essence all about deep sea palette

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

essence all about deep sea palette

Huhu!

Es ist lange her, dass ich von dieser Palette mal Swatches gemacht habe. Jetzt möchte ich endlich mal ein paar Make Ups mit dieser Palette von essence zeigen, die es schon eine Weile nicht mehr zu kaufen gibt.

essence all about deep sea palette
 swatches
essence all about deep sea palette
 amu
essence all about deep sea palette
 amu

Für das erste Make Up habe ich den azurblauen Ton (untere Reihe Mitte) auf dem beweglichen Lid aufgetragen (mit den Fingern). Unter den Augenbrauen trage ich den sandigen schimmernden Ton aus der Mitte der oberen Reihe. Der Eyeliner ist wie immer in letzter Zeit der aus der Doll’s Collection von Catrice; die Mascara ist die Lash Seduction von L.O.V, die sich leider dem Ende zuneigt. Alle Produkte aus diesem Beitrag sind nicht mehr erhältlich.

essence all about deep sea palette
 amu
essence all about deep sea palette
amu

Für das zweite Make Up habe ich den dunkelblauen Schimmerton unten rechts verwendet, der sich als violett herausgestellt hat. Echt jetzt. Unter den Augenbrauen trage ich wieder den sandigen Schimmerton. Diesmal habe ich versucht, den dunklen Lidschatten etwas weiter auslaufen zu lassen, damit es „katzenartiger“ wird.

essence all about deep sea palette
 amu

Zuletzt habe ich noch ein Alltags-Make Up geschminkt. Dazu habe ich wieder unter den Augenbrauen den sandigen Schimmerton aus der oberen Reihe aufgetragen, auf dem inneren Augenwinkel als matten Ton Be Happy aus der A New Day-Palette von Sleek, der genau meinem Hautton entspricht. Das war nötig, weil die Lidschattenbase tatsächlich ein kleines bisschen heller als meine Hautfarbe ist und das sonst komisch ausgesehen hätte. Am äußeren Augenwinkel und unter dem Auge trage ich den dunklen Taupe-Ton rechts oben. Das ist von allen Lidschatten in der Palette der am wenigsten schimmernde. Und das ist auch der Punkt, der mich im Alltag stören würde: es gibt keine matten Töne in dieser Palette. Als Eyeliner trage ich übrigens den Eyeliner Pen von Catrice in der Nuance 040 Black Grey (gibt’s den noch?). Er lässt sich gut auftragen, aber es wäre mir lieber, wenn er matt wäre.

essence all about deep sea palette
amu

Insgesamt ist das letzte Make Up sehr dezent geworden. In dieser Kombination, mit Eyeshadow Base, grauem Lidstrich und dem matten Lidschatten aus der Sleek-Palette, könnte ich das tatsächlich öfter tragen.

essence all about deep sea palette
 amu

So, das waren drei Make Ups mit der all about ocean Palette von essence. Wie ich schon geschrieben habe: es wäre für den Alltag ganz praktisch, hätte sie noch einen matten neutralen Ton enthalten. Andererseits besitze ich genug andere Lidschatten, um diese Lücke zu füllen. Für den Alltag werde ich in Zukunft öfter mal mit den dezenteren Tönen arbeiten, die knalligen Blautöne, wegen denen ich diese Palette damals natürlich gekauft habe, werde ich wohl eher nicht so oft einsetzen. Ich könnte mir aber beispielsweise vorstellen, mit angefeuchtetem Pinsel damit einen Lidstrich zu ziehen. So wie auf dem letzten Bild, das ich angefügt habe. 😉

essence all about deep sea palette
 amu

eyeshadow 1×1 – Rot und Schwarz mit der Re-Loaded Newtrals 3 Palette von Makeup Revolution

makeup revolution newtrals 3

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

makeup revolution newtrals 3 amu

Huhu!

Ich möchte wieder beim eyeshadow 1×1 von @talasias.makeup mitmachen – und wieder bin ich etwas später dran… Das vorgegebene Thema Rot & Schwarz gibt mir einen Grund, eine Palette zu testen, die hier schon eine Weile liegt. Alle Welt stand letztes Jahr ja auf roten Lidschatten (oder ist das immer noch so?) und ich auch und deshalb habe ich mir die Re-Loaded Newtrals 3 von Makeup Revolution gegönnt. Na ja, für schlappe 4,99 €. 😉

makeup revolution newtrals 3 amu zweites bild

Die Palette besteht aus 15 matten und Metallic-Lidschatten in Rot- und Brauntönen, die von links nach rechts mit Nummern benannt wurden. Ich habe bisher nur drei Töne getestet und zwar: Nummer 12 als „Grundierung“ für das bewegliche Lid, das matte Schwarz Nummer 13 und als Highlight das Metallic-Rot aus der obersten Reihe, die Nummer 3.

makeup revolution newtrals 3

Vorher habe ich mit der I ❤ Colour Intensifying Eyeshadow Base von essence (gibt’s die noch? Keine Ahnung, aber sie ist nicht gelb.) das komplette Lid grundiert, indem ich einige Tröpfchen davon mit den Fingern eingetupft habe. Unter den Augenbrauen habe ich den hautfarbenen Ton Be Happy aus der A New Day– Palette von Sleek aufgetragen. Darauf folgte (ebenfalls mit dem Finger aufgetragen und mit einem blending brush 201 von Kiko verblendet) das matte Dunkelrot Nummer 12. Das sah sehr schön aus, aber dann habe ich es mit dem matten Schwarz Nummer 13 versaut, indem ich viel zu viel davon verwendet habe. „Leider“ deckt es viel zu gut und lässt sich nur schwer verblenden und neutralisieren. Damit habe ich wirklich gekämpft, mit den Fingern, zwei verschiedenen Pinseln, alles war schwarz… nein, ganz so schlimm war es nicht, aber definitiv an der Grenze von Spaß zu Genervtsein. Als ich halbwegs zufrieden war, habe ich als Highlight den Metallicton 3 aufgetupft, ebenfalls mit den Fingern, auch in der Hoffnung, dass sich damit das Schwarz ein wenig überdecken lässt. Das hat einigermaßen funktioniert. Darüber kam wieder ein Lidstrich mit dem Eyeliner aus der Doll’s Collection von Catrice, mit dem ich langsam zurechtkomme. Hat ja eine Weile gedauert.

makeup revolution newtrals 3 amu drittes bild

Soviel zu meinem Vorgehen. Wie gefällt es euch? Habt ihr die Palette vielleicht auch?

makeup revolution newtrals 3 amu viertes bild

Nachgeschminkt – Yennefer aus der Netflix-Serie „The Witcher“

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

yennefer from the witcher netflix series
Quelle: https://www.pinterest.de/pin/605241637408108087/

Huhu!

Heute möchte ich euch mal wieder etwas außerhab des normalen Programms zeigen. Wir haben gerade die Netflix-Serie The Witcher gesuchtet und mein Freund hat sich gewünscht, dass ich mal das Make Up der Zauberin Yennefer nachschminke. Challenge accepted!

Yennefer trägt in der Serie oft ein grünes Augen-Make Up, wie ihr oben sehen könnt. Interessant ist, dass das untere Lid quasi ungeschminkt bleibt und am äußeren Augenrand kaum verblendet wird. Außerdem hat sie als Zauberin lilafarbene Augen. Ich hoffe, ihr könnt es mir verzeihen, dass ich da ein bisschen rumgetrickst habe. 🙂

yennefer from the witcher netflix series make up full face
Warum ich da lila Augen habe? „Augenfarbe verändern mit Gimp“ googlen 😉

Ich habe hauptsächlich die Smokin Palette von MUA und den Intensiv Khol eyeliner von p2 in der Nuance 160 fresh ireland verwendet. Bevor es losging, habe ich mit so genannten eyeshadow covers aus dem Primark meine Augen unten abgeklebt.

yennefer from the witcher netflix series make up products
yennefer from the witcher netflix series make up

Zunächst habe ich mit dem Ton Feelin‘ Good aus der A New Day-Palette von Sleek das ganze Augenlid grundiert. Danach habe ich mit der Farbe Ghost aus der MUA-Palette einen Lidstrich angedeutet, mit einem Lidschattenpinsel. Daraufhin habe ich mit dem Intensiv Khol eyeliner von p2 das bewegliche Lid ausgemalt. Er ist so ein bisschen „sticky“ und war eine gute Basis für die Lidschatten. Mit der Farbe Wicked aus der MUA-Palette habe ich die Lidfalte am äußeren Augenwinkel betont und danach Chaos auf das gesamte bewegliche Lid über dem p2-Eyeliner aufgetragen. Mit dem matten schwarzen Lidschatten Mythical bin ich danach über den inneren Augenwinkel und den äußeren Augenwinkel gegangen. Danach habe ich nochmals in der Mitte des Lids ein bisschen Chaos aufgetupft. Und natürlich verblendet. Und verblendet. Und…

yennefer from the witcher netflix series make up full face augen zu

Für die Wangen habe ich mir den dezentesten Ton aus der Nude Blush-Palette von bh cosmetics ausgesucht und auf den Lippen trage ich den hellsten Lippenstift, den ich besitze. Das ist Mushroom von P.S. Love.

yennefer from the witcher netflix series make up full face

Wie gefällt es euch? Schaut ihr die Serie auch, lest ihr die Bücher, spielt ihr das Spiel? Hättet ihr etwas anders gemacht?

yennefer from the witcher netflix series make up full face

Alte Lidschatten neu geschminkt?

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

lacura lidschatten dunkelrot gold

Huhu!

Ich zeige ja öfter alte Lacke noch einmal und vergleiche die neuen und alten Bilder. Das ganze nennt sich dann Alte Schätze neu lackiert. Mit dem Titel dieses Posts meine ich aber etwas anderes. In meinem Besitz haben sich viele Lidschatten angesammelt, die nie benutzt werden. Einige von ihnen habe ich aussortiert, weil sie zu schlecht decken, aber viele sind noch da und füllen eine kleine Box auf meinem Schminktisch. Es sind viele Grüntöne dabei, aber auch jede Menge Grau, das sich bestimmt gut für den Alltag eignet. Heute möchte ich euch aber etwas anderes zeigen. Diesen Duolidschatten habe ich von meiner Mutter geerbt, die ihn vor ca. 15 Jahren bei Aldi Süd gekauft hat.

lacura AMU rot und kupfer

Schon damals konnten die richtige Treffer bei Make Up landen. Man möchte ja kaum meinen, dass das schimmrige Dunkelrot und der auffällige Kupferton nicht gut zusammenpassen, aber ich war überrascht, wie gut sie harmonieren. Die Farben sind beide sehr gut pigmentiert und lassen sich gut verblenden. Den Swatch habe ich mit leicht angefeuchtetem Pinsel gemacht.

Unter den Augenbrauen habe ich als Highlighter den hellen Teil eines anderen Duos aufgetragen, das auch etwas älter ist und von Alverde stammt. Dieses Duo ist eines der wenigen Produkte, die ich von Alverde besitze, und es hat mich leider nicht überzeugt. Beide Farben sind ziemlich schlecht pigmentiert. Eigentlich hatte ich es wegen des Grüntons gekauft, aber nun glaube ich, es ist sinnvoller, den hellen Ton aufzubrauchen und es dann zu entsorgen. Die Mascara ist die LASHseduction Instant Volume Mascara von L.O.V, die ich später noch mit der fast leeren Lash Sensational von Maybelline trenne, weil das Bürstchen das gut macht. Vermutlich behalte ich das Bürstchen davon. Die L.O.V-Mascara habe ich im Sale gekauft; sie ist auch nicht mehr erhältlich, genau wie das Lidschatten-Duo von Alverde. Lauter altes Zeug hier heute.

lacura amu rot und kupfer

Ich möchte in Zukunft versuchen, am Wochenende öfter mal etwas Schrägeres mit altem Makeup auszuprobieren und es auf Bildern festzuhalten. Welche Produkte werden bei euch nicht gewürdigt?

#eyeshadow1x1 Hellblau und Kupfer

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

lacura trend it up cool breeze lidschatten

Huhu!

Ich möchte an der Instagram-Parade #eyeshadow1x1 von @talasias.makeup teilnehmen. Die vorgegebenen Farben sind Hellblau und Kupfer. In der Realität sah das auch gar nicht so schlecht aus, mein Foto gefällt mir irgendwie nicht so. Das kann aber auch daran liegen, dass ich in der neuen Wohnung immer noch keinen guten Ort für Make Up-Fotos gefunden habe. Das ist auch der Grund dafür, dass es im Moment weniger Posts mit Lippenstiften und Lidschatten gibt. Ich trage immer noch jeden Tag Lippenstift, arbeite aber, bis es dunkel wird, und am Wochenende habe ich oft nicht viel Zeit, um mich lange mit meiner Kamera auseinanderzusetzen.

lacura trend it up cool breeze lidschatten

Ich habe mich für den kupferfarbenen Lidschatten aus einem uralten Duo von Lacura (der Eigenmarke von Aldi Süd) entschieden, der hellblaue Lidschatten ist aus dem Quattro 010 von trend it up aus der Cool Breeze-LE (Sommer 2017). Mit dem goldenen Ton habe ich im inneren Augenwinkel versucht, einen Übergang zu meinem Hautton zu schaffen. Der Lidstrich wurde mit dem Super Colour Waterproof Eyeliner in der Nuance 115 Midnight Blue von Kiko gezogen. Hier mal ein paar Swatches der Lidschatten:

Das Duo von Lacura werde ich demnächst vorstellen, die Bilder sind schon gemacht. Wie gefällt es euch?

essence Ex-Artikel ab August 2017- meine Swatches und Tragebilder für euch

[Unbezahlte Werbung durch Verlinkung / Markennennung]

Huhu!

Bei essence wird zum Sortimentswechsel im August dieses Mal wirklich kräftig ausgemistet. Ich zeige euch Swatches und Tragebilder von den Produkten, die ich besitze, und teile meine Erfahrungen. 

Einige der Quattro-Eyeshadows gehen, unter anderem die Nummer 13 laugh, love, lime – wer grün liebt, sollte hier zugreifen. Die Lidschatten sind super pigmentiert und lassen sich auch gut mit dem Finger auftragen und verblenden.

essence quattro eyeshadow laugh, love, lime
quattro eyeshadow 13 laugh, love, lime
amu with essence quattro eyeshadow laught, love, lime
Die gesamte Range der longlasting lipsticks wird anscheinend ausgelistet, aber durch eine ähnlich aussehende ersetzt. Von den longlasting lipsticks besitze ich 04 – on the catwalk und 16 – i am yours!.
essence longlasting lipstick 04 on the catwalk
04 on the catwalk
essence longlasting lipstick 16 i am yours
16 i am yours!
Auch die glossy sticks und velvet sticks gehen aus dem Sortiment, nachdem sie bei Rossmann im Januar schon einmal reduziert waren. Ich besitze hier gleich vier Stück, und bis auf 02 Peony Star (der leicht lila ist und mir absolut nicht steht) würde ich alle weiter empfehlen. Die Velvet Sticks halten bis zu fünf Stunden problemlos durch und der Glossy Stick 03 Luminous Rosewood ist eine tolle Alltagsfarbe. Alle wirken nicht austrocknend und betonen auch keine trockenen Stellen (bis auf Peony Star, leider).
essence glossy stick velvet stick swatches
essence glossy stick 03 luminous rosewood
glossy stick 03 luminous rosewood
essence velvet stick 02 peony star
Velvet Stick 02 Peony Star
essence velvet stick 04 cherry crash
Velvet Stick in 04 Cherry Crash
essence velvet stick 05 plum perfect
Velvet Stick in 05 Plum Perfect
Das war es von meiner Seite – sonst habe ich nichts von dem was geht. Aber schaut euch unbedingt den Post von Innen und Außen an, es fliegt dieses Mal gefühlt die Hälfte von allen Produkten.

Was werdet ihr vermissen? Was gar nicht?

Sleek iDivine v2 Ultra Mattes Dark

Sleek idivine ultra mattes dark von oben
Huhu!
Heute soll es bei mir um die Sleek V2 Ultra Mattes Dark gehen. Diese Palette war meine allererste von Sleek und ich finde sie heute immer noch so toll wie früher. 
sleek ultra mattes dark von der seite
Geswatcht hatte ich die Palette allerdings nie und deswegen holen wir das heute mal nach. Alle Farben der Palette sind matt, na klar. Sie enthalten auch alle keinen Glitter. Bis auf den weißen Pillow Talk und den beigefarbenen Flesh sind sie alle recht gut pigmentiert. Alle meine Swatches mache ich mit angefeuchtetem Pinsel ohne Base. Fern habe ich leider nicht mehr so ganz drauf bekommen (*pfeif*).
sleek idivine ultra mattes dark swatches

Ausschlaggebend für meinen Einkauf war der dunkelgrüne Fern. Aber auch Orbit, Ink und Highness finde ich super. Und ein mattes Grau wie Thunder kann ich immer mal wieder gebrauchen.

sleek idivine ultra mattes dark mehr swatches
sleek ultra mattes dark noch mehr swatches
Für mein erstes AMU habe ich im inneren Augenwinkel Thunder mit dem Finger aufgetragen. Dann folgten – mit dem Pinsel – zunächst Orbit und nach außen hin Ink. Mit dem Finger ließen sich beide Farben noch intensivieren! Ganz außen zur Vertiefung Noir. Unter dem Auge trage ich am äußeren Augenwinkel Ink.
sleek ultra mattes dark erstes amu rechts
sleek ultra mattes dark erstes amu links
Für mein zweites AMU habe ich den grauen Thunder im inneren Augenwinkel aufgetragen, daneben den grünen Fern, auch unter dem Auge. Ganz außen ist wieder Noir. Ich habe versucht, ihn mit Dune zu verblenden. Leider sieht man es auf den Fotos: Dune ist viel zu gelbstichig für mich. Auch hier ist mir aufgefallen, dass sich die Farben mit dem Finger aufgetragen intensivieren lassen. 🙂
sleek ultra mattes dark zweites amu rechts
sleek ultra mattes dark zweites amu links
Und hier ist ein komplettes Gesicht:
Born Pretty Store Longlasting Lipstick 33

Auf dem Bild trage ich den Long Lasting Lipstick vom Born Pretty Store, und zwar die Nummer 33. Die habe ich euch hier schon mal gezeigt.
Kennt ihr die Ultra Mattes Dark-Palette? Wie findet ihr sie? Welche Farben soll ich euch noch auf den Augen zeigen?

Sleek Nautical Collection – iDivine Calm before the Storm Palette

Huhu! 🙂
Ich habe mal wieder zugeschlagen – und mir die nächste Sleek-Palette für meine Sammlung bestellt 😀
Diesmal wurde es die limitierte Calm before the storm-Palette mit vielen Mint-, Blau- und Grüntönen in der rechten Hälfte. Ist ja nicht so, als hätte ich solche Farben so ähnlich noch nicht, aber alles auf einmal und in der gewohnten Sleek-Qualität… da sage ich doch nicht nein 😉 Bestellt habe ich über Amazon bei kaydee cosmetics.
Meine Swatches habe ich mit angefeuchtetem Pinsel ohne Base gemacht. In der oberen Reihe findet sich der fast schon obligatorische helle Glitzerton, hier Starboard genannt. (Zusätzlich ist er leider ein wenig schwach auf der Brust.) Das Thema Strand und Meer impliziert ja die Kombination von Braun- und Blautönen, aber ich muss sagen, ich mag so was gar nicht. Deswegen habe ich auch keine Ahnung, was ich mit dem matten, mit Glitzer versetzten Terracotta-Ton Voyage machen soll. Caesium ist von der gleichen Machart wie Voyage: ein knalliges mattes Hellblau mit Glitzer. Pacific ist ein komplett mattes Azurblau. Amphitrite und Sovereign sind schimmernd. Sovereign muss geschichtet werden, um ein Ergebnis wie auf dem Foto zu erzielen, während Amphitrite sofort gut deckt. Meine Favoriten aus dieser Reihe sind ganz klar Pacific und Amphitrite. 😉
Ahoj! ist das dunklere Pendant zu Starboard aus der oberen Reihe, allerdings ein wenig stärker pigmentiert. Ich würde es als Cappuccinobraun bezeichnen. Barque und Adrift sind beide aschige Brauntöne, die vielleicht wegen verschiedener Hauttypen reingenommen wurden? Seaweed ist wie Amphitrite aus der oberen Reihe ein schimmernder, kräftiger Ton. Navy Shower gehört zu den Nuancen, die matt mit Glitzer sind. Diese Farbe sieht im Pfännchen so schön aus, aber auf dem Arm hat sie mich vollkommen enttäuscht! Man muss hier unglaublich schichten, damit es so aussieht, und dabei neigt der Lidschatten leider zum Verklumpen. Lagoon ist ein mattes Seegrün, das leider auch ein bisschen schwach auf der Brust zu sein scheint.
Amphrite und Sovereign wollte ich unbedingt mal mit Unleash aus der Smokin-Palette von MUA vergleichen, weil ich dachte, dass sich die drei Töne sehr gleichen. Ihr könnt es ja selbst sehen: Die beiden linken Farbtöne unterscheiden sich sehr. Unleash ist ein wenig dunkler als Sovereign. Auf dem Foto kommt das nicht ganz zufriedenstellend rüber.
Für mein erstes AMU habe ich im Innenwinkel Seaweed mit dem Finger aufgetragen. Meinen Blendelidschatten Ooops, I nude it again von Catrice trage ich übrigens seit geraumer Zeit vor den anderen Tönen mit dem Finger auf. So funktioniert das mit dem Blenden viel besser und der dunklere äußere Ton wird nicht so fahl! 😉 Seaweed habe ich (immer noch mit dem Finger) mit Amphitrite verblendet. Im äußeren Augenwinkel seht ihr Sovereign und ganz außen Dark Matter aus der Celestial-Palette. In dieser Palette ist kein Schwarzton enthalten, aber das macht nichts, ich habe genügend Sleek-Paletten mit schwarzen Lidschatten für fünf Schminkleben, glaube ich. 😉
Für mein Alltagsmakeup habe ich im inneren Außenwinkel Starboard verwendet und ihn mit Ahoj! verblendet. Im äußeren Augenwinkel trage ich Adrift. Das Ergebnis hat mir irgendwie nicht gefallen, weil fahl und so… ich denke, ich werde auch bei dieser Palette hauptsächlich die bunten Farben nutzen, wegen der ich sie ja gekauft habe.
Was meint ihr? Braucht man diese Palette unbedingt noch in der Sammlung? Welche Farbe ist euer Favorit?