gut gehalten. Also wird er schon wegkommen 🙂

Habt ihr auch Lacke aus dieser Reihe gekauft? Ich glaube, bei mir ist es der einzige. Die hatten alle nicht so spannende Farben. 🙂

[Wir lackieren] Astor – Frosted Gin

astor colour splash frosted gin
Huhu!
Frosted Gin von Astor stammt wie Spicy Sangria aus der Color Splash-LE von 2015. Der Lack scheint noch feinere Teilchen zu haben als Spicy Sangria, was es leider nicht einfacher gemacht hat, ihn zu fotografieren. Andere Bilder gibt es bei Waste your time and money.
Ihr seht hier drei Schichten von Frosted Gin. Der Lack ist sehr sheer, daher würde ich einen kornblumenblauen Lack als Basis empfehlen. Nächstes Mal mache ich das auch. 😀 Ansonsten gefällt mir der Lack sehr. Von Nahem sieht man, dass in Frosted Gin jede Menge goldene Glitterteilchen herumschwimmen.

Mit Frosted Gin möchte ich auch bei Wir lackieren… von Marzipany und (diesen Monat) @druffgemalt teilnehmen, da das Thema diesen Monat Drogerielacke ist. 🙂

Kennt ihr den Lack noch? Habt ihr eigentlich seit dem Rückzug von Astor vom deutschen Markt noch Astor-Produkte gekauft? Bei Amazon sollen die Sachen ja noch erhältlich sein. 
astor colour splash frosted gin makro

Astor Crystal Blue

Huhu!

Einige Jahre ist er schon alt, und jetzt bekommt er endlich seinen eigenen Post – Crystal Blue von Astor. 😉 Crystal Blue ist ein besonderer Lack, denn er ist duochrom und changiert zwischen lila und grün.
Deswegen gibt es heute wieder ein paar mehr Bilder, damit hoffentlich alle Facetten von Crystal Blue eingefangen sind. 😉 Ich trage von diesem Lack zwei Schichten über Schwarz. Ihr seht ihn ohne Überlack.
Ich weiß leider nicht mehr, wie lange ich Crystal Blue getragen habe, aber es werden einige Tage gewesen sein. An solchen Effekten kann ich mich nicht satt sehen. Das Ablackieren geht hier ohne Probleme.
Kennt ihr den Lack noch?

[Lippenstift-Dienstag] Astor Soft Sensation Lipcolor Butter 008 Hug Me

 Astor Soft Sensation Lipcolor Butter 008 Hug Me swatch

Huhu!

Diese Lip Butter von Astor, oder besser gesagt Lipcolor Butter in der Nuance 008 Hug me, habe ich für einen Euro bei Rossmann gekauft. Als der Rossmann im Burgau-Park in Jena umgebaut wurde, gab es bei der Wiedereröffnung einen Stand, bei dem man solche Produkte für einen Euro kaufen konnte. Die Lipcolor Butter war noch verschweißt und nicht angedatscht, also durfte sie mit.
 Astor Soft Sensation Lipcolor Butter 008 Hug Me mund zu
Ich meine, einen leichten Pflegeeffekt wahrzunehmen, was ja auch der Gedanke dahinter ist. 008 Hug me läuft nicht aus. Nach einer Weile verschwindet er jedoch nach und nach und zurück bleiben die groben silbenen Glitterpartikel (die man auf dem Bild leider nicht sieht).
 Astor Soft Sensation Lipcolor Butter 008 Hug Me mund offen
Die Farbe selbst ist eher dezent. Wer rotere Lippen als ich Bleichgesicht hat, kommt mit der Farbe möglicherweise nicht klar bzw. sieht man sie vermutlich gar nicht… Und man sollte sie unbedingt ausprobieren, da die Hüllen der Stifte nicht farbgetreu wiedergeben, was sich im Inneren befindet!
Kennt ihr die Nuance? Besitzt ihr Lipbutter von Astor? Leider gibt es diese Marke seit einigen Jahren ja nicht mehr in Deutschland zu kaufen…
 Astor Soft Sensation Lipcolor Butter 008 Hug Me mit stift

Astor Soft Sensation Moisturizing Lipstick – 603 Cinnamon Cashmere und die große Frage: wo kauft man jetzt noch Astor?

[Unbezahlte Werbung durch Verlinkung / Markennennung]
astor soft sensation 603 cinnamon cashmere
Huhu!
Bei irgendeiner Rabattaktion bei Rossmann ist mir vor einigen Monaten 603 Cinnamon Cashmere von Astor ins Körbchen gehüpft, aus der Reihe „Soft Sensation Moisturizing Lipstick„. Ich wollte ihn haben, weil ich a) auf die Kombination von Weiß und Gold stehe (das nennt man auch Verpackungsopfer…) und b) die Farbe ein wenig außergewöhnlicher ist als mein Durchschnitts-Alltags-Rosenholz.
astor soft sensation 603 cinnamon cashmere swatch
Cinnamon Cashmere hat einen leichten Touch ins Korallfarbene. Ich fand ihn angenehm zu tragen, da er nicht hochdeckend ist, sind Farbverluste auch nicht so schlimm. Natürlich ist bei so einem Finish das Make Up nicht unverwüstlich. Schon beim Trinken färbt er ab. Das Nachtragen ist aber total unkompliziert, deswegen ist das nicht schlimm. 
astor soft sensation 603 cinnamon cashmere lippen
Geruch oder Preis könnten jemanden stören – der Geruch ist typisch Astor ziemlich stark und der Lippenstift riecht wie meine Apres Soleil-Lotion von Yves Rocher (und ich möchte nochmals betonen, dass die Lippenstifte von LOV nahezu geruchslos sind). Die UVP liegt bei 7,99 €, wenn ich das richtig heraus gefunden habe… 
astor soft sensation 603 cinnamon cashmere mund offen
Ich würde ihn erst einmal weiter empfehlen – im Alltag macht er sich gut. Allerdings bleibt die Frage – woher bezieht man Astor, nachdem die Marke in den drei großen Drogerien Rossmann, Müller und dm verschwunden ist? Laut der Facebook-Seite von Astor kann man die Produkte noch online bei Amazon kaufen, allerdings haben sich schon einige beschwert, dass es nicht alles gibt und zudem die Sachen teurer sind. Anscheinend lief Astor nicht gut und wurde deshalb ersetzt; bei Müller durch die polnische Marke HYPO Allergenic, bei Rossmann durch Revlon und bei dm fiel sie der Thekenerweiterung von Alverde und der Einführung von Lavera zum Opfer.
Hm. Blöd. (Das kommt halt davon, wenn man mit Heidi Klum wirbt…) 
Kennt ihr noch Quellen, wo man Produkte von Astor kaufen kann? Wart ihr auch überrascht, dass die Marke aus Deutschland so schnell verschwindet? Welche Marken vermisst ihr noch? Ich für meinen Teil mochte die französische Marke agnes b. sehr, die man nur über den Versandhandel kaufen konnte.
astor soft sensation 603 cinnamon cashmere mit stift

Astor Perfect Stay Fabulous – 503 Fiction red

[Unbezahlte Werbung durch Verlinkung / Markennennung]
astor perfect stay fabulous 503 fiction red

Huhu!

Bei Rossmann gab es eine Aktion, wo man einen Nagellack und einen Perfect Stay Fabulous Lippenstift von Astor zusammen kaufen konnte und irgendwas war kostenlos. Ich weiß leider nicht mehr, was. Bezahlt habe ich etwa vier bis fünf Euro. Genau weiß ich es leider nicht mehr. 😀 
astor perfect stay fabulous 503 fiction red swatch
Ich habe mich für das Päckchen mit dem Perfect Stay Fabulous in der Farbe 503 Fiction Red entschieden. Beim Ausprobieren auf dem Handrücken sah Fiction Red gar nicht soo dunkel aus. Irgendwie gefiel es mir. Auf den Lippen kam dann die Überraschung: Fiction Red ist ein dunkelroter, sehr gut deckender Lippenstift. 
Er ist übrigens auch recht haltbar für einen Lippenstift mit cremiger Konstistenz. So drei, vier Stunden ohne Essen und Trinken schafft er locker. Dabei wird er ein wenig matter (nicht so schlimm), läuft trotz Lipliner ein wenig aus (sehr schlimm, weil dunkelrot) und einen weiteren Minuspunkt muss ich leider auch noch nennen: er ist sehr krass beduftet, eine Art holzig-süßlicher Geruch. Iieh. Testet das keiner vorher?? Außerdem ließ sich am Anfang der Stift sehr schwer herausdrehen. Das hat sich aber gegeben und da ich nur einen einzigen dieser Lippenstifte besitze, kann ich ja nicht davon ausgehen, dass es bei allen so ist. 😉 Ein Essen schafft er übrigens überhaupt nicht!

Also ich bin ein wenig zwiegespalten und kann keine uneingeschränkte Kaufempfehlung geben (ich würde selbst auch keinen mehr kaufen). Wer es jetzt trotzdem versuchen möchte, UVP ist 8,99 € (jetzt weiß ich wieder, warum das Angebot mit dem Nagellack zusammen so unschlagbar war…).

astor perfect stay fabulous fiction red mund zu
Der Perfect Stay Fabulous Lippenstift ist übrigens „Heidis Tip“. Heidi Klum ist ja Markenbotschafterin für Astor. Mehr über diese Lippenstift-Reihe könnt ihr auf der Website von Astor finden. Da steht übrigens auch, dass diese Lippenstifte nicht auslaufen. Jaja. ;D 
Habt ihr diese Lippenstift-Reihe schon einmal getestet? Sind die alle so? 😀 Meine Lippen fühlten sich übrigens trotzdem gepflegt an, aber ich bin nicht so ganz zufrieden wegen der negativen Eigenschaften. Welchen dunkelroten Lippenstift könnt ihr empfehlen? Swatches von allen Perfect Stay-Lippenstiften und weitere Meinungen gibt es bei Fräulein Ungeschminkt, Smoke and Diamonds und bei Innen und Außen

astor perfect stay fabulous fiction red mit stift


[LIFUB] Astor – Spicy Sangria

Spicy Sangria ist eigentlich eine Tautologie, also doppelt gemoppelt, wie der weiße Schimmel (ich meine jetzt das Pferd und nicht, was auf dem vergessenen Obst in eurem Kühlschrank sprießt). Sangria ist nämlich ein Gewürzwein. Ich bin sicher, der Namensgeber dieses Lackes fand die Alliteration in Spicy Sangria toll. 

Ok, raus aus dem Sheldon-Modus. 😉

astor spicy sangria
Mein Lack für diese Runde Lacke in Farbe… und bunt! von Lena kommt ein wenig später als sonst… nächste Woche hab ich Prüfungen und diese Woche zwei Referate. Ich habe mich für Spicy Sangria aus der Colour Splash LE von Astor entschieden. Die gab es Ende Frühjahr 2015 zu kaufen, also ist dieser Lack schon eine Weile bei mir. Ich habe noch zwei andere Lacke aus dieser LE, die ebenfalls unlackiert sind. Bekannter sind allerdings die schlecht deckenden sheeren Lacke, aus dieser LE, die Marina hier vorgestellt hat.

astor spicy sangria
Ich trage drei Schichten, die durchschnittlich schnell getrocknet sind. Nach den Fotos habe ich noch einen Überlack lackiert. Spicy Sangria hat ein Jelly-Finish und ist voll gepackt mit goldenen Fleks. Eigentlich gefällt er mir sehr. Warum habe ich ihn dann jetzt erst lackiert? Ach ja, richtig, er ist pinkfarben. 😉 (Ja wirklich! Auf meinem PC sieht er sehr rot aus, ist das bei euch auch so?)

Kennt ihr diese LE noch? Wie gefällt euch Spicy Sangria?

astor spicy sangria


[LIFUB][ASnl] Astor – Royal Bronze

Huhu! 🙂
Diese Woche ist die Farbe bei Lacke in Farbe… und bunt! von Lena Kupfer, und da hab ich noch einiges auf Lager. Ich habe mich für Royal Bronze von Astor aus der Fall Collection von 2013 entschieden. Dieser Lack durfte vor zwei Jahren hier schon einmal auf den Blog. Damals sah das so aus:
Royal Bronze deckte zuverlässig nach zwei Schichten. Weil ich keine Zeit hatte, musste der Lack fünf Tage drauf bleiben und da sah er natürlich nicht die ganze Zeit top aus. Ich trug ihn aber ohne Überlack. Streifen gibt es hier schon, aber die interessieren mich nicht 😀 Vom Spektrum her gibt es bei diesem Lack alles Mögliche, je nach Lichteinfall schimmert er dunkelrot, kupferfarben, gelblich, braun und sogar ein kleines bisschen grün. Ich finde, der spielt bei den Großen mit und ich hoffe, meine Fotos können das ein wenig wiedergeben. 😉
Ich bin weiterhin zufrieden mit Royal Bronze – er gefällt mir und ich habe sogar Komplimente dafür bekommen ^_^
Kennt ihr diesen Lack noch? Habt ihr damals auch zugeschlagen? 🙂


[LIFUB] Astor – Lady in Black

Huhu!
Heute gibt es schon wieder einen neuen Post. Ich möchte auch diese Woche bei Lenas Blogparade Lacke in Farbe… und bunt! mitmachen. Mein Lack ist Lady in Black von Astor aus der Quick&Shine-Reihe. Die Quick&Shine-Lacke wurden bei der Markteinführung von Lackfein vorgestellt. Der einzige, der bei mir einziehen durfte, war dieser, und das auch nur, weil er bei Kaufland auf 1,97 € heruntergesetzt war. (Und ja, ich geb es zu, ich bin zu faul, das Preisschild runter zu machen. :D)
Auf der Flasche wird versprochen, dass man nur eine Schicht Lack für ein Hochglanzfinish auftragen muss. Dem gehe ich heute nach. 😉
Ihr seht auf meinen Bildern ZWEI Schichten ohne Überlack. 😉 Hochglanz ist das nicht, da braucht man schon einen Überlack. Interessiert mich aber auch nicht, ich lackiere einen Überlack nur für längere Haltbarkeit. Hubbelig wurde er auch. Lady in Black könnte man als Schwarz/sehr dunkles Grau mit silbernem Schimmer beschreiben. Bei näherem Hinsehen fällt mir auch ein wenig Grün und Rose oder Lila auf. Ich glaube, ein bisschen sieht man das auch auf der Nahaufnahme. 
Ich habe den Lack fünf Tage lang getragen, da war aber schon jede Menge abgebröckelt. Er sah zwei Tage lang ganz gut aus, allerdings mag er vielleicht wie versprochen nach 45 Sekunden angetrocknet sein, nur nicht durch. Ich habe mittags lackiert und am nächsten Tag gab es trotzdem Abdrücke. Wie in den Neunzigern 😛
Also: kann man machen, sieht schick aus, aber ich empfehle definitiv einen schnelltrocknenden Überlack. Wurden bei euch im Kaufland auch die Astor-Theken ausgeräumt?