Lacke in Farbe… und bunt! Beige mit dem essence 136 love’s recipe

Zeit für beige Lacke bei der Aktion von Lena und Cyw 🙂

Diesen Lack durfte ich mir mitnehmen, als der Essence-Tourbus in Jena halt gemacht hat. Er hat mich also nichts gekostet. Ich glaube, er ist schon länger nicht mehr im Sortiment. Schade eigentlich 😉

Praktisch ist, dass love’s recipe schnell trocknet, denn damit er vollständig deckte, habe ich vier Schichten gebraucht. Insgesamt hat das Lackieren auch nur zehn Minuten gedauert. Ich habe mal keinen Überlack lackiert und darauf vertraut, dass er durch die ganzen Fleks und Glitzerteilchen auch so auf meinen Nägeln bleibt – das Ablackieren wird schon tragisch genug, dachte ich mir. Die verleihen dem Lack übrigens eine gewisse Tiefe. Ideen zur Verwendung in Nageldesigns habe ich auch schon: wenn ich mal die Skyline von Jena auf meine Nägel malen will, nehme ich love’s recipe für den Kirchturm 😀

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/60/Stadtkirche_St._Michael_in_Jena_2008-05-24.jpg/400px-Stadtkirche_St._Michael_in_Jena_2008-05-24.jpg

Leider hat der Lack dann doch nicht so lange auf den Nägeln gehalten, weil ich mich mal wieder in der neuen Olympiadisziplin „Extrem-Geschirrspülen“ bewiesen habe… zum Glück fällt das durch die helle Farbe kaum auf. Schwimmen gehen gab ihm aber den Rest und nach einem Tag musste er schon runter. Meine Nägel sind nicht die besten und ich habe wirklich viel geputzt in den letzten Tagen, ich denke, daran liegt’s.

Auf den Fotos könnt ihr zwar das Nagelweiß sehen, in natura war das aber nicht so. Und zum Abschluss muss ich noch sagen: Urghs, meine Nagelhäute 😀

Kennt ihr love’s recipe oder habt ihn vielleicht sogar selbst?

7 Gedanken zu „Lacke in Farbe… und bunt! Beige mit dem essence 136 love’s recipe

  1. Ich hab den Lack auch, aber find ihn gerade durch die Flecks so seltsam und trag ihn ungerne. Ich hab gerade auch etwas sortiert und lackiere jetzt alle meine Lacke, die ich sonst eher als zweite, dritte oder vierte Wahl nehme. Wenn er mir beim nächsten Lackieren nicht gefällt, fliegt er denke ich.

    Und ja, das Ablackieren ist ein Graus. Die Flecks bleiben einfach an den Nägeln kleben – ich verstehs irgendwie nicht.

    Gefällt mir

  2. Ah, du warst damals also auch im Tourbus, ich hab mir da einen blauen Lidschatten ausgesucht. An sich fand ich den Bus leider nicht so spannend, aber anschauen musste ich ihn mir natürlich.
    Mein Fall ist dein Lack jetzt nicht so, aber mit dem Schimmer geht er vielleicht noch durch.
    Über die Skyline würde ich mich ja sehr freuen 🙂

    Liebe Grüße, Ina

    Gefällt mir

  3. Ui, vier Schichten Oo Ich finde das Finish zumindest mal interessant – gerade bei so hellen Farben finde ich so Flecks immer ein bisschen schwierig… Aber es gibt definitiv schlimmeres 😉

    Gefällt mir

  4. Also ich finde ihn ja echt interessant! Die Flecks machen den Lack auf jeden Fall zu etwas Besonderem. Aber vier Schichten, puh, wow… na immerhin ist er schnell getrocknet!

    Gefällt mir

  5. Ich finde, das ist höchst unterschiedlich. Ich hatte auch schon teure Lacke, die genau so lange oder weniger lang als Essence-Lacke gehalten haben. Teilweise halten sie bei mir bis zu fünf Tage. Bei anderen auch länger, alle Fingernägel sind nun mal unterschiedlich 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s