[Wir lackieren] Manhattan Colour Jungle – Cape Verde

manhattan colour jungle cape verde

Huhu!

Diesen Lack habe ich schon seit einiger Zeit, aber er wurde nie lackiert. Nun durfte er für Wir lackieren von Lotte und Tine endlich auch mal seinen Auftritt haben. 😉 
Cape Verde von Manhattan erschien in der Colour Jungle LE, und zwar 2015. Für das Alter ließ er sich noch gut und ohne Probleme auftragen. Auf meinen Fotos seht ihr zwei Schichten.

manhattan colour jungle cape verde nah

Cape Verde enthält goldenen Schimmer, was man in der Flasche auch deutlich erkennt. Auf dem Nagel sieht man es leider nicht mehr so gut, aber der Schimmer ist noch gut sichtbar.

Und irgendwie sind smaragdgrüne Lacke immer schlecht zu fotografieren. Auf meinen Bildern sieht Cape Verde viel zu hell und blass aus, obwohl ich versucht habe, im Nachhinein an der Farbe herumzudrehen. Eigentlich ist der Lack total leuchtend…

Habt ihr diese LE damals mitbekommen? Irgendwie wurde sie nicht so sehr gehypt, obwohl sie ziemlich groß war. Ich finde im Internet kaum Beiträge darüber.

manhattan colour jungle cape verde makro

[Wir lackieren] Manhattan – Seasons in the Sun

manhattan seasons in the sun
Seasons in the Sun von Manhattan habe ich hier schon mal gezeigt. Für Wir lackieren von Lotte und Tine durfte er wieder auf die Nägel. Heute schaffe ich ja Makros und so.
manhattan seasons in the sun nah
Ich hoffe, man kann den goldenen Schimmer von Seasons in the Sun auf meinen Bildern gut erkennen. Der war nämlich damals (2013) der Grund, warum ich mir diesen Lack gekauft habe. Seasons in the Sun erschien wie Limmering Lime und Ma Marals in der Community Colours Collection. 2014  habe ich den Lack schon mal auf dem Blog gezeigt, und damals sah es so aus: 


manhattan seasons in the sun alt

Damals  hatte ich irgendwie die Angewohnheit, den Namen des Lacks mit ins Bild zu schreiben, weil ich das wohl irgendwo gesehen hatte. 😉

Kennt ihr den Lack noch?

manhattan seasons in the sun makro

[Wir lackieren] Manhattan – Very Veggie

Manhattan Very Veggie
Huhu! Für die Blogparade Wir lackieren von Lotte und Tine habe ich Very Veggie aus der Bonnie Strange Collection von Manhattan mal wieder lackiert. Den Lack habe ich hier schon mal gezeigt und weil ich ihn damals hektisch lackiert habe, kann man auf dem Mittelfinger eine schöne Macke erkennen. Das sah so aus:
Manhattan very veggie alt
Ich habe ihn wieder genau so lackiert wie beim letzten Mal: zwei Schichten Very Veggie über einer Schicht schwarz. Auf den Zehennägeln habe ich ihn ohne das Schwarz aufgetragen, deswegen kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen, dass das Ergebnis mit schwarzer Base eher wie in der Flasche aussieht. 😉
Manhattan Very Veggie nah
Ihn zu entfernen war kein Problem. Bei Innen & Außen gibt es Bilder von allen Lacken der Bonnie Strange Collection. Ich selbst besitze den schwarzen Black Trash und habe mir mal von Ina Kiwiana den dunkelroten The Wow Show ausgeliehen. Im heutigen Sortiment ähnelt bzw. entspricht diesem Moscow Night, also falls er euch gefällt, schaut euch den mal an. 😉

Kennt ihr die Lacke noch?

manhattan very veggie makro

[Wir lackieren] Colors by Llarowe – A Hazy Shade of Winter

colors by llarowe a hazy shade of winter

Huhu!

Für Wir lackieren von Lotte und Tine habe ich A Hazy Shade of Winter von Colors by Llarowe erneut lackiert.
A Hazy Shade of Winter habe ich hier auf dem Blog schon mal gezeigt. Damals ist mir überhaupt nicht aufgefallen, dass der Lack außer dem auffälligen Holo-Effekt auch noch rosafarbenen Schimmer enthält. Leider sieht man das auf den Bildern nicht, weder heute noch damals. So sah mein Bild im alten Beitrag aus:
Ich trage auf den Bildern zwei Schichten ohne Überlack.

colors by llarowe a hazy shade of winter nah

Bei diesem Lack sind mir zwei Lacke aus meiner Sammlung aufgefallen, die A Hazy Shade of Winter ähnlich sehen: Music Box von ILNP und 03 Blue Ocean von Gabriella Salvete. Allerdings ist Music Box eher mintfarben, also heller und grünlicher, während Blue Ocean dunkler ist und einen dezenteren Holoeffekt hat.
colors by llarowe a hazy shade of winter makro

 Die nächsten Bilder zeigen den Holoeffekt, glaube ich, ganz gut. Sie sind mit Blitz entstanden.

colors by llarowe a hazy shade of winter flash

colors by llarowe a hazy shade of winter nah flash

colors by llarowe a hazy shade of winter flash makro

Kennt ihr den Lack? Ich glaube, er ist nicht mehr im Sortiment.

p2 Liquid Lipstick 010 easy out und 030 dragon duty

[Unbezahlte Werbung, selbst gekauftes Produkt]
p2 liquid lipstick
Disclaimer: Meine Lippen-Swatches mache ich immer auf die gleiche Weise: zuerst male ich mit einem Lippenpinsel die Konturen aus, danach wird mit Lippenstift/Applikator die ganze Lippe ausgefüllt. 😉

Huhu!

Auch p2 hat bei der letzten Sortimentsumstellung einen Liquid Lipstick mit ins Sortiment genommen (leider gibt es einen schon nicht mehr, so wie die Liquid Lip Powder von Catrice. Aber die waren ja auch stellenweise sehr enttäuschend.)
Ich habe mir zwei der Liquid Lipsticks von p2 gekauft und ich finde sie beide gut. Das hier wird also eine positive Review. 😉 Und außerdem unweigerlich ein Vergleich mit dem Konkurrenzprodukt von Catrice. 
Es gab sie in den Finishes matter matte und sparkle matte. Ich habe den matten 010 easy out und den metallischen 030 dragon duty gekauft. 
p2 liquid lipstick 101 easy out 030 dragon duty swatch
Schon auf dem Arm verhalten sie sich gut: sie sind beide deckend (bei Catrice habe ich teilweise vier Schichten gebraucht!) und die Pigmente bleiben miteinander vermischt. Die Liquid Lip Powder von Catrice haben sich nämlich zersetzt und flockten! Hauptsächlich betraf das die beiden Metallic Lip Powder. Bei p2 konnte ich das nicht beobachten, also gewinnt den Punkt p2.
Genau wie bei Catrice gibt es auch im Sortiment von p2 einen My lips but better-Farbton, in dem Fall 010 easy out. Er ist ein bisschen weniger rosa, was mir aber zusagt. Auf den Lippen musste ich eine dünne Schicht auftragen, wie beim Catrice.
p2 liquid lipstick 010 easy out mund zu
Das Tragefühl und die Haltbarkeit sind ähnlich wie bei Catrice: meine Lippen fühlten sich nicht ausgetrocknet an, der Liquid Lipstick hält Trinken durch, fettiges (auch Milchgetränke) aber nicht.
p2 liquid lipstick 010 easy out mund offen
p2 liquid lipstick 010 easy out mit stick
Den roten Metallic Liquid Lipstick vergleiche ich natürlich mit den Metallic Liquid Lip Powdern von Catrice. Das Pendant von p2 funktioniert so viel besser. (mal davon abgesehen, dass es ein schimmendes mattes Rot bei Catrice gar nicht gibt. 😉 ) Kein Flocken, gute Deckkraft, und mit dem Applikator lässt sich anders bei Catrice auch arbeiten. Ich würde auch 030 dragon duty weiter empfehlen. Leider wurde er schon längst aus dem Sortiment genommen.
p2 liquid lipstick 030 dragon duty mund zu
p2 liquid lipstick 030 dragon duty mund offen
dragon duty hat solide gehalten bis zu einem ziemlich fettigen Essen (mit Zwiebeln angebratene Maultaschen 😀 ). Das war aber zu erwarten. Es gibt, glaube ich, keinen Longlasting Lipgloss, der so etwas aushält. 😉
p2 liquid lipstick 030 dragon duty full face
Also ich gebe hier eine Empfehlung ab. Zumindest für die zwei Farben, die ich getestet habe. Von mir aus könnt ihr das auch als [Werbung] einstufen. 😉
Wie gefallen euch die Liquid Lipsticks? Habt ihr auch schon welche ausprobiert? Und was passiert im Moment eigentlich mit p2? Bei dm werden derzeit überall im Land die Theken ausverkauft. (Und damit meine ich überall im Land, ich hab es auch im Urlaub auf Rügen bemerkt…) Von p2 erfährt man leider nichts, außer dass es die Marke ab jetzt nur noch bei Budni und Amazon geben wird. Seit die Marke nicht mehr zu den „Eigenmarken“ von dm gehört, hat sie ihre eigene Website und einen eigenen Newsletter, zu dem ich mich angemeldet, aber nie etwas bekommen habe.

[Wir lackieren] Sally Hansen – Forbidden Fudge

Unbezahlte Werbung durch Verlinkung/Markennennung
Sally Hansen Forbidden Fudge
Huhu!
Für Wir lackieren von Lotte und Tine dürfen einige meiner Lacke von Sally Hansen mal wieder auf die Nägel. Den Anfang macht Forbidden Fudge, den ich mal für zwei oder drei Euro bei MacGeiz gekauft habe. Hier hatte ich diesen Lack schon mal gezeigt. Damals sah es so aus:

Heute sind meine Bilder ein wenig heller. 🙂

Sally hansen forbidden fudge nah
Ich finde die Farbe mit dem Schimmer wunderbar. Der Lack wurde allerdings ein wenig unregelmäßig, deswegen seht ihr auf meinen Fotos zwei Schichten mit Überlack.
Das Entfernen war wie meistens kein Problem. 
Das war’s auch schon wieder von mir. Ich arbeite im Moment weiter an meinem Buch (folgen könnt ihr mir unter @diegebieterderzeit auf Instagram oder der Seite Die Gebieter der Zeit bei Facebook) und außerdem werde ich demnächst die letzte Klausur meines Studiums schreiben. 🙂

[Wir lackieren] OPI – Every Month is Oktoberfest

opi every month is oktoberfest
Diesen Lack hab ich schon zweimal auf dem Blog gezeigt. Aber er ist so schön, da schadet ein drittes Mal im Rahmen von Wir lackieren von Lotte und Tine auch nicht. Es geht um Every Month is Oktoberfest von OPI. Damals sahen meine Bilder so aus:

Besonders das ganz alte Bild finde ich schlimm. Das neuere von 2017 oder so gefällt mir eigentlich. 😀

opi every month is oktoberfest nah
Ich weiß gar nicht mehr, wer mich damals mit dem Lack angefixt hat. Aber auf jeden Fall ist es einer der Lacke, die immer da bleiben dürfen. Mir gefällt vor allem der leichte goldene Schimmer, den man manchmal bei dem Lack sieht. Ich glaube, ich trage auf den Bildern zwei Schichten ohne Überlack. 😉
Kennt ihr den Lack noch?
opi every month is oktoberfest makro

[Alte Schätze neu lackiert] p2 Beyond Lagoon 040 atlantis purple

[Unbezahlte Werbung durch Verlinkung / Markennennung]
p2 Beyond Lagoon 040 atlantis purple
Huhu!
Auch diesen Lack aus der Beyond Lagoon LE von p2 hab ich schon mal auf dem Blog gezeigt – allerdings nur auf einem Nagel in einem Vergleichspost.

Aus der gleichen LE haben es übrigens zwei der flüssigen Lidschatten auf meinen Blog geschafft. KLICK! 🙂

p2 Beyond Lagoon 040 atlantis purple zweites flaschenbild

Auch bei 040 atlantis purple bin ich mir nicht sicher, ob er bei mir bleiben darf. Er ist dem Kiko Luxurious Indigo auf dem Bild einfach zu ähnlich (den flormar-Lack habe ich auch schon aussortiert) und einer von der Sorte reicht mir eigentlich. Auch glaube ich, dass der Kiko nicht so langsam getrocknet ist.

p2 Beyond Lagoon 040 atlantis purple nah

Ihr seht auf meinen Bildern zwei bis drei Schichten von 040 atlantis purple. Die Trockenzeit war recht lang, außerdem, um den Vergleich mit Luxurious Indigo weiter zu führen, deckte er genau so wenig. Die Tipwear nach einem Tag ohne besondere Aktivitäten war schon ziemlich krass, teilweise 1 mm. Ich denke, das liegt am Topcoat, aber ohne wäre er aber ewig nicht getrocknet. Das macht den Lack für mich leider untragbar.

p2 Beyond Lagoon 040 atlantis purple nah zweites bild

Mag ihn jemand haben? 😀 Er war ja damals ziemlich beliebt. 

p2 Beyond Lagoon 040 atlantis purple makro
p2 Beyond Lagoon 040 atlantis purple zweites makro


HEMA – 124 Monday madness

[Unbezahlte Werbung durch Verlinkung / Markennennung]
HEMA 124 monday madness schatten

Huhu!

In Stuttgart hat neulich ein HEMA aufgemacht – laut Internet der erste im Südwesten. Ich war dort und habe für 2,50 € einen der Nagellacke mitgenommen. Meine Wahl fiel auf 124 Monday madness, weil der Lack lilafarben ist und dazu Schimmer enthält.

HEMA 124 monday madness nah schatten

Ich wollte erst einmal nur einen Lack zum Ausprobieren kaufen und bin nun positiv beeindruckt. Monday madness ist nämlich ein Onecoater. Nur auf den Daumennägeln trage ich zwei Schichten. Der Pinsel ist auch gut, abgeflacht und abgerundet.

HEMA 124 monday madness makro Schatten
Weil am Fototag die Sonne schien, gibt es diesmal auch Sonnenbilder. Da sieht man den doch sehr subtilen Schimmer besser. 🙂

HEMA 124 monday madness Sonnenlicht

HEMA 124 monday madness nah Sonnenlicht

Das Entfernen war ziemlich einfach. 124 monday madness hat sich nirgendwohin verteilt und war leicht zu entfernen. Die Haltbarkeit fand ich auch gut. Insgesamt war 124 monday madness 5 Tage auf meinen Nägeln.

Habt ihr schon Lacke von HEMA ausprobiert? Wie gefällt euch monday madness?

HEMA 124 monday madness Makro Sonnenlicht