[LIFUB] Magenta von PS Love

[Unbezahlte Werbung durch Verlinkung / Markennennung]
ps love primark nail polish pink
Huhu!
Diese Woche ist Magenta bei Lenas Blogparade Lacke in Farbe… und bunt! dran. Deswegen seht ihr heute – extrem untypisch für mich – einen Lack in Pink. Es klingt wie ein Klischee, aber ich durfte mir wegen dieses Lacks tatsächlich Kommentare anhören, ich sei girlymäßig aufgestylt. Das passiert mir sonst nie, obwohl ich immer Nagellack in allen möglichen Farben trage… diese Farbe polarisiert also anscheinend. 😀 
Mein Lack für diese Woche ist von P.S. Love, der Marke von Primark. Früher stanken die Lacke von Primark ja zum Himmel, aber das ist einer von den neueren. Mittlerweile haben die Lacke sogar Namen, aber dafür ist er zu alt.
primark ps love nail polish pink nah
Mein namenloser Lack ist also magentafarben mit pinkfarbenen Glasfleks. Es sind genügend enthalten, so dass man den Glitter auch auf dem Nagel noch gut sehen kann. Ihr seht auf meinen Fotos zwei Schichten ohne Überlack, den ich ja immer erst nach den Fotos lackiere. 
Ich habe die Maniküre etwa vier Tage getragen. Beim Ablackieren hat sich der Lack ein bisschen verteilt, es war aber nicht so schlimm wie bei manchen roten oder blauen Lacken. 
Besitzt ihr Lacke von P.S. Love? Trägt ihr gerne Pink?
primark ps love nail polish pink makro

Der hundertste dunkelgrüne Lack…

[Unbezahlte Werbung durch Verlinkung / Markennennung]
ps love quick dry nail polish 17 emerald

…in meiner Sammlung durfte neulich bei Primark mit. Bezahlt habe ich einen Euro für 6 ml. Das Fläschchen ist ein wenig größer als die alten Minis von Yves Rocher, die nur 3 ml enthielten. Ich denke mal, bei PS Love ist die Wand der Flasche dünner.

ps love quick dry nail polish 17 emerald nah
Er hat sogar einen Namen – 17 Emerald und gehört zu einer Linie – Quick Dry Nail Polish. Früher gab es ja weder Namen noch Linien bei PS Love und erbärmlich gestunken haben die Lacke auch noch. 17 Emerald riecht normal, für Lackverhältnisse. Mein Freund wäre vermutlich anderer Meinung. 🙂

ps love quick dry nail polish 17 emerald zweite nahaufnahme
Der Pinsel ist lang genug, um damit einigermaßen gut lackieren zu können, auf jeden Fall besser als bei Yves Rocher. Quick Dry stimmt auch. Ihr seht zwei bis drei dünne Schichten auf meinen Fotos. Farblich ist er ähnlich wie Going Incognito von Essie, No. 210 von trend it up, bikini pro von p2 und besagter Yves Rocher-Lack namens Vert emeraude. Also eigentlich hätte ich ihn nicht gebraucht. La la la.

ps love glitter nail polish 05 24K#
Danach wollte ich 17 Emerald noch verzieren und habe zu einem Glitter Nail Polish gegriffen, ebenfalls von PS Love, ebenfalls für einen Euro gekauft. Der goldene Topper heißt 24 K. Und ja, das ist goldener Holo-Glitter. Es gab auch noch türkis, lila und blau, allerdings teilweise ohne Holo-Effekt.

ps love glitter nail polish 05 24K nah
Getragen wurde diese Maniküre vier Tage. Gehalten hat sie leider nicht mal einen Tag. Ich muss dazu sagen, dass ich möglicherweise keine fettfreien Nägel hatte und einige Stunden später ziemlich lange im Schwimmbad war. Das Entfernen des Glitter-Toppers hat aber wunderbar funktioniert. Ich habe das Watte-Pad mit dem Nagellack-Entferner (Extra Strong Nail Polish Remover von p2) einfach einige Sekunden auf den Lack gedrückt. Das hat fast so gut funktioniert wie die Alufolien-Methode.

ps love glitter nail polish 05 24K makro

Habt ihr die Minis von Primark schon ausprobiert? Wie gefallen euch Emerald und 24 K?

P.S. Love Velvet Matte Lipstick Crayon – Mushroom und Black Cherry

[Unbezahlte Werbung durch Verlinkung / Markennennung]

Als ich letzten Monat im Primark war, habe ich für 2,50 € noch die Nuance des Velvet Matte Lipstick Crayon mit dem Namen Mushroom mitgenommen. Pilz. Ich war früher öfter mal mit meinem Vater im Wald Pilze sammeln und keiner der Pilze hatte so eine Farbe. 😉 

ps love velvet matte lipstick crayon swatches
Die Review der drei Nuancen ShamelessUncovered und Nude Beach findet ihr HIER. Meine Lippen-Swatches mache ich übrigens immer auf die gleiche Weise: erst fahre ich mit einem Lippenpinsel die Konturen nach, dann fülle ich mit dem Lippenstift die Mitte aus.

ps love velvet matte lipstick crayon mushroom

Mushroom ist matt, lässt die Lippen leider faltig aussehen, aber man spürt ihn nicht. Die Farbe ist ein wenig dunkler als meine natürliche Lippenfarbe, ein Rosenholz mit einem leichten Stich ins Bräunliche. Meine Lippen sind ja eher blutleer und bei mir sieht man Mushroom kaum, deswegen denke ich, dass die Nuance nichts für Leute ist, die eher rote oder dunklere Lippen haben.

ps love velvet matte lipstick crayon mushroom mouth open
Die Haltbarkeit ist gut, Trinken übersteht Mushroom ohne Probleme. Mit einer guten Lippenpflege darunter kann ich mir gut vorstellen, diesen Lippenstift im Alltag zu tragen.

ps love velvet matte lipstick crayon mushroom mit stift

Diesen Monat war ich auch noch mal bei Primark und habe einen fünften der Velvet Matte Lipstick Crayons gekauft – Black Cherry. Bis auf den Totalausfall Shameless finde ich die Reihe einfach super. Komisch, dass pinkstichiges Dunkelrot immer seltsam pigmentiert ist, bei den Matt Lip Artists von Catrice war es ja auch so, dass diese Farbe als einzige nicht funktioniert hat. Black Cherry ähnelt sehr stark dem Matt Lip Artist First bROWn ticket, allerdings schneidet er im Vergleich besser ab. Das Tragegefühl ist bei Black Cherry angenehmer, der Lippenstift ist auch matter. Ich weiß gar nicht, wieso er auf den Bildern so glänzt.

ps love velvet matte lipstick crayon black cherry

Auch in Sachen Haltbarkeit übertrifft Black Cherry den Lippenstift von Catrice. Ich hatte ihn mehrere Stunden auf den Lippen, in denen ich jede Menge Tee getrunken habe. Alles blieb an Ort und Stelle, auf die Tasse färbte auch nichts ab, erst beim sehr fettigen Abendessen hat sich Black Cherry verabschiedet.

ps love velvet matte lipstick crayon black cherry mouth open

Insgesamt schneidet bei mir die Lippenstift-Reihe von Primark besser ab als die von Catrice. Der Preis ist halb so hoch (2,50 € vs. 4,95 €), die Haltbarkeit höher, das Tragegefühl angenehmer, und der Lippenstift verschmilzt eher mit den Lippen, wenn ihr versteht, was ich meine.

ps love velvet matte lipstick crayon black cherry mit stift

Habt ihr schon Lippenstifte von PS Love ausprobiert? Wie waren eure Erfahrungen? Welche der fünf Nuancen gefällt euch am besten?

PS Love Velvet Matte Lipstick Crayon Shameless, Uncovered und Nude Beach

PS Love Velvet Matte Lipstick Swatches
Huhu!
Heute möchte ich euch ein paar Lippenstifte vorstellen, die ich bei Primark gekauft habe. Die Reihe nennt sich Velvet Matte Lipstick Crayon und es gibt etwa fünf oder sechs verschiedene. Sie sind zum Anspitzen. Jeder kostet 2,50 €. Damit sind sie teurer als die Velvet Sticks von essence (die scheinen übrigens doch noch im Sortiment zu sein). Können sie auch mehr?
So schlecht finde ich die Produkte von PS Love, der Eigenmarke von Primark eigentlich nicht. Ich frage mich immer, ob ich sie loben soll, da Primark ein so schlechtes Image hat. Andererseits habe ich euch hiermit darauf hingewiesen und schreibe jetzt über die Qualität der Lippenstifte. Ihr seid eingeladen, alles von Primark mit Vorsicht zu genießen. 😉
PS Love Velvet Matte Lipstick Shameless mund zu
Hui, die komplizierteste Farbe Shameless gleich mal zu Anfang. Dieses Blutrot hat mich enttäuscht. Andererseits muss man bei solchen dunklen Farben ja auf einen Fail gefasst sein. Shameless wird fleckig und betont die trockenen Stellen. Er ist sehr schwer aufzutragen und rutscht irgendwie herum, auch in die Lippenfältchen. Ehrlich gesagt traue ich mich damit nicht auf die Straße. 😀 „Velvet Matte“ ist er auch nicht, er glänzt mehr als die anderen beiden.
ps love velvet matte lipstick shameless mund offen
ps love velvet matte lipstick shameless mit stift
Uncovered gefällt mir eigentlich ganz gut. Ich hatte ihn in der Uni drauf und kann sagen, dass er ohne Essen und Trinken gute drei bis vier Stunden übersteht. Er wird mit der Zeit matter. Hier gibt’s keinen Fail. Austrocknend ist er meiner Meinung nach nicht, eine Pflege kann ich aber auch nicht feststellen. 
ps love velvet matte lipstick uncovered mund zu
ps love velvet matte lipstick mit stift
Nude Beach verhält sich ähnlich wie Uncovered. Auch er wird matter und hält ohne Essen und Trinken gute drei bis vier Stunden durch ohne sichtbare Verluste. Beide sind übrigens schnell und unkompliziert nachgezogen, wenn die Farbe innen verschwindet. Ich würde sogar behaupten, dass man dafür nicht mal einen Spiegel braucht. 
ps love velvet matte lipstick nude beach mund zu
ps love velvet matte lipstick nude beach mund offen
Ps love velvet matte lipstick nude beach mit face
Kennt ihr die Velvet Matte Lipsticks von PS Love? Habt ihr schon mal Kosmetik von Primark ausprobiert?

#finishfieber Textmarkerpink.

Huhu!

Heute gibt es einen weiteren Post zur Challenge von Sabrina und Malina – #finishfieber ! 🙂 Infos zur Challenge könnt ihr hier finden.
Das heutige Finish ist Neon und auch dafür habe ich extra einen Lack mit nach Hause genommen. Da ich meinen gelben Neonlack schon mal gebloggt habe, ist heute ein pinkfarbener an der Reihe. Mal sehen, wie lange ich es mit diesem Lack auf den Nägeln aushalten werde. 😀
Ich habe auch hier wieder einen weißen Lack als Basis lackiert.Ihr seht: zwei dünne Schichten von white wild days von essence und darüber zwei dünne Schichten vom namenlosen pinkfarbenen Neonlack von P.S. Love (Primark). Eigentlich ist die Farbe wirklich pink wie ein Textmarker, aber auch die Handykamera kommt nicht ganz klar damit. Im Schatten kann man es ein bisschen sehen, dass wir es hier mit einem leuchtenden Neonpink zu tun haben:
Deswegen lackiere ich nicht gerne Neonlacke… weil ich sie nicht fotografieren kann. 😀 So sah übrigens mein Kosmetiktuch nach dem Clean Up aus:
Und, wie gefällt euch Neon? Zu krass oder top? Schaut euch auch an, was die anderen zu diesem Thema lackiert haben! 🙂

[Lifub] angelica – Mohair

Dieser Lack von angelica ist perfekt für diese Runde von Lacke in Farbe… und bunt! von Lena. Sie wünscht sich nämlich diese Woche mittleres Grau. Mohair ist genau das: nicht zu hell und nicht zu dunkel.

Mein Lack hat noch ein besonderes Gimmick, nein, eigentlich sind es zwei. Einerseits hat  Mohair ein Cashmere Matte-Finish (also einfach ein mattes Finish, für alle,  die nicht fließend marketingisch sprechen), andererseits bringt der Lack auch noch blauen UND pinkfarbenen Schimmer mit. Top!

Bezahlt habe ich wohl 2,50 €, das sagt zumindest das Preisschild. 😀 Die Marke angelica gibt es bei Primark zu kaufen.

Natürlich habe ich den Lack auch mit Überlack ausprobiert. So kommt der hübsche Schimmer noch mal richtig zur Geltung. Zunächst jedoch habe ich ihn für euch matt fotografiert, was sehr viel Geduld erforderte. In zwei Schichten deckt Mohair, die aber nicht ganz so schnell trocknen. Und so saß ich fußtippelnd da und wartete… 😀

Auf manchen Fingern gab’s auch noch unschöne Blasen. Mein Lieblingslack wird das nicht. Zumindest nicht matt 😀

Tatsächlich gefällt mir Mohair mit Überlack viel, viel besser. Das dezente Glitziglitzi ist so einfach viel hübscher. Hach… 🙂

Mit Überlack hält der Lack natürlich auch um Welten besser als ohne, deswegen trage ich ihn heute (am dritten Tag) immer noch 😀

Besitzt ihr auch Lacke von Primark? Und im Speziellen von angelica? Und wie steht ihr zu diesen ganzen Cashmere Matte-Gedöns-Trend? 🙂

[Toppertime] Regengrau mit Minttopping

Schon wieder ein Grund mehr, bei Jennys Toppertime mitzumachen 🙂

Vor allem, weil ich selbst so viele Topper habe und sie nie lackiere.

Dieses Mal habe ich zunächst einen Lack von Cherimoya lackiert. Er stammt aus einem Set mit sechs kleinen Lacken in Pastellfarben, das ich für fünf Euro bei tk maxx geschossen habe. Dieser Lack heißt Flavour of the month (die Namen der Lacke sind an Eissorten angelehnt). Von der Marke Cherimoya hatte ich vorher auch noch nie gehört 😀 Eigentlich ist das eine Frucht, wie ich bei Google gelernt habe. Hier auf der Website der Marke findet ihr noch mehr Farben, aber ich habe auch keine Ahnung, wie und wo man die bekommen kann. Die Marke stammt aber anscheinend aus L.A..

Flavour of the month ist nicht ganz blau und nicht ganz grau – entweder ein gräuliches Blau oder ein bläuliches Grau. 😀 Eine dicke Schicht oder zwei dünne decken. Der Lack lässt sich auch sehr gleichmäßig auftragen und trocknet glänzend. Die Flasche enthält zwar nur 6 ml, aber der Lack scheint sehr ergiebig zu sein. Ihr seht ihn auf dem Bild oben natürlich ohne Überlack – kam ja noch was drüber. 🙂 Außerdem sieht er auf dem Solobild ein wenig ZU blau aus. Die Farbe ist besser auf den Bilder mit dem Topper getroffen.

Darüber durfte dann nämlich noch Minty Fresh von Angelica, den ich für 2,50 Euro bei Primark gekauft hatte. Ob man ihn jetzt noch bekommt, kann ich euch leider nicht sagen (ich denke aber nicht, sorry). Der Topper sieht auf den Nägeln ja ganz hübsch aus, aber ihn da hin zu bekommen, war eine Qual ;D Es sind zwar viele Teilchen enthalten, aber ich hab sie beim Lackieren immer wieder vom Nagel gezogen. Also wurde getupft. Mit dem Pinsel. Auf der linken Hand sehr erfolgreich, auf der rechten Hand weniger (Rechtshänder…). Weil das Ergebnis sehr hübsch, aber leicht hubbelig wurde, musste noch ein Topcoat drüber. Die matten Glitterteilchen in Minty Fresh (um genau zu sein sind es Hexagons :>) könnten ein wenig kräftiger in der Farbe sein. Wenn man sie nicht gerade über weiß lackiert, sehen sie selbst fast weiß aus. Schade, in der Flasche sind sie so hübsch.

Alles in allem gefällt mir das Ergebnis sehr und weil ich schon wieder den Peel off Basecoat von p2 als Basis gewählt habe, muss ich auch keine Angst vor dem Entfernen haben 🙂

Was sagt ihr? Besitzt ihr Lacke von angelica? Schon mal von Cherimoya gehört, egal ob als Frucht oder Kosmetikmarke? 😀

Lifub Aubergine – Namensloser Lack von P.S. Love

Uuuh – schon wieder Dienstag? >_< Schon wieder kurz vor knapp 😀 Trotzdem möchte ich noch schnell bei Lacke in Farbe… und bunt! von Lena teilnehmen. Die Farbe ist diese Woche Aubergine und hierfür muss dieser namenlose Lack von P.S. Love (von Primark) herhalten.

Ich glaube, ich habe irgendwo schon mal geschrieben, dass die Lacke von Primark jetzt nicht mehr so komisch süßlich stinken, und dieser hier riecht eigentlich ganz normal. Der Pinsel wurde auch verbessert. Früher waren sie so wie die Catrice-Pinsel 😉 Heute sind die Pinsel eher wie die von essence, also ein wenig abgerundet und gerade, ohne einzelne abstehende Haare und so.

Ich trage von meinem Lack zwei Schichten. Die goldenen und lila Glasfleks, die man in der Flasche sehr gut sehen kann, sind auf dem Nagel immer noch vorhanden. Natürlich vor allem in der Sonne 😉 Die Farbvielfalt kann man, glaube ich, ganz gut auf dem dritten Bild erkennen, auf dem der kleine Finger ein wenig unscharf ist. Doof nur, dass der Lack irgendwie etwas röter und nicht so Aubergine geworden ist, wie ich mir das vorgestellt hab. Kurzzeitig habe ich auch überlegt, ob ich ihn für Schwarz ist nicht gleich schwarz nehmen sollte, aber an den leicht ausgebluteten Rändern sieht man, dass der Lack ganz klar eine lila/dunkelrote Base hat. Was auch immer – auf jeden Fall ist er wunderschön und ich kann ihn nur weiterempfehlen!

(Ich trage ihn übrigens seit Freitag, also seit fünf Tagen. Absplitterungen gab es nur an meinen üblichen Verdächtigen an der rechten Hand, die sowieso total kaputt sind. Deswegen hält da kein Lack sehr lang. An den restlichen Fingern habe ich minimale Tipwear.)

Was sagt ihr zu Primark? Habt ihr Lacke/Kosmetik von Primark und wie findet ihr die? Oder geht das gar nicht?

Zum Vergleich:

Textmarkergelb!

Bonjour!

Auch diese Woche mache ich bei Specialties von My list of… mit. Diesmal geht es um Neonlacke und sowas trage ich wirklich selten. Trotzdem habe ich mir letztes Jahr ein Set mit vier Neonlacken bei Primark gekauft, aus dem ich heute einen vorstellen möchte.

Mein Freund durfte mal wieder entscheiden, welcher Lack es wird – aus den Farben neonpink, neongrün und neongelb hat er sich natürlich für den gelben entschieden. Gelb ist nämlich seine Lieblingsfarbe… ich hasse Gelb übrigens 😀

Aber Textmarkergelb hat ja was und deswegen gibt es heute eine Premiere und ihr seht diesen wunderschönen neongelben Lack von P.S. love. 😉

Zunächst habe ich zwei Schichten von wild white days von essence lackiert, danach noch zwei Schichten von diesem namenlosen Lack von Primark. Leider konnte ich das Textmarkergelb nicht soooo gut festhalten, aber ihr könnt mir glauben, dass es in Wirklichkeit richtig geknallt hat 😉

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende! 🙂

Pingstagram.

Heute möchte ich euch einige Bilder zeigen, die ich auf meinem Instagram-Account, aber nicht hier gepostet habe. Meistens sind das Bilder von meinen Plüschpinguinen 😉

Hättet ihr öfter Interesse an so was?

//platform.instagram.com/en_US/embeds.js