iQ Cosmetics Colour Flash Nail Polish – 14 Blue Shimmer

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

iq cosmetics colour flash nail polish 14 blue shimmer

Huhu!

Ich habe schon sehr lange, seit meinem ersten Aufenthalt in Wien, diesen Lack in meiner Unlackiert-Kiste. Die Nuance nennt sich 14 Blue Shimmer und stammt von der Eigenmarke iQ cosmetics von BIPA, die es seit 2016 nicht mehr gibt. (Also muss ich ihn vorher gekauft haben… oh je.)

iq cosmetics colour flash nail polish 14 blue shimmer nah
iq cosmetics colour flash nail polish 14 blue shimmer nah zweites bild

Ich hab da so eine kleine Vermutung, warum – auf meinen Nägeln seht ihr jedenfalls vier Schichten von diesem Lack. Da ich schon einen sehr ähnlichen besitze, wird er aussortiert. Und auch, weil er Bläschen geworfen hat – das könnte aber auch an der Hitzewelle liegen, die herrschte, als ich ihn lackiert habe. Da hilft es auch nichts, dass er mich an meinen ersten Wien-Urlaub erinnert.

iq cosmetics colour flash nail polish 14 blue shimmer makro

pantone2020summerchallenge – Grape Compote | Anny – glamour girl

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

anny glamour girl

Herzlich willkommen zur letzten Runde der pantone2020summerchallenge von inegeek auf Instagram. 😉 Die Farbvorgabe für diese Woche ist Pantone Grape Compote und da passte glamour girl von Anny am besten, den ich hier schon mal gezeigt habe. Und hier. Eine Freundin hat ihn mir gegeben, die ihn ja auch mindestens einmal lackiert haben muss, trotzdem ist nach gefühlt vier Maniküren noch sehr viel in der Flasche enthalten.

anny glamour girl nah
anny glamour girl nah zweites bild

Das spricht dafür, dass der Lack eine gute Qualität hat und gut deckt. 🙂 Deshalb seht ihr auf meinen Nägeln auch zwei Schichten, die gut und ohne Bläschen getrocknet sind, trotz Hitzewelle.

anny glamour girl makro

Danach ist mir aufgefallen, dass ich meine Topper nie benutze, deshalb folgen jetzt einige Bilder mit dem Lacura Glitter Top Coat in der Nuance golden glam, den es vor einigen Jahren mal für kurze Zeit bei Aldi Süd gab.

lacura glitter top coat golden glam
lacura glitter top coat golden glam nah

Könnte ich öfter so machen. Was meint ihr?

lacura glitter top coat golden glam makro

frischlackiert-Challenge | Lila

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

Frischlackiert-Challenge violet vibes

Huhu!

Diese Woche ist Lila die Vorgabe bei der frischlackiert-Challenge. Ich habe mich dazu entschlossen, mal wieder ein Water Marbling auszuprobieren. Basis war Playing in Lavender Heaven von Catrice aus der Doll’s Collection LE von 2015, den ich demnächst noch mal einzeln zeige.

Frischlackiert-Challenge violet vibes daumen

Das Water Marbling habe ich mit 970 keep in touch von p2 gemacht, den ich demnächst auch noch mal einzeln tragen möchte. 🙂

Frischlackiert-Challenge violet vibes zweites Bild

Ist mal ganz interessant. Was meint ihr?

#pantone2020summerchallenge | Kiko Quick Dry – 802 Golden Rose

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

kiko quick dry 802 golden rose

Huhu!

Dieser Lack von Kiko passt meiner Meinung nach viel besser zu der Farbe Blossom bei der #pantone2020summerchallenge von @inegeek auf Instagram. Ich trage auf den Bildern den Lack 802 Golden Rose aus der Quick Dry-Reihe.

kiko quick dry 802 golden rose nah

Quick Dry? Keine Ahnung, aber ich habe drei Schichten lackiert und bin immer noch nicht ganz zufrieden mit der Deckkraft. Der hübsche goldene Schimmer entschädigt dafür. Ich bin froh, dass ich den Lack mal wieder verwendet habe, denn 2016 habe ich ihn schon mal vorgestellt.

kiko quick dry 802 golden rose nah zweites bild

Auf den Bildern kommt es leider nicht rüber: Golden Rose hat, wie der Name es impliziert, einen rosafarbenen Unterton. Aber man kann ja nicht alles haben.

kiko quick dry 802 golden rose makro

Pantone 2020 Summer Challenge | Rival de Loop Young Nail Colour – 18 too cool

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

rival de loop young nail colour 18 too cool

Huhu!

Für diese Woche, in der ich auch wieder bei der #pantone2020summerchallenge von @inegeek bei Instagram mitmachen möchte, ist Tanager Turquoise angesagt – ein fast schon knalliges Hellblau. Die Farbe, die aus meiner Sammlung am besten dazu passt, ist 18 too cool von Rival de Loop Young.

rival de loop young nail colour 18 too cool nah
rival de loop young nail colour 18 too cool nah zweites bild

Die Farbe wurde nach der Neugestaltung der Marke 2014 (so lange ist das schon her…) ins Standardsortiment aufgenommen und ist meines Wissens nicht mehr erhältlich. Der goldene Schimmer ist leider äußerst subtil und zeigt sich am ehesten im direkten Sonnenlicht. 18 too cool ließ sich aufgrund des breiten, flachen Pinsels sehr leicht lackieren und deckte immer noch nach zwei Schichten. Ich bin zufrieden damit.

Kennt ihr den Lack noch? Die Marke wurde ja gerade wieder umgestaltet und heißt jetzt „Rival love me“. Viele Produkte sollen gleich geblieben sein. Habt ihr schon etwas getestet?

rival de loop young nail colour 18 too cool makro

#wemissp2polish Frühling

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

Huhu!

Ich durfte wieder bei #wemissp2polish auf Instagram mitmachen. Das Thema war Frühling. Irgendwie ist mein Design eher sommerlich geraten mit dem leuchtenden Gelb, aber seht erst mal, welchen Lack ich als Grundierung genommen hab‘, und dann diskutieren wir das aus, ok?

010 tropical heat aus der Catch the Glow LE aus dem März 2014 (also ’ne Frühlings-LE), ein leuchtendes schimmerndes Gelb, deckt in zwei Schichten und zieht sich glatt. Trotzdem traue ich mich nicht oft, so ein krasses Gelb zu tragen. Ich finde auch, es macht meine Haut irgendwie blass.

Darüber habe ich mit bathtub captain (ebenfalls von p2) und einem weißen Lack Blümchen gepunktet. Also mit dem Dotting Tool. Schon ewig nicht mehr gemacht, dabei geht es eigentlich schnell und einfach und ist perfekt für solche Nailart-Grobmotoriker wie mich.

bathub captain sieht leider fast schwarz aus, in meiner Vorstellung hatte ich da ein anderes Bild vor Augen… 😀

Wie gefällt’s euch? Schaut auch vorbei bei:

Nailsreloaded-Challenge – Gradient

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

nailsreloaded challenge gradient safari stamping

Huhu!

Ich habe mich nach vielen tollen Bildern auf Instagram dazu entschieden, auch bei der Nailsreloaded-Challenge von Leni mitzumachen. Das Thema dieser Woche ist Gradient und da dachte ich mir, probierste mal ein Nailart aus, was du schon eeeewig machen wolltest. Dies ist eine Geschichte voll Schmerz, Wut und vielen Lackpatzern. Oder: was beim Gradient mit Stamping alles schief gehen kann.

Sicher habt ihr auch schon das Nailart mit dem Sonnenuntergang und den schwarzen Silouetten von afrikanischen Tieren und Bäumen gesehen. Die passende Plate aus dem Born Pretty Store BP-16 habe ich schon seit Ewigkeiten in der Sammlung, wie alles, über das ich schreibe, aber natürlich nie benutzt. Den Hintergrund bildet das Stamping, das ich mit folgenden Lacken mit einem feinporigen Schwamm über einer weißen Base von essence getupft habe:

Etwas ähnliches habe ich hier mal gezeigt, allerdings ohne Liquid Palisade. Die wollte ich diesmal verwenden und irgendwie, keine Ahnung warum, ist das schief gegangen. Sie ließ sich nur noch in Fetzen abziehen. Dabei bin ich ein paar mal mit der Pinzette ausgerutscht und… ja. Es hat ewig gedauert, das wieder abzubekommen, und ich hab‘ keine Ahnung, was da schief gelaufen ist.

nailsreloaded challenge gradient safari stamping makro

Nu ja, Überlack drüber und ran ans Stamping. Dafür hatte ich die Liquid Palisade eigentlich auch verwenden wollen, aber das hab‘ ich mir dann geschenkt. Ging ohne auch schneller. Der verwendete Stampinglack ist immer noch der schwarze vom Born Pretty Store, den ich schon in folgenden Designs verwendet habe:

Ihr seht, das ist einer meiner liebsten Stampinglacke (eigentlich benutze ich fast nur den und den goldenen von Dance Legend) und Stamping ist eigentlich auch meine liebste Nail Art-Technik.

Trotzdem hab‘ ich beim Auftragen des Überlacks auch noch gepatzt und etwas geschmiert. Meinen Daumen werde ich euch auch nicht zeigen, da ist das Muster verrutscht. Es war auch ein wenig schmerzhaft und sicher nicht gut für meine Nagelhaut. Ich finde keine Worte, um meinem Unmut Ausdruck zu verleihen, daher beschränke ich mich auf: Argh!

Wie gefällt es euch? Was sind eure Nail Art-Pannen? Schaut euch doch die anderen Designs unter dem Hashtag #nailsreloadedchallenge auf Instagram oder in der Bildergalerie bei Nails Reloaded an, sie sind alle toll!

nailsreloaded challenge gradient safari stamping nah zweites bild

miss cop – Namenloser schwarzer Lack

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

miss cop variation noir

Huhu! Ein Lack war noch übrig aus dem Set Variation Noir, das ich mir vor Jahren bei tk maxx gekauft hatte. Die Lacke stammen von der Marke miss cop, die anscheinend französisch ist. Ich habe sie nie wieder in einem Laden entdecken können, aber sie hat einen Instagram-Account. Hier habe ich schon die anderen Lacke vorgestellt:

Dunkelblau | Schwarz mit pinkfarbenem Glitter | Schwarz mit goldenem Schimmer

miss cop variation noir

Der Lack von heute enthält silberfarbenen Schimmer. Der Pinsel ist leider Murks, wie bei den anderen Lacken, er ist nämlich zu breit, um ihn überhaupt richtig aus dem Flaschenhals ziehen zu können. Die Qualität des Lackes ist ansonsten aber gut. Ehrlich gesagt dachte ich, er sei schon längst eingetrocknet. Ihr seht auf den Bildern zwei Schichten ohne Überlack.

miss cop variation noir

Kennt ihr diese Marke?

agnes b. – Gris d’Osiris/ Osiris-Goldgrau

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

agnes b osiris goldgrau gris d osiris

Huhu!

Nachdem ich neulich endlich „Nofretete Goldrosé“ von agnes b. lackiert hatte, bekam ich auch Lust, den dunkelgrünen „Osiris-Goldgrau“ aus der Limited Edition „Skarabäus-Gold“ zu lackieren. Dieser Lack ist ein bräunlich-dunkelgrüner Schimmerlack, der mich schon ein bisschen an den Nil denken lässt. Vor allem aber erinnert er mich an Last Queen of Egypt von H&M, der ähnlich ist, aber einen starken Goldschimmer aufweist. Dieses bräunlich-grüne scheint in der Beautyindustrie also irgendwie mit dem antiken Ägypten assoziiert zu werden…

agnes b osiris goldgrau gris d osiris nah

Auf meinen Nägeln trage ich zwei Schichten von Osiris-Goldgrau a.k.a. Gris d’Osiris, wie er auf Französisch hieß. Das war das Verwirrende bei agnes b., alle Produkte hatten zwei Namen. Das gab’s glaube ich auch eine Zeit lang bei Yves Rocher. Und genau diese beiden Marken waren es auch, die man über einen Bestellzettel bestellen und sich dann ewig freuen konnte, denn der Zettel musste erst mal mit der Post zum Verkäufer und dann dauerte es, bis endlich das Päckchen da war. Ja, früher, vor der Existenz von Onlineshops, als Katalogshopping noch das Wahre war… aber das junge Gemüse von heute kennt das alles ja gar nicht mehr! 😀 (An dieser Stelle muss ich daran denken, dass ich neulich jemanden getroffen habe, der Disketten niemals kennengelernt hat…)

agnes b osiris goldgrau gris d osiris nah zweites bild
agnes b osiris goldgrau gris d osiris nah drittes bild

So, nachdem wir jetzt gemeinsam in Erinnerung an diese Zeit der antiken Medien geschwelgt haben, zurück zu Gris d’Osiris. Er stammte aus der selben LE wie Nofretete Goldrosé und ich habe sie damals zusammen gekauft. Irgendwo konnte ich in der Zwischenzeit lesen, dass sie jeweils 2,99 € gekostet haben. Fairer Preis für die Lacke. Leider weiß ich das erst jetzt, weil sie bislang (ja, seit 2012, ja, Schande über mich) unlackiert in einer Kiste lagen, aber die Qualität ist auch nach acht Jahren (nochmals: Schande über mich) sehr gut, beide Lacke ließen sich gut lackieren und deckten in zwei Schichten, trockneten schnell und ich freue mich schon, sie wieder zu verwenden. Tipwear hatte ich gerade bei dem dunkleren erwartet, aber auch nach zwei Tagen Tragezeit hielt sie sich in Grenzen. Wer andere Bilder von Gris d’Osiris sehen möchte, kann zu Lena gehen, denn sie hat ihn auch gezeigt. 😉

Kennt ihr die Marke noch?

agnes b osiris goldgrau gris d osiris makro

#eyeshadow1x1 Hellblau und Kupfer

Unbezahlte Werbung – selbst gekauftes Produkt

lacura trend it up cool breeze lidschatten

Huhu!

Ich möchte an der Instagram-Parade #eyeshadow1x1 von @talasias.makeup teilnehmen. Die vorgegebenen Farben sind Hellblau und Kupfer. In der Realität sah das auch gar nicht so schlecht aus, mein Foto gefällt mir irgendwie nicht so. Das kann aber auch daran liegen, dass ich in der neuen Wohnung immer noch keinen guten Ort für Make Up-Fotos gefunden habe. Das ist auch der Grund dafür, dass es im Moment weniger Posts mit Lippenstiften und Lidschatten gibt. Ich trage immer noch jeden Tag Lippenstift, arbeite aber, bis es dunkel wird, und am Wochenende habe ich oft nicht viel Zeit, um mich lange mit meiner Kamera auseinanderzusetzen.

lacura trend it up cool breeze lidschatten

Ich habe mich für den kupferfarbenen Lidschatten aus einem uralten Duo von Lacura (der Eigenmarke von Aldi Süd) entschieden, der hellblaue Lidschatten ist aus dem Quattro 010 von trend it up aus der Cool Breeze-LE (Sommer 2017). Mit dem goldenen Ton habe ich im inneren Augenwinkel versucht, einen Übergang zu meinem Hautton zu schaffen. Der Lidstrich wurde mit dem Super Colour Waterproof Eyeliner in der Nuance 115 Midnight Blue von Kiko gezogen. Hier mal ein paar Swatches der Lidschatten:

Das Duo von Lacura werde ich demnächst vorstellen, die Bilder sind schon gemacht. Wie gefällt es euch?