[Der Reigen der unbenutzten Lidschatten] essence dark romance LE quattro eyeshadow 02 a romance to remember

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

Essence dark romance quattro eyeshadow 02 a romance to remember

Huhu!

Auch das andere Quattro namens 02 a romance to remember aus der dark romance LE von essence wollte ich endlich mal ausprobieren. Die LE gab es 2013.

Aber schauen wir uns erst mal die Swatches an. Die beiden Grautöne, einer mit eher grünlichem Unterton, der andere bläulich, konnten mich leider nicht überzeugen. Sie decken schlecht, ich musste ewig schichten und war vollgekrümelt. Der lilafarbene Ton ist okay im Auftrag. Den matten Khakiton sieht man fast nicht und ich hab‘ auch nicht verstanden, was der in der Palette zu suchen hat. Ich finde, der Farbton lässt sich ziemlich schlecht mit den anderen kombinieren.

Essence dark romance quattro eyeshadow 02 a romance to remember Swatches
Essence dark romance quattro eyeshadow 02 a romance to remember Swatches

Beim ersten AMU habe ich den Lilaton mit dem bläulichen Grau kombiniert. Eyeliner ist wieder der aus der Doll’s Collection LE von Catrice.

Essence dark romance quattro eyeshadow 02 a romance to remember amu lila
Essence dark romance quattro eyeshadow 02 a romance to remember amu lila zweites Bild
Essence dark romance quattro eyeshadow 02 a romance to remember amu lila drittes Bild

Beim zweiten AMU habe ich den unsichtbaren Khakiton mit dem anderen Grau kombiniert und wieder den Catrice-Eyeliner verwendet. Der soll endlich mal leer werden.

Essence dark romance quattro eyeshadow 02 a romance to remember amu grau
Essence dark romance quattro eyeshadow 02 a romance to remember amu grau zweites bild

Diese Palette finde ich insgesamt qualitativ schlechter als 01 mystery glam. Außer der lilafarbenen Nuance lässt sich mit keinem der Lidschatten richtig arbeiten. Was mach‘ ich jetzt damit?

[Der Reigen der unbenutzen Lidschatten] essence dark romance quattro eyeshadow 01 mystery glam

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

Essence dark romance quatteo eyeshadow 01 mystery glam

Huhu!

Ich wollte unbedingt mal anfangen, meine unbenutzten Lidschattenpaletten vorzustellen. Da im Homeoffice kein Hahn danach kräht, ob ich mit zwei verschieden geschminkten Augen am Schreibtisch hocke, kann ich das ja jetzt in Angriff nehmen.

Den Anfang macht die Lidschattenpalette 01 mystery glam aus der dark romance LE von essence. Die LE gab es Ende 2013. Seitdem wollte ich mich immer mal überwinden, den dunkelroten Lidschatten zu verwenden…

Beginnen wir mal mit ein paar Swatches. Der weiße Ton enthält starken Schimmer und ist sehr wenig deckend. Ich nutze ihn hauptsächlich unter der Braue. Eigentlich verwende ich zum highlighten aber keine weißen Lidschatten mehr, sondern lieber Gold, weswegen er ziemlich unbenutzt ist. Vielleicht ändere ich das ja jetzt. Der Khakiton ist mittlerweile mein liebster Ton aus dieser Palette geworden. Irgendwie ist das Grün ganz schön alltagstauglich und krümelt nicht – so wie beispielsweise der dunkelgraue Schimmerton. Überrascht hat mich beim Swatchen das Rot. Ich dachte eigentlich, diese Nuance krümelt ganz schlimm und wird ungleichmäßig. Aber der einzige matte Ton der Palette lässt sich gut gleichmäßig auftragen und krümelt überhaupt nicht. Vielleicht kann ich mich ja doch mal überwinden, die Farbe außerhalb meiner Wohnung zu tragen… 😀

Essence dark romance quatteo eyeshadow 01 mystery glam Swatches
Essence dark romance quatteo eyeshadow 01 mystery glam Swatches zweites Bild

Jetzt lasse ich mal zwei AMUs folgen, die ich mit der Palette geschminkt habe. Für das erste habe ich unter der Braue und am Augeninnenwinkel den weißen Ton verwendet, dann den roten Ton großflächig aufgetragen und verblendet und schließlich den grünen Ton vorsichtig aufgetupft und ein wenig verrieben. Das klappte super. Der Lidstrich wurde mit dem Eyeliner aus der Doll’s Collection LE von Catrice gezogen. Den Blush aus dieser LE habe ich übrigens mittlerweile vollständig aufgebraucht (das war ’ne Premiere), aber der Eyeliner will einfach nicht leer werden… der Lidstrich lässt sich damit immer noch ganz gut ziehen, das Produkt ist matt und gut haltbar, aber nach fünf Jahren… ihr wisst schon, was ich meine, ne?

Essence dark romance quatteo eyeshadow 01 mystery glam amu rot
Essence dark romance quatteo eyeshadow 01 mystery glam amu rot zweites Bild
Essence dark romance quatteo eyeshadow 01 mystery glam amu rot drittes Bild

Beim zweiten AMU war es das gleiche Spiel, nur mit dem grauen Lidschatten. Hier habe ich deutlich mehr geflucht, weil der einfach bröselt.

Essence dark romance quatteo eyeshadow 01 mystery glam amu grau
Essence dark romance quatteo eyeshadow 01 mystery glam amu Grau zweites Bild
Essence dark romance quatteo eyeshadow 01 mystery glam amu grau drittes Bild

Tja, das war’s auch schon. Ich möchte das in Zukunft öfter machen, denn es gefällt mir nicht, dass meine Lidschatten unbenutzt vergammeln. Vor allem im Alltag möchte ich neue helle Farben ausprobieren und so einige Produkte endlich leeren (hoffe ich jedenfalls). Kennt ihr die LE noch? Habt ihr die Palette oder ein anderes Produkt etwa auch zuhause? 🙂

a England – Dancing with Nureyev (Ballerina Collection)

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

Huhu!

Kurz nach Weihnachten war ich krank und hatte Urlaub – da war dann viel Zeit zum Nägel lackieren 😀

A England Ballerina Dancing with Nureyev nah

Deshalb durfte von allen Lacken, die ich letztes Jahr gekauft habe (ich führe übrigens nicht mal mehr Buch darüber, weil es so wenig geworden ist), Dancing with Nureyev von a England auf meine Nägel. Er stammt aus der Ballerina Collection. Nuriev war ein russischer Ballettänzer. (Nein, ich schreibe den Namen nicht falsch. Aber während meines Studiums habe ich mir bei russischen Namen die wissenschaftliche Transliteration angewöhnt. 😉 )

A England Ballerina Dancing with Nureyev makro

Auf den ersten Bildern seht ihr Dancing with Nureyev ohne Blitz im indirekten Sonnenlicht, auf den jetzt folgenden mit Blitzlicht.

A England Ballerina Dancing with Nureyev blitz

Auf allen Bildern trage ich zwei Schichten ohne Überlack. Wie eigentlich alle a england-Lacke ist auch Dancing with Nureyev schön dezent. Ich glaube, auf meinen Bildern kann man auch gut erkennen, dass der Lack eigentlich eine graue Base hat, die aber blauen Schimmer und feinen Holo enthält:

A England Ballerina Dancing with Nureyev nah blitz

Eigentlich habe ich den Lack nur bestellt, weil es da irgendwo Reduzierungen oder eine komplette Shopschließung gab (ich weiß es leider nicht mehr). Aber ich würde ihn wieder kaufen. 😀

A England Ballerina Dancing with Nureyev nah blitz zweites Bild

Wie gefällt euch Dancing with Nureyev?

A England Ballerina Dancing with Nureyev makro mit blitz

essence colour & go – here’s my number

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

essence colour & go here's my number

Bei mir war es im letzten Monat etwas stiller. Das liegt zum Teil daran, dass ich meine Masterarbeit abgeben musste und direkt im Anschluss ein Exposé über meine geplante Doktorarbeit geschrieben habe, aber auch daran, dass sich – praktischerweise genau einen Tag nach dem Abgabedatum der MA – meine externe Festplatte verabschiedet hat. Die wichtigsten Sachen hatte ich alle irgendwann mal per Mail verschickt, aber viele private Bilder und Dateien sind vermutlich verloren. Das hat mich ein bisschen aus der Bahn geworfen. Ich wollte eigentlich nach dem ganzen Stress mit Master- und Doktorarbeit anfangen, die Sachen von der Festplatte in eine Cloud zu ziehen und zusätzlich auf einem UBS-Stick zu speichern. Tja, da war ich wohl ein bisschen zu spät dran…

Ich mag ja schon Sandlacke, aber eigentlich eher matte, so wie opulent von p2. Here’s my number von essence zählt leider nicht zu denen. Aber das ist nicht der Grund, warum ich den Lack nach diesem Post wieder aussortiere. 😉

essence colour & go here's my number

Mich hat viel eher die lange Zeit gestört, die der Lack zum Trocknen brauchte. Ich musste drei Schichten lackieren, die ich stellenweise nach Stunden noch hin und her schieben konnte – leider. Bei dem unebenen Finish fallen solche Macken ja nicht so schnell auf, aber es stört mich trotzdem…

Ich habe auch lange überlegt, ob ich den Post überhaupt veröffentlichen soll, weil mir die Bilder nicht gefallen. Aber vielleicht seht ihr das ja anders. 😉

essence colour & go here's my number makro

Here’s my number ist sowieso beim Schrottwichteln zu mir gekommen. Ich gebe den Lack jetzt also an den Nächsten weiter, der damit sein Glück versuchen soll… 😉

[Wir lackieren] ILNP – Paper Route

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

ilnp paper route without flash

Huhu!

Auch Paper Route von ILNP durfte für Wir lackieren von Marzipany und @nicis_nails noch mal auf meine Nägel. Das ist ein hellgrauer Scattered Holo, so was gefällt mir einfach.

ilnp paper route nah without flash

Auf den Bildern seht ihr (glaube ich) drei Schichten ohne Überlack, zuerst ohne und dann mit Blitz im indirekten Tageslicht.

ilnp paper route without flash makro

Kennt ihr den Lack?

ilnp paper route with flash
ilnp paper flash with flash nah
ilnp paper route with flash makro

p2 – exquisite grey

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

p2 easy gel polish exquisite grey

Das Licht der untergehenden Sonne ist zwar äußerst romantisch, eignet sich aber nicht besonders zum Fotografieren von Nagellacken. Daher habe ich hier neue Bilder von exquisite grey von p2, den ich am Wochenende der Baselworld getragen habe. Ich wollte etwas seriöseres lackieren und der Lack ist schön dezent. Er war übrigens Bestandteil des ersten Posts aus der Wohnung, in der ich gerade noch wohne, aber aus der ich bald ausziehe. So schließt sich der Kreis…

p2 easy gel nail polish exquisite grey nah

Ich trage auf meinen Bildern zwei Schichten ohne Überlack. Später kam noch einer drauf und die Maniküre wurde so vier Tage lang getragen.

p2 easy gel nail polish exquisite grey nah zweites bild

Kennt ihr den Lack noch?

[Alte Schätze neu lackiert] essence – date in the moonlight

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

essence date in the moonlight

Huhu!

Ich möchte euch heute Bilder von Date in the moonlight von essence zeigen. Der Lack ist schon ziemlich alt, denn ich habe ihn auf meinem ersten Blog Bela Devojka zum ersten Mal vorgestellt. 😉 Außerdem gehört er noch zur Reihe colour & go und nicht zu den Nachfolgern the gel nail polish, die in den gleichen Flaschen auftraten. Mein altes Bild aus dem Januar 2014 sah so aus:

Das war noch zu einer Zeit, in der ich meine Bilder unter einer Lampe mit dem Handy gemacht habe. 🙂 Heute sieht es nicht mehr so gelblich und dunkel aus. 😉 (Und man erkennt endlich, dass der Lack eigentlich einen blauen Unterton hat.)

essence date in the moonlight nah

Date in the Moonlight ist ein sehr dunkles Grau mit silbernem Schimmer. Auf meinen Fotos seht ihr zwei Schichten ohne Überlack. Das Entfernen ist hier natürlich kein Problem, er blutet auch nicht aus.

Andere Bilder gibt es zum Beispiel bei Raggio di Luna. Kennt ihr den Lack noch? 🙂

essence date in the moonlight makro

KB Shimmer – Let’s sleigh together

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

Kb Shimmer lets sleigh together

Huhu!

Let’s sleigh together scheint aus einer Weihnachts-Kollektion von KB Shimmer zu stammen, zumindest vermute ich das aufgrund des Namens. 😀

Ich habe den Lack mal bei einem Blogsale gekauft, weiß aber nicht mehr, bei wem, kann hier also auch niemanden verlinken, sorry. 🙂

kb shimmer lets sleigh together nah

Let’s sleigh together war 2014 erhältlich. Aus der gleichen Kollektion habe ich auch Holly Back Girl gekauft. Ich glaube, ich trage hier zwei Schichten, die ich mit der Alu-Methode entfernt habe. Mehr kann ich leider nicht mehr sagen, es ist schon eine Weile her. Keine Ahnung, warum der Post so lange warten musste.

Andere Bilder von Let’s sleigh together gibt’s bei Addicted to Polish, Manicurator und Kellie Gonzo.

Kennt ihr den Lack? Habt ihr Lacke von KB Shimmer?

kb shimmer lets sleigh together makro

 

[Alte Schätze neu lackiert] angelica – Mohair

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

angelica mohair

Huhu!

Ich wollte neue Bilder von Mohair von der Marke angelica machen. So sah mein damaliges Bild aus:

angelica mohair alt

Beim alten Bild hat Mohair leider Blasen geworfen, die aufgrund des Cashmere-Finishes sehr gut zu sehen sind. Diesmal war es nicht so schlimm, aber trotzdem gab es wieder Bläschen.

angelica mohair nah

Vielleicht denken die Macher des Lacks ja auch, dass Cashmere so aussieht 😀

Eigentlich gefällt mir der Lack, auf dem nächsten Bild könnt ihr gut sehen, dass er nicht einfach nur grau ist, sondern auch pinkfarbenen und blauen Schimmer enthält. Ich glaube, es ist sogar ein bisschen Gold dabei. Leider ist der Lack fast vier Jahre alt und angelica kann man nicht mehr bei Primark kaufen. Auf der (sehr reduzierten) Website der Marke kann man nur eine Mail schreiben und sich auf den Instagram-Account weiterleiten lassen. Ich habe ihnen mal geschrieben und warte auf die Antwort.

Kennt ihr die Marke noch?

angelica mohair makro