p2 Beauty Blues – 040 deep sea

[Unbezahlte Werbung durch Verlinkung / Markennennung]
p2 beauty blues nail polish 040 deep sea

Huhu!

Dieser Post ist schon seit Ewigkeiten fertig und ich habe keine Ahnung, wieso er bis jetzt noch unveröffentlicht war. Ich kann euch noch einen letzten der Lacke aus der Beauty Blues LE von p2 zeigen. Natürlich habe ich nach misty grey und blue treasures auch noch den einzigen richtig blauen der Lacke gekauft, 040 deep sea.
Ich trage auf den Fotos zwei Schichten. Später kam wie immer noch ein Überlack darüber. Ich glaube, ich habe diese Maniküre etwa fünf Tage lang getragen, aber nur, weil ich unterwegs war und keinen Nagellackentferner dabei hatte. 😀 Das Ablackieren war ein wenig nervig wegen des Glitters, aber noch im Rahmen.

p2 beauty blues nail polish 040 deep sea nah

Jetzt habe ich alle drei meiner Lacke aus der Beauty Blues LE getragen. Ich glaube, ich mochte misty grey am liebsten. Und ihr? 


p2 beauty blue nail polish 040 deep sea makro


[LIFUB] Kiko – 217 Antique Pink

[Unbezahlte Werbung durch Verlinkung / Markennennung]
kiko nail lacquer 217 antique pink

Huhu!

Für diese Woche ist bei Lenas Blogparade Lacke in Farbe… und bunt! Altrosa an der Reihe, und ich habe wie immer einen etwas älteren Lack gewählt. 217 Antique Pink von Kiko besitze ich schon ewig, nämlich seit meiner ersten Bestellung im Kiko-Onlineshop 2014. Gut, dass ich einen Blog darüber führe, so kann ich das nachverfolgen. 😀 Danach hab ich ihn mal in einem Vergleichspost auf einem Nagel gezeigt, das war’s aber auch schon.

kiko nail lacquer 217 antique pink nah
Ich trage auf meinen Fotos zwei Schichten. Den feinen silbernen Schimmer sieht man auch auf den Nägeln noch gut. Er wird übrigens kaum streifig. Der Lack ist schnell getrocknet und das Altrosa hat gerade so einen Farbton, dass man den Lack tragen kann. Manche von den in der Blogosphäre (furchtbares Wort) so genannten Leberwurstfarben kann man als Normalsterblicher wirklich nicht auf den Nägeln tragen. 😀

kiko nail lacquer 217 antique pink makro
Es ist aber trotzdem Rosa und damit es für mich erträglicher wird, habe ich noch drüber gestampt. Verwendet wurde hier der goldene Stampinglack von Dance Legend, der Crystal Clear Jelly Stamper und eine Stampingplate aus dem Born Pretty Store.

Diese Mani trage ich so tatsächlich seit sechs Tagen und werde sie auch über das Wochenende hinweg tragen, weil ich einfach neben der Uni überhaupt keine Zeit habe… 😀

(Kurzer Nachtrag: Heute ist Dienstag und ich trage immer noch das Gleiche auf den Nägeln, seit zehn Tagen. Natürlich fehlt schon die Hälfte, aber ich hatte einfach keine Zeit zum Neulackieren.)

Kennt ihr diesen Lack noch? Welche Lacke sind bei euch ewig unlackiert?

kiko nail lacquer 217 antique pink mit stamping

essence Blossom Dreams Mirror Effect Nail Pigment 01 Mirror, Mirror on my Nails …

a.k.a. Spiegelnägel 2.0! 🙂

essence mirror mirror on my nails mit Flasche
Mein Video mit dem mirror nail pigment Mirror, Mirror on my nails… von essence auf Instagram hat gestern jede Menge Reaktionen bekommen und heute habe ich endlich einen Blogpost für euch! 🙂
essence blossom dreams mirror mirror on my nails
Ich habe zuerst den schwarzen Peel Off-Lack take black the night von Sensationail lackiert(natürlich ohne Unterlack). Diesen Tip habe ich bei Sparkly Polish Paradise gesehen. So halten die mirror-Pigmente, die eigentlich für Gelnägel konzipiert sind, bei ihr auch super. Ich habe den Peel Off-Lack komplett trocknen lassen. Von essence bekommt man auf der Packung den Hinweis, man solle einen normalen Lack auftragen und ihn fast komplett trocknen lassen. Das kann man beim Peel Off-Lack ignorieren, weil er ein bisschen… gummiartig ist. 😉 Als der Peel Off-Lack komplett trocken war, hab ich das Pigment einfach mit dem Finger eingerieben. Je mehr man reibt, desto spiegeliger wird es. Falls ihr das Insta-Video noch nicht gesehen habt, schaut es euch an! Kurz nach dem Auftrag sahen meine Nägel so krass spiegelig aus!
essence blossom dreams mirror mirror on my nails ohne
Dann habe ich den dazugehörigen waterbased topcoat lackiert. Sehr wichtig! Bei einem normalen Überlack geht der schöne Spiegel-Effekt dahin. 😀 Er ist zuerst ein bisschen milchig, trocknet aber klar. (Und glatt). Meine Bilder aus diesem Post sind direkt nach dem Händewaschen entstanden, ich habe im ersten Anlauf leider nicht alles vom überschüssigen Pigment entfernen können. Jetzt, nach einigen Stunden, sieht es schon viel sauberer aus.
essence blossom dreams mirror mirror on my nails makro

Jetzt ist die Frage: worth the hype? 😀

Also; das mirror pigment von essence sieht bei mir definitiv spiegeliger aus als Push and Shove von OPI. Dadurch, dass noch ein Lack drunter ist, sieht man nicht jede Delle im Nagel. Außerdem hat Push and Shove irgendwie ein „matteres“ Finish. @enjoylifeyx hat mir auf Instagram geschrieben, bei ihr sehe das Pigment so aus wie Apres Chic von Essie. Ich hab Apres Chic und der kann hier definitv nicht mithalten. 😀 Ja, man sieht beim nahen Hinsehen die einzelnen Teilchen. Aus einer normalen Perspektive heraus sieht es aber nur spiegelig aus. Auf dem letzten Bild könnt ihr sogar die Kamera und meine Hände ein wenig als Spiegelung erkennen! Also, für mich und für den Hausgebrauch reicht’s. 😀
essence blossom dreams mirror effect nail pigment
Weitere und äußerst aussagekräftige Bilder seht ihr bei Jenny. 🙂 Und? Angefixt? 😀
essence blossom dreams mirror effect weiter weg

[Alte Schätze neu lackiert] essence Aquatix LE – Under the Sea

Huhu!

Am ersten Januar habe ich mich spontan dazu entschlossen, diesen alten Lack aus der Aquatix-LE von essence zu lackieren – er heißt Under the Sea. Ich habe ihn hier auf dem Blog schon mal gezeigt. Gleichzeitig war es der erste Holo-Lack auf meinem Blog. Das hier ist also so ne Art Jubiläum. 😀
So sah eines meiner alten Bilder aus:
Besonders stört mich, dass ich beim Mittelfinger die Nagelhaut mit angepinselt habe… 😀
Diese LE gab es Ende des Sommers 2014 zu kaufen. Insgesamt besitze ich drei von fünf Lacken, einen habe ich nachträglich einer Freundin abgekauft. 😉 Und nur einen habe ich bis jetzt gezeigt. Schande über mich. 
Meine Bilder habe ich diesmal in direktem Sonnenlicht gemacht. Ich trage zwei Schichten ohne Überlack. Später habe ich allerdings noch einen lackiert. Das alles zusammen hat zweieinhalb Tage durchgehalten, am letzten Tag gab es üble Absplitterungen und der Lack musste runter. Meine Nägel halt. 😉
Für einen Holo aus der Drogerie kann dieser hier einiges! Ich finde es schön, dass er ein bisschen dezenter und nicht so krass BÄM holo ist. 😉 Habt ihr damals bei dieser LE zugeschlagen? Ich meine, mich zu erinnern, dass ich damals ganz schön hinter den Lacken her gejagt bin. 😀 Zum Glück konnte ich ein paar erlegen! 😉