L’oreal Color Riche 286 Rose Grenat

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

Loreal color riche 268 Rose grenat

Huhu!

Diesen Lippenstift von L’Oréal habe ich schon ziemlich lange und benutze ihn in letzter Zeit wieder öfter, da er halbwegs lange an Ort und Stelle bleibt. Er hält mehrere Stunden ohne Essen und Trinken und wird dabei etwas matter. Beim Trinken färbt er ab, es bleibt aber noch einiges an Ort und Stelle.

Loreal color riche 286 Rose grenat

286 Rose Grenat heißt die Farbe aus der Color Riche-Reihe. Keine Ahnung, ob sie noch im Sortiment ist, ich blicke da bei L’Oréal nicht so ganz durch. 286 Rose Grenat ist ein Altrosa mit goldenem Glitter, der schon etwas intensiver rauskommt. Eigentlich geht die Nuance schon Richtung Himbeere. Die goldene Hülse ist leider schon ziemlich verschrammt, weil ich ihn oft dabei habe.

Loreal color riche 268 Rose grenat  Mund offen

Ich trage ihn ohne Lipliner auf, da er nicht ausläuft. Dafür ist die Konsistenz aber etwas trockener, wenn ich beispielsweise trockene Lippen habe, bleibt er im Schrank. Der Lippenstift ist zwar auf den Bildern glänzend, aber etwas fester als beispielsweise die NYX-Lippenstifte, die ich neulich gezeigt habe. Ich habe 268 Rose Grenat damals gekauft, weil der Rossmann im Burgaupark in Jena neu eröffnet hat und da gab es eine Aktion, bei der in so einer Grabbelkiste alles einen Euro gekostet hat. Sonst hätte ich diesen Lippenstift wahrscheinlich nicht gekauft, so aber war ich positiv überrascht und benutze ihn ganz gerne.

Kennt ihr die Farbe?

Grün mit Gold

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

boulevard de beaute grün

Huhu!

Heute möchte ich euch einen grünen namenlosen Lack von Boulevard de Beauté zeigen. Diese Marke bekommt man für gewöhnlich in 1 €-Shops. Ich glaube, dieser hier ist von Woolworth oder Tedi.

boulevard de beaute grün nah

Ich weiß leider nicht mehr, wie viele Schichten ich für die Bilder lackieren musste, aber es waren einige, bis der Lack deckend war. Auf Ring- und kleinem Finger seht ihr auch, dass der Lack eine Zicke ist. Vermutlich werde ich ihn nur noch als Basis für Designs oder auf den Zehen verwenden.

boulevard de beaute grün nah zweites bild

Weil das Grün solo nicht so schön aussah, habe ich den uralten Gold-Topper von L’Oreal wieder ausgekramt, den einige von euch sicher noch kennen. Er lässt sich noch gut lackieren.

loreal top coat gold carat

Dieses „Nail Art“ habe ich mit dem Pinsel des Toppers aufgetupft, so wie hier.

loreal top coat gold carat nah

Ich traue mich gar nicht, das Nail Art zu nennen, weil es etwa zwei Minuten dauert. 😉 Auf jeden Fall ist der Effekt für den minimalen Aufwand wirklich schön. Und das Tollste ist, dass ich dabei keine Sauerei veranstalte. 😀

Kennt ihr den Topper noch? Wie findet ihr das Ergebnis?

loreal top coat gold carat makro

L’oreal Gold Obsession – 41 Ruby Gold

loreal gold obsession ruby gold mund zu
Diesen einigermaßen dezenten Rotton gab es mal in einer LE namens Gold Obsession von l’Oreal zu kaufen. Er nennt sich Ruby Gold. Die LE sehe ich jetzt immer noch im normalen Sortiment einsortiert, obwohl es sie vor anderthalb Jahren zu kaufen gab. Entweder sind die jetzt im Standardsortiment oder haben sich einfach schlecht verkauft. Leider ist l’Oreal da nicht so ganz durchsichtig wie andere Marken – man findet kaum Pressemitteilungen etc. im Internet.
loreal gold obsession ruby gold mund offen
Besonders golden ist bei dem Lippenstift übrigens nichts außer der Verpackung. Er deckt auch nicht besonders toll, ist eher dezent, allerdings dadurch auch wieder für den Alltag geeignet. Ich kann eine leichte Pflegewirkung feststellen. Er verschwindet so schnell wie andere Lippenstifte mit dieser Textur und hält ohne Essen und Trinken einige Stunden. Man sollte eventuell Lipliner tragen, da er zum Auslaufen neigt.

Habt ihr was von der LE mitbekommen?

loreal gold obsession ruby gold mit stift

New In – L’oreal Infaillible Total Cover Foundation in 12 Natural Rose

loreal infaillible tube

Huhu!

Heute möchte ich euch meine neue Foundation zeigen. Ich hab nämlich schon wieder eine Weile nach einer Foundation gesucht, die matt und gut deckend ist. Bei Innen&Außen hab ich eine gefunden – die Infaillible Total Cover Foundation von L’oreal in der Nuance 12 Natural Rose (die hellste Farbe). Für 9,95 € wurde sie bei dm gekauft. Alles, was Karin in ihrem Post schreibt, kann ich bestätigen.

loreal infaillible 12 naturel rose
Die Foundation kommt in einer Tube daher und ist ziemlich fest. Die dunkle Farbe von 12 Natural Rose täuscht, denn verblendet passt sie sich an meinen Hautton an. Ich hab mich beim ersten Testen gar nicht getraut, sie zu kaufen! Und sie deckt wirklich gut – achtet mal auf das kleine Pickelchen unter dem linken Auge. 😉 Dabei betont sie trockene Hautstellen nicht so sehr. Meine extrem trockene Hautstelle unter dem linken Auge möchte ich hierbei mal ausnehmen. Ich hab noch keine Foundation/Puder-Kombination gefunden, die das kaschieren kann. Aber ich creme fleißig und hoffe auf den Sommer, da wird das normalerweise besser. 🙂
loreal infaillible offen
Ich arbeite die Infaillible Total Cover Foundation normalerweise so ein: ein Klecks kommt auf die Stirn, Nase, Kinn, jede Wange und unter jedes Auge und dann verblende ich alles mit einem trockenen Make Up-Pinsel von ebelin. Die Haltbarkeit ist super, bis auf den Augenbereich ist abends alles noch so, wie es aussehen soll. Und der Augenbereich ist meine Problemzone, da hält eh nix richtig.

loreal infaillible auf der Haut
Im Vergleich seht ihr ein komplett ungeschminktes Bild mit fancy Augenringen (ich mache das gar nicht gerne, aber ich möchte euch den Effekt zeigen 😀 ) und danach nur mit der Foundation. Ich trage keinen Concealer mehr auf, wenn ich die Infailible Foundation benutze. Es wird auch so alles abgedeckt, was ich abgedeckt haben möchte. Ohne Wimperntusche, Rouge, Lippenstift und so weiter sehe ich nur mit der Foundation aber echt seltsam aus! Da hat meine Mami Recht, wenn sie über mich lästert, dass ich mir noch mein Gesicht aufmalen muss. 😀

loreal infaillible ungeschminkt
Entschuldigt bitte die Unordnung 😀 – komplett ungeschminkt
loreal infaillible nur foundation
mit der Infaillible Total Cover Foundation

Und mit komplettem Make Up sieht es so aus: ~ taadaaa, the Power of Make Up ~

loreal infaillible full face
Ja, ich mache meine Bilder im Moment in meinem alten Kinderzimmer und der Drache an der Wand bleibt. 😀
Für den kompletten Look habe ich benutzt:
  • perfect face Primer von p2 (nicht mehr im Sortiment)
  • Infaillible Total Cover Foundation in 12 Natural Rose von L’oreal
  • my must haves fixing powder von essence (Bericht folgt)
  • my must haves satin blush in 03 rosy glow von essence
  • Lidschatten 340 ooops, i nude it again von Catrice als Highlighter (nicht mehr im Sortiment)
  • make me brow eyebrow gel mascara in 02 browny brows von essence (nicht auf dem Bild)
  • Wimpernzange (von Primark)
  • get BIG! lashes volume boost waterproof  Mascara von essence
  • Butter Lipstick in root beer float von NYX, via dm (Bericht folgt)(nicht auf dem Bild)
Habt ihr die Infaillible Foundation schon entdeckt oder getestet? Nutzt ihr überhaupt regelmäßig Foundation und welche? Ich finde das immer sehr interessant 🙂

[Topper Time] L’oreal – Saphyr Carat

Huhu!
Ich habe schon ewig keinen meiner hunderttausend Topper lackiert. Die fühlen sich alle vernachlässigt. Ich bin eine schlechte Nagellackmama. 😉
Heute ist mal wieder Saphyr Carat von l’Oreal an der Reihe. Ich habe ihn hier schon einmal lackiert, auf meinem anderen Blog Bela Devojka. Damals sah das so aus:
Die Haltung meiner Finger ist etwas gewöhnungsbedürftig… 😀 Außerdem waren meine alten Bilder ziemlich unscharf. Jetzt habe ich bessere hinbekommen. Das Topping auf Pearly Antique Blue war ein spontanes Ding beim Fernsehschauen, deswegen sehen meine Nägel auch nicht sooo perfekt aus.
Saphyr Carat stammt aus einer Weihnachts-LE von 2012 oder 2013. Genaueres weiß ich auch nicht, nur, dass ich diesen Lack irgendwann mal von einem Aufsteller bei Müller gefischt habe… 😉 
Leider musste ich alles am nächsten Tag wieder ablackieren. Das Ablackieren war einigermaßen problemlos, trotz des Glitters. 
Mit meinem Post möchte ich mal wieder an Jennys Topper Time teilnehmen. Das mache ich viel zu selten. 😉
Kennt ihr diesen Lack?