Avon Pro Colour – Steel in a Pinch

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

Avon pro colour steel in a pinch

Huhu!

Ich habe den letzten Lack aus meiner Avon-Bestellung lackiert. Es ist Steel in a Pinch aus der Pro Colour-Linie. Eine dicke Schicht hätte gereicht, ich habe aber zwei halbwegs dünne lackiert. Sie sind gut getrocknet.

Avon pro colour steel in a pinch nah
Avon pro colour steel in a pinch nah zweites Bild

Die Farbe geht so ins Jeans-Blaue, eine Mischung aus Grau, Lila und Blau. Vermutlich schaut der Kiko 518 Light Navy Blue recht ähnlich aus und ich brauche den Avon-Lack eigentlich gar nicht in meiner Sammlung. 😀

essence glamaxy top coat
essence glamaxy top coat nah

Weil ich schon ewig keinen Topper mehr lackiert habe, kam der Glamaxy Topper von essence drüber. Jetzt habe ich die Fotobox und kann die grünen Töne dieses duochromen Flakie-Toppers etwas besser einfangen als beim letzten Versuch. 😉

essence glamaxy top coat nah zweites Bild

Was meint ihr?

essence glamaxy top coat Makro

KB Shimmer – What Are You Wading For?

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

kb shimmer what are you wading for

What Are You Wading For? von KB Shimmer habe ich im Instasale von lioba.m gekauft. Das ist ein kornblumenblauer Holo, der darüber hinaus auch noch blauen Mikroglitter enthält. Sehr hübsch!

kb shimmer what are you wading for nah

Auf meinen Bildern seht ihr drei Schichten ohne Überlack. Die schlechte Deckkraft war mir klar, irgendwie muss der Holoeffekt ja durchkommen. Drei Schichten sind für mich aber noch akzeptabel.

kb shimmer what are you wading for makro

Auf den letzten Bildern seht ihr den Lack mit Blitzlicht aufgenommen. Da kann man den Holoeffekt ganz gut erkennen, oder? 🙂

kb shimmer what are you wading for mit blitz
kb shimmer what are you wading for mit Blitz nah
kb shimmer what are you wading for mit Blitz Makro

Pantone 2020 Summer Challenge | Heritage Blue – Kiko 518 Light Navy Blue

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

kiko nail lacquer 518 light navy blue

Huhu!

Ich möchte ja diesen Sommer möglichst oft bei der Pantone 2020 Summer Challenge von @inegeek auf Instagram mitmachen – Ziel ist es, jede Woche einen Lack möglichst passend zu einer bestimmten Farbe zu zeigen. Diese Woche ist Heritage Blue dran, und ich poste Bilder von der Festplatte. Keine Ahnung, warum ich diesen Lack von Kiko nie gezeigt habe. Die Bilder von 518 Light Navy Blue sind noch in meiner alten Wohnung entstanden. Ich weiß es nicht mehr genau, bin aber der Meinung, dass ich da zwei Schichten trage, natürlich ohne Überlack. Den Lack habe ich auch sehr lange in der Kiste gehabt und nicht lackiert. Typischer Fall von „Oh, diese Nuance hab‘ ich noch nicht, schnell mal mitnehmen für ’nen Euro“-Kauf.

kiko nail lacquer 518 light navy blue nah

Wenn ihr auch mitmachen wollt, schaut doch bei Ine ins Instagram-Profil, was die nächsten Farben sind – die Challenge geht noch bis August und man muss auch nicht bei jeder Farbe etwas zeigen. Oben habe ich euch den Beitrag mit dem Terminplan verlinkt. 🙂

kiko nail lacquer 518 light navy blue nah zweites bild

frischlackiert-Challenge | Arabian Nights

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

Frischlackiert Challenge arabian nights

Huhu!

Für diese Woche ist das Thema bei der frischlackiert-Challenge Arabian Nights. Ich habe mich entschieden, so eine Art Orientalische-Fliesen-Nailart zu machen. Sogar bei Wikipedia steht’s:

Türkis ist in der orientalischen bzw. islamischen Kunst seit Jahrtausenden eine beliebte Farbe und kommt besonders bei glasierten Kacheln und Keramik häufig vor. Dies geht wahrscheinlich auf die sogenannte Ägyptische Fayence zurück, die häufig in Türkis-Tönen gefärbt war, vermutlich als preiswerte Imitation des teuren Steines. Aus diesem Material wurden im Alten Ägypten alle möglichen Gegenstände wie Vasen, Schmuck oder Amulette hergestellt (siehe Abb.). Auch die Friese aus glasierten Ziegeln, die den im 6. Jahrhundert vor Christus erbauten Palast des Darius in Susa schmückten (heute z. T. im Louvre, Paris), sind zum großen Teil türkisfarben. Später spielte die Farbe auch bei der Dekoration vieler Moscheen oder Mausoleen im Iran (IsfahanMahan) oder in der Türkei (Mausoleum Mehmed I. (Yeşil türbe) in Bursa, 1421) eine große Rolle. Ein anderes Beispiel ist die einst auch in Europa berühmte Fayence aus Iznik.

(https://de.wikipedia.org/wiki/Türkis_(Farbe)), abgerufen am 15.5.2020
Frischlackiert Challenge arabian nights nah

Genauso sind geometrische Muster in der islamischen Kunst charakteristisch. Natürliches Ultramarinblau wurde aus Lasurit, einem Mineral, das in Lapislazulisteinen vorkommt, entwickelt, und die am höchsten konzentrierten Gesteine gab es in Afghanistan. Nach Europa wurden sie über das Meer – also ultra marin – transportiert. Mein Design ist also kunsthistorisch und geografisch belegt orientalisch, islamisch, was auch immer für Assoziationen ihr wünscht. 😉 Für mehr Informationen lest gerne die Wikipedia-Artikel über geometrische Muster in der islamischen Kunst und Ultramarinblau. Ich hoffe, ihr könnt diesen kurzen Exkurs entschuldigen. Ich finde so etwas tatsächlich sehr interessant.

Frischlackiert Challenge arabian nights nah zweites Bild

Für mein Design bildet 130 fresh sister von p2 die Basis. Das Muster habe ich mit einem namenlosen blauen Stampinglack vom Born Pretty Store gestampt. Es stammt von der Stampingplate BP-09 ebenfalls vom Born Pretty Store.

Eigentlich hab ich es ein bisschen verhunzt, aber so sieht es ein bisschen älter aus, wie zerbrochene Fliesen.

Wie gefällt euch meine Interpretation von Arabian Nights? Habt ihr auch ein Design gemacht?

Frischlackiert Challenge arabian nights Makro

Frischlackiert-Challenge: Out of Space

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

Frischlackiert Challenge out of space

Huhu!

Ich habe mich vor einigen Wochen, als ich Ink Blue von Burberry getragen habe, entschieden, gleich mal das Design für die Frischlackiert-Challenge mit dem Thema Out of Space zu machen.

Frischlackiert Challenge out of space daumen

Es sind einfach nur Mondphasen-Water Decals, die vor einigen Wochen bei mir ankamen und die ich ausprobieren wollte. Bestellt habe ich vor Beginn der Corona-Krise beim Born Pretty Store und dementsprechend hat es etwas länger gedauert, bis die Sendung ankam.

Frischlackiert Challenge out of space nah

Leider sind die meisten der Motive sehr groß (wer bitte hat so große Nägel?!). Deshalb trage ich auch nichts auf dem kleinen Finger.

Frischlackiert Challenge out of space nah zweites bild

Tja, für dieses Mal habe ich es mir sehr einfach gemacht, bitte entschuldigt. Aber diese Water Decals bzw so ein Mond-Motiv wollte ich schon immer mal ausprobieren. 🙂

essence all about deep sea palette

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

essence all about deep sea palette

Huhu!

Es ist lange her, dass ich von dieser Palette mal Swatches gemacht habe. Jetzt möchte ich endlich mal ein paar Make Ups mit dieser Palette von essence zeigen, die es schon eine Weile nicht mehr zu kaufen gibt.

essence all about deep sea palette
 swatches
essence all about deep sea palette
 amu
essence all about deep sea palette
 amu

Für das erste Make Up habe ich den azurblauen Ton (untere Reihe Mitte) auf dem beweglichen Lid aufgetragen (mit den Fingern). Unter den Augenbrauen trage ich den sandigen schimmernden Ton aus der Mitte der oberen Reihe. Der Eyeliner ist wie immer in letzter Zeit der aus der Doll’s Collection von Catrice; die Mascara ist die Lash Seduction von L.O.V, die sich leider dem Ende zuneigt. Alle Produkte aus diesem Beitrag sind nicht mehr erhältlich.

essence all about deep sea palette
 amu
essence all about deep sea palette
amu

Für das zweite Make Up habe ich den dunkelblauen Schimmerton unten rechts verwendet, der sich als violett herausgestellt hat. Echt jetzt. Unter den Augenbrauen trage ich wieder den sandigen Schimmerton. Diesmal habe ich versucht, den dunklen Lidschatten etwas weiter auslaufen zu lassen, damit es „katzenartiger“ wird.

essence all about deep sea palette
 amu

Zuletzt habe ich noch ein Alltags-Make Up geschminkt. Dazu habe ich wieder unter den Augenbrauen den sandigen Schimmerton aus der oberen Reihe aufgetragen, auf dem inneren Augenwinkel als matten Ton Be Happy aus der A New Day-Palette von Sleek, der genau meinem Hautton entspricht. Das war nötig, weil die Lidschattenbase tatsächlich ein kleines bisschen heller als meine Hautfarbe ist und das sonst komisch ausgesehen hätte. Am äußeren Augenwinkel und unter dem Auge trage ich den dunklen Taupe-Ton rechts oben. Das ist von allen Lidschatten in der Palette der am wenigsten schimmernde. Und das ist auch der Punkt, der mich im Alltag stören würde: es gibt keine matten Töne in dieser Palette. Als Eyeliner trage ich übrigens den Eyeliner Pen von Catrice in der Nuance 040 Black Grey (gibt’s den noch?). Er lässt sich gut auftragen, aber es wäre mir lieber, wenn er matt wäre.

essence all about deep sea palette
amu

Insgesamt ist das letzte Make Up sehr dezent geworden. In dieser Kombination, mit Eyeshadow Base, grauem Lidstrich und dem matten Lidschatten aus der Sleek-Palette, könnte ich das tatsächlich öfter tragen.

essence all about deep sea palette
 amu

So, das waren drei Make Ups mit der all about ocean Palette von essence. Wie ich schon geschrieben habe: es wäre für den Alltag ganz praktisch, hätte sie noch einen matten neutralen Ton enthalten. Andererseits besitze ich genug andere Lidschatten, um diese Lücke zu füllen. Für den Alltag werde ich in Zukunft öfter mal mit den dezenteren Tönen arbeiten, die knalligen Blautöne, wegen denen ich diese Palette damals natürlich gekauft habe, werde ich wohl eher nicht so oft einsetzen. Ich könnte mir aber beispielsweise vorstellen, mit angefeuchtetem Pinsel damit einen Lidstrich zu ziehen. So wie auf dem letzten Bild, das ich angefügt habe. 😉

essence all about deep sea palette
 amu

Pantone 2020 Summer Challenge | Rival de Loop Young Nail Colour – 18 too cool

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

rival de loop young nail colour 18 too cool

Huhu!

Für diese Woche, in der ich auch wieder bei der #pantone2020summerchallenge von @inegeek bei Instagram mitmachen möchte, ist Tanager Turquoise angesagt – ein fast schon knalliges Hellblau. Die Farbe, die aus meiner Sammlung am besten dazu passt, ist 18 too cool von Rival de Loop Young.

rival de loop young nail colour 18 too cool nah
rival de loop young nail colour 18 too cool nah zweites bild

Die Farbe wurde nach der Neugestaltung der Marke 2014 (so lange ist das schon her…) ins Standardsortiment aufgenommen und ist meines Wissens nicht mehr erhältlich. Der goldene Schimmer ist leider äußerst subtil und zeigt sich am ehesten im direkten Sonnenlicht. 18 too cool ließ sich aufgrund des breiten, flachen Pinsels sehr leicht lackieren und deckte immer noch nach zwei Schichten. Ich bin zufrieden damit.

Kennt ihr den Lack noch? Die Marke wurde ja gerade wieder umgestaltet und heißt jetzt „Rival love me“. Viele Produkte sollen gleich geblieben sein. Habt ihr schon etwas getestet?

rival de loop young nail colour 18 too cool makro

Rival de Loop Young Sunny Steps 03 Happy Horizon

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

rival de loop young sunny steps 03 happy horizon

„Zwei Schichten auftragen“ steht auf der Rückseite des Lacks 03 Happy Horizon aus der Sunny Steps LE von Rival de Loop Young. Haha. Ich habe vier Schichten gebraucht. Die LE gab’s 2015 und ich musste den Lack unbedingt haben, weil er nicht nur Kornblumenblau ist, sondern irgendwie noch was leuchtendes drin hat, so einen Tick Neon.

rival de loop young sunny steps 03 happy horizon nah
rival de loop young sunny steps 03 happy horizon nah zweites bild

Vier Schichten sind mir aber zuviel. Ich habe spaßeshalber auch ein Bild nach zwei Schichten gemacht, damit ihr sehen könnt, wie dünnflüssig dieser Lack ist. Sorry, aber 03 Happy Horizon muss mich leider verlassen. 😀

Wie gefällt euch der Lack? Dürfte er bei euch bleiben?

rival de loop young sunny steps 03 happy horizon nah drittes bild

Pantone 2020 Summer Challenge | Blueberry – Burberry Ink Blue

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

Huhu!

burberry ink blue

Ich habe eigentlich schon schöne Fotos von Ink Blue von Burberry, aber ich wollte ihn für die Pantone 2020 Summer Challenge von @inegeek auf Instagram noch einmal lackieren (und austesten, wie er in unserer neuen Fotobox wirkt 😀 ). Mein altes Bild sah so aus, ich musste es mit dem Progamm aufhellen:

burberry ink blue  alt

Jetzt habe ich ein bisschen längere Nägel. 😀 Mit der Fotobox habe ich eigentlich nichts großartig bearbeitet, außer zu zu schneiden und das Wasserzeichen einzufügen.

burberry ink blue flasche zweites bild

Leider ist Ink Blue jetzt, nach der dritten Maniküre und einigen Stampings (dafür eignet er sich nämlich auch sehr gut) fast aufgebraucht. Der Lack zog schon Fäden und wurde ungleichmäßig. Auf dem Ringfinger sieht man das ein bisschen. Ansonsten deckt Ink Blue sehr gut. Eine Schicht hätte fast ausgereicht.

burberry ink blue  nah

Dafür, dass in der Flasche 8 ml enthalten sind, also so viel wie in einer normalen Lackflasche von essence, finde ich das fast ein bisschen wenig. essence-Lacke halten bei mir länger.

Apropos halten: ich habe Ink Blue natürlich mit Überlack getragen und nach drei Tagen Tipwear gesehen. Bei einer anderen Farbe hätte ich erst nach vier Tagen neu lackiert, aber bei diesem dunklen Blau sieht das ziemlich dämlich aus, also musste er runter.

burberry ink blue nah zweites bild

Von der Qualität her finde ich den Lack gut, aber ergiebig ist er nicht. Ob ich mir aus dem aktuellen langweiligen Sortiment von Beige-, Rosa- und Rottönen einen Lack für den Preis von 20 € kaufen würde? Wohl eher nicht.

Wenn ihr auch mitmachen wollt, schaut doch bei Ine ins Instagram-Profil, was die nächsten Farben sind – die Challenge geht noch bis August und man muss auch nicht bei jeder Farbe etwas zeigen. Oben habe ich euch den Beitrag mit dem Terminplan verlinkt. 🙂

Pantone 2020 Summer Challenge | Heritage Blue – p2 Volume Gloss 230 lovely daughter

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

p2 volume gloss 230 lovely daughter

Ich möchte diesen Sommer möglichst oft bei der Pantone 2020 Summer Challenge von @inegeek auf Instagram mitmachen – Ziel ist es, jede Woche einen Lack möglichst passend zu einer bestimmten Farbe zu zeigen. Diese Woche ist Faded Denim dran. Ich starte mit lovely daughter von p2. Eigentlich wollte ich einen anderen Lack zeigen, aber dann hat sich herausgestellt, dass er farblich doch nicht so gut passt. lovely daughter ist viel passender und unlackiert, da muss ich jetzt nicht tricksen 🙂

Diesen Lack habe ich niemals solo auf dem Blog gezeigt – jetzt wird’s aber Zeit! Hier ist ein altes Bild mit einem Topper von Nails Inc. Den Beitrag findet ihr hier. Der Topper ist mittlerweile komplett eingetrocknet und in die Tonne geflogen, während lovely daughter sich noch perfekt lackieren lässt. (Das mit dem Topper ärgert mich ein wenig, weil ich mal fast sechs Euro dafür bezahlt habe…)

Das alte Bild wurde zu den Zeiten aufgenommen, als ich noch Fotos unter einer gelben Lampe gemacht habe, deshalb ist es dunkel und, na ja, gelb eben. Auf den neuen Fotos trage ich zwei Schichten und habe wieder unter einer Lampe fotografiert. Diesmal aber in einer Fotobox mit integriertem LED-Band, das ist so ein portables Mini-Fotostudio, das wir uns jetzt zugelegt haben. 🙂

p2 volume gloss 230 lovely daughter nah
p2 volume gloss 230 lovely daughter nah zweites bild

Wenn ihr auch mitmachen wollt, schaut doch bei Ine ins Instagram-Profil, was die nächsten Farben sind – die Challenge geht noch bis August und man muss auch nicht bei jeder Farbe etwas zeigen. Oben habe ich euch den Beitrag mit dem Terminplan verlinkt. 🙂

p2 volume gloss 230 lovely daughter mit flasche zweites bild