Beauty Women -Weißer Konfetti-Lack

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

beauty women weißer konfetti lack daumen

Huhu!

Über Ostern habe ich diesen Lack von Beauty Women getragen. Das ist eine Marke, die man bei Tedi kaufen kann. Dieser namenlose weiße Lack hat einen Euro gekostet. Gekauft habe ich ihn vor einigen Wochen. Die Qualität ist so lala – ich trage vier Schichten auf den Bildern. Insgesamt war das ein wenig dick und hat mir nur so halb gefallen. Der Lack blieb fast vier Tage lang drauf, dann musste er runter. Theoretisch wäre es noch ein paar Tage länger gegangen, aber ich hatte Zeit, um etwas Neues zu lackieren und ehrlich gesagt geht einem das Finish nach einer Weile auf den Keks.

Kauft ihr Lacke bei Tedi? Habt ihr mitbekommen, dass es solche Glitterlacke gibt?

beauty women weißer konfetti lack  mit flasche
beauty women weißer konfetti lack  nah
beauty women weißer konfetti lack  mit flasche zweites bild
beauty women weißer konfetti lack  nah
beauty women weißer konfetti lack  makro

[LIFUB] Beauty Women – Aruba

beauty women aruba
Huhu!
Heute muss ich mal etwas wirklich Negatives über einen Lack berichten. Aruba von Beauty Women, den ich für Lenas Blogparade Lacke in Farbe… und bunt! lackiert habe, fliegt nach diesem Post in die Tonne. 😉 Lasst euch von den Fotos nicht in die Irre führen. Wieso er da so gut aussieht, ist mir schleierhaft. Ich nehme damit übrigens auch bei den LilaLauneLacken von Susi, Steffi und Shirley teil. Falls ihr auch einen lila Lack zeigt, macht doch auch mal bei der Aktion mit. 🙂

Gekauft habe ich ihn für einen Euro bei Tedi. Der Verlust ist also nicht besonders hoch. Dass es ein Sandlack ist, habe ich beim Kauf auch nicht gemerkt. 😀 
Aruba ist vielleicht ein Jahr alt, und trotzdem war er fast eingetrocknet, als ich ihn diese Woche benutzt habe. Der Lack klebte am Pinsel, als zähe Masse, und es war fast schon lustig, diese Masse auf die Nägel zu bringen. 😀
beauty women aruba makro
Getrocknet ist er dann auch ewig lang nicht, erst am nächsten Tag war er richtig trocken. Da hatte ich mir natürlich schon tausend Macken reingehauen. Entfernt wurde er mit der Alufolien-Methode, da gab’s dann wenigstens keine Probleme. 
Bei einem Lack, der nur nen Euro gekostet hat, werde ich auch keinen Nagellack-Verdünner reinkippen. Also, weg mit Aruba. ;D
Ist euch das auch mal passiert? 🙂

beauty women aruba zweites makro