Slawistennägel (auch mal wieder :D)

Heute nach einem Monat voller Dance Legend-Lacke noch mal was Russisches:

Maybelline – Crushed Cayenne
Dance Legend lak dlja stempinga* – Gold
Born Pretty Store Stamping Plate BP-L018
Crystal Clear Jelly Stamper (aus dem Born Pretty Store)
Schnell trocknender Überlack von trend it up

*kyrillische Schrift transkribiert 😉 Das heißt nichts anderes als „Lack fürs Stampen“.
Welche Farbkombinationen fändet ihr noch passend zu diesem Muster?

[Wir lackieren] Bow Polish – Ritual

Huhu!
Heute gibt es auf meinem Blog den ersten Magnetlack. 🙂 Eigentlich hab ich mehr, aber erst nach dem Magnethype vor ein paar Jahren mit Penguin Lacquer begonnen. Deswegen ist es der erste, den ihr hier in Aktion seht 😉
Gewählt habe ich den smaragdgrünen Ritual von Bow Polish, um ihn noch möglichst in den Oktober und die Aktion Wir lackieren… von Lotte und Leni zu quetschen. 😉
Ich hab mir auch gleich den passenden Cat Eye Magneten von Bow Polish gekauft, der etwa fünf Euro kostete. Der Magneteffekt ist so stark, dass man die Partikelchen sogar von außen in der Flasche herumschwimmen lassen kann. 😀 Ich hab es auch irgendwie geschafft, den Lack auf den Magneten fliegen zu lassen, als er noch feucht war. Also: sehr starker Magneteffekt. 😀
(Ich glaube übrigens, beide Produkte bei Hypnotic Polish gekauft zu haben.)
Natürlich kann ich mit meinen begrenzten Mitteln das tolle Schimmern vom nachbehandelten Ritual gar nicht einfangen, aber ich versichere euch, es lohnt sich. Ich habe übrigens zwei sehr dünne Schichten ohne Über- oder Unterlack lackiert und es war ziemlich schnell trocken. 
Bei Mala Palčica, einer serbischen Bloggerin, hab ich die tolle Idee entdeckt, einfach in Schwarz drüber zu stampen, und das gleich mal nachgemacht. Ich finde, es sieht unglaublich edel und… „barock“ aus. 🙂
Meine Akteure bei diesem Stamping waren der schwarze Born Pretty Stamping-Lack, der hier auf dem Blog so was wie ein Allround-Talent ist, und die BP-L016 Stamping Plate mit jeder Menge Barock-Mustern (ich LIEBE Barock-Muster!) vom Born Pretty Store. Das Muster war mal wieder eins von denen, die nie so richtig funktionieren wollen. Natürlich bin ich wieder mal ziemlich begeistert, dass es jetzt doch geht. 😀 Der verhunzte Ringfinger geht voll auf meine Kosten, ich hatte da irgendwie einen Blackout. 
Wie pimpt ihr einen Magnetlack auf? Tragt ihr überhaupt Magnetlacke?

[LIFUB] p2 – tropical heat

Huhu!

Und schon wieder ein p2-Lack für Lenas Blogparade Lacke in Farbe… und bunt. Aber was soll ich machen, von denen habe ich einfach zu viele ungezeigte. 🙂 Entschieden habe ich mich für tropical heat aus der Catch the glow LE, die es ab März 2014 gab. Marina hat damals alle Lacke gezeigt. Die Ähnlichkeit zur bekannten 1000. Farbe von Essie ist erschreckend. (Ich frage mich, wer auf die Idee kam, so einen Lack zu designen. Diese Farbe steht doch niemandem, nicht mal bei gebräunter Haut.) Warum ich den Lack damals gekauft habe, weiß ich ehrlich gesagt auch nicht. 😀 
Wenigstens ließ tropical heat sich leicht lackieren und deckte nach zwei Schichten, anders als smooth gem, den ich hier mal gezeigt habe. Wegen des Schimmers wird er ein bisschen streifig, aber ich hatte hier schon schlimmeres. 
Weil ich pures Gelb auf meinen Nägeln nicht so lange ertrage, wurde (wie immer in letzter Zeit) noch gestempelt. 🙂 Ich habe mich für Sterne entschieden, das passt so gut zu gelb. Und so gefällt es mir auch richtig gut!

Verwendet habe ich:

Born Pretty Stamping Polish
Born Pretty Stamping Plate BPL-006
Crystal Clear Jelly Stamper von Born Pretty Store

…und ja, ich weiß, alle meine Stampingsachen sind vom Born Pretty Store, aber ich komme einfach gut damit zurecht. 😀

Wie gefällt es euch? Was hättet ihr noch mit dem Lack gemacht? Habt ihr damals Lacke aus der LE gekauft?

Bald aus dem Sortiment – Leadlight-Maniküre mit den Gloss goes Neons von p2

von links nach rechts: 010 spaceshot  | 020 bumper car | 030 merry-go-round  | 050 loop-di-loop | 060 carousel | 070 skycoaster | 080 ferris wheel



Huhu! 🙂

Weil die Gloss goes Neon-Lacke von p2 ausgelistet werden und es teilweise schon das neue Sortiment gibt, habe ich zum Stamping-Sonntag von Sandra noch schnell eine Leadlight-Mani damit gepinselt. Basis war ein alter weißer Lack von Manhattan, den ich wegen des besseren Pinsels in meine leere Flasche vom Essie blanc gefüllt habe. Darauf wurde ein Motiv von der The Pro Collection XL – 06 von MoYou London gestampt. Stampinglack war dieser schwarze vom Born Pretty Store, Stamper war der Crystal Clear Jelly Stamper ebenfalls vom Born Pretty Store.



Ich habe über dem weißen Lack und dem Stamping-Lack jeweils eine Schicht schnell trocknenden Überlack lackiert (immer noch der von trend it up), deswegen trage ich Trillionen Schichten Lack. 😀 Und danach wurde gepinselt. 😉

Zum Einsatz kamen(jeweils von innen nach außen):

Daumen: merry-go-round, spaceshot, bumper car, ferris wheel
Zeigefinger: spaceshot, merry-go-round, ferris wheel
Mittelfinger: carousel, spaceshot, loop-di-loop, ferris wheel
Ringfinger: skycoaster, carousel, ferris wheel
Kleiner Finger: skycoaster, loop-di-loop, carousel, ferris wheel





Ich habe ungefähr von allen Farben zwei Schichten aufgetragen, außer beim grünen ferris wheel (da hab ich es verpennt :D). Zum Arbeiten find ich die Lacke für mich als Anfänger sehr gut. Es ist das erste Mal, dass ich so was gepinselt habe. Das Rot könnte meiner Meinung nach röter sein. Die Farben kommen eigentlich alle so raus wie die Ringe auf dem Deckel. Den großen Swatche- und Vergleichspost über die Lacke aus der Gloss Goes Neon-Reihe und andere Drogerie-Sheer Tints findet ihr bei Marina.

Wie findet ihr es? Habt ihr so was schon mal ausprobiert? Gibt es was, was ich bei so einer Maniküre das nächste Mal beachten könnte? Wie schafft ihr es, nicht über den Rand zu malen? 🙂



[Stamping-Sonntag][Review Nur Besten] Blauer Born-Pretty Stamping-Lack

In meinem Testpäckchen von Nur Besten war auch noch ein kobaltblauer Stamping-Lack von Born Pretty, deswegen gibt es heute wieder einen Beitrag zum Stamping-Sonntag von Sandra. 🙂 Den habe ich mit meinem Hass-Muster getestet, einem abstrakten Blumenmuster von einer Stampingplate vom Born Pretty Store (BP-09). Ich habe schon SO oft versucht, dieses Muster zu stampen, und nichts hat funktioniert. Das hat sich jetzt geändert. 😉

Gestampt wurde mit dem Crystal Clear Jelly Stamper auf fresh sister von p2. Das Muster hat sich zum ersten Mal in meiner Stampinglaufbahn vollständig übertragen und ist bis auf ein, zwei kleine Ecken fast komplett ausgefüllt. Es sieht sehr orientalisch und ich werde es bestimmt noch mal genau so tragen. 😉

Das Clean-Up war ok. Wenn euch der Stampinglack gefällt, könnt ihr ihn hier für momentan 3,50 € kaufen. Mit meinem Code PENL10 könnt ihr zehn Prozent auf nicht reduzierte Ware sparen. 🙂

Gefällt es euch? Habt ihr auch schon Born Pretty-Stampinglacke ausprobiert?



Hey guys!

I have another review for Nur Besten.de today. It’s about a blue Born Pretty Stamping Polish. I chose another difficult pattern which I never could apply on my nails until now (from stamping plate BP-09 by the way). And now – well, I’m pretty satisfied. 😉 It’s not absolutely perfect. but I really like it! I think I will wear this design again with exactly these two polishes. (The base polish is fresh sister by p2 cosmetics, available at dm in Germany.) The stamper I used was the Crystal Clear Jelly Stamper by Born Pretty Store again. If you want to shop this polish, you may use my code PENL10 to get 10 % discount on full price items.

Do you like it? Have you ever tried Born Pretty stamping polishes?

[Stamping-Sonntag] Dance Legend-Stamping

Huhu!

Nachdem Marina neulich die neuen Stampinglacke von Dance Legend vorgestellt hat, hat mein Bestellfinger mal kurz gezuckt und ich habe mir für saubere und ausgefüllte hellgoldene Stampings mal den goldenen gegönnt. 🙂 Mit meinem Post möchte ich endlich mal an Sandras Stamping-Sonntag teilnehmen.

Nach der ersten Anwendung über Every Month is Oktoberfest von OPI bin ich schon mal ziemlich beeindruckt. Ich habe mir ein extra tricky Barock-Muster von der selben Stampingplate wie bei diesem Post ausgesucht und der Stamping-Lack von Dance Legend kann das! Das Muster ist ausgefüllt und definiert. Das Clean-Up war einfach; der Lack enthält keinen Glitzer wie der vom Born Pretty Store. Wenn man „schwimmend“, also ohne den Lack zu berühren, den Überlack lackiert, verwischt schon eine Minute nach dem Stamping nichts mehr vom Muster. Alles tip top also!

Wie gefällt euch das Stamping? Kennt ihr diese Stamping-Lacke von Dance Legend schon?

After reading Marinas review about the new Dance Legend stamping polishes I couldn’t resist to test the golden one. I’ve been searching a long time for a golden stamping polish which isn’t too yellow. And here it is! 🙂 Clean Up was super easy, because this stamping polish doesn’t contain glitter like, for example, the golden Born Pretty stamping polish does. No, its finish is more metallic and I could almost rub the unnecessary polish from my skin. The stamping polish worked with another difficult pattern from the Born Pretty Stamping Plate BP-L016. I really like it and I think you will see more soon. 🙂 By the way, I used Every Month is Oktoberfest by OPI as a base for this easy and quick design. Очень хорошо, Данс Легенд! 🙂

How do you like it? Did you already knew this stamping polish?

[Review Nur Besten] Goldener Born Pretty Stamping-Lack

Huhu!

Heute möchte ich euch einen Shop vorstellen, den einige vielleicht schon kennen. Er heißt Nur Besten.de und ist so was wie eine deutsche Ausgabe vom Born Pretty Store. Im Prinzip gibt es die gleichen Produkte wie im Born Pretty Store, nur die Seite ist auf Deutsch (ehrlich gesagt ist das ein Deutsch, das so klingt, als hätte jemand einfach nur die Produktbezeichnungen in den Google Übersetzer gehauen und nicht nachgeprüft, aber danke für den Versuch. :] ).

Der Versand lief viel schneller ab als beim Born Pretty Store, obwohl auch hier aus China versendet wird (vielleicht haben sie eigenes Personal? Und weil der Shop noch nicht so bekannt ist, geht es da schneller, weil es noch nicht so viele Bestellungen gibt? Nur eine Vermutung 🙂 ). Wie andere Blogger vor mir kann ich sagen: obwohl die Produkte in beiden Shops nahezu identisch sind, lohnt ein Blick zum Preisvergleich – die Produkte kosten nämlich unterschiedlich viel. 🙂

So auch mein erstes Testprodukt – ich habe mir nämlich unter anderem einen goldenen Stampinglack vom Born Pretty Store ausgesucht. Seinen Einsatz fand der gleich auf dem Jade is the new Black von OPI. Ich bin sehr zufrieden mit diesem Stampinglack. Ich habe mir zum Testen wieder eine etwas schwierigere Stampingplate vom Born Pretty Store genommen (BP-L016). Das Muster mit den Eichelzweigen finde ich schon etwas tricky, ich denke ich werde auch noch die ganz feinen Muster testen.

Probleme und hunderte Versuche gab es auch hier nicht, genau wie bei seinem schwarzen Kumpel. Ich habe zum Stampen wieder den Crystal Clear Jelly Stamper genommen und die ganze Sache war in drei Minuten über die Bühne. Nur das Clean Up hat ein bisschen gedauert. Ich werde aber noch weitere Muster und Plates ausprobieren und das dann hier posten, denke ich.

Wenn ihr den Stampinglack nachkaufen wollt, könnt ihr das hier tun. Mit meinem Code PENL10 bekommt ihr 10 % Rabatt auf nicht reduzierte Artikel. 🙂

Habt ihr auch Stampinglacke vom Born Pretty Store? Wie findet ihr das Design und die Farbkombi?

Hey guys!

Today I have another review for an online shop for you. It’s Nur Besten.de, the german version of the born pretty store. They let me chose some items from the shop and, beyond other cool things, I decided to try another born pretty stamping polish. This one is golden and it worked well, too. 🙂

The stamping polish is a born pretty stamping polish, too. It’s not only metallic but glittery. Clean up was a bit messy, just like it was with the black stamping polish I showed a few weeks ago. I decided to stamp with a difficult oak pattern from a Born Pretty stamping plate (BP-L016). And I think it worked very well! If you want to shop it, you can find it here. You will get 10 % discount on full price items with my code PENL10

How do you like it? Did you try any Born Pretty stamping polish yet?

[Review] Born Pretty Store Crystal Clear Jelly Stamper und schwarzer Stampinglack

Huhu, Freunde des Pinguins! 🙂

Heute habe ich eine Review zu Produkten vom Born Pretty Store für euch. Ich habe nämlich ein neues Päckchen zum Testen bekommen. Idealerweise enthielt es einen neuen Stamper UND einen schwarzen Stampinglack, so dass ich diese beiden Reviews zusammenpacke.

Zunächst mal eines: ich bin eigentlich so ein Mensch, der meint, keine extra Stampinglacke zu brauchen. Aber zumindest bei schwarz habe ich noch keinen Lack gefunden, der günstig ist und sich gut stampen lässt (und ich habe einen schwarzen Stampinglack von essence. Ich glaube, der wandert jetzt in die Tonne.). Deswegen hab ich mir genau dieses Produkt zum Testen ausgesucht.

Born Pretty Crystal Clear Jelly Stamper
Original Clear Jelly Stamper

Einen Clear Jelly Stamper habe ich eigentlich auch schon. ABER: der ist trotzdem noch sehr dunkel, da der Halter lila ist. Beim Born Pretty Store gibt es jetzt einen neuen Clear Jelly Stamper, bei dem auch das Gehäuse durchsichtig ist und ich war einfach extrem gespannt, wie der günstiger Stamper im Vergleich zum originalen abschneiden wird und ob man da wirklich besser durchsehen kann.

So, und was habe ich jetzt herausgefunden? Zunächst mal das: meine Suche nach dem perfekten schwarzen Stampinglack ist beendet. 😉 Ich bin sehr beeindruckt von dem Ergebnis! Ich habe absichtlich eine BPS-Stamping Plate genommen, mit der ich bis jetzt, mit normalen Lacken, überhaupt nicht zurecht kam. Und jetzt, mit Latexmilch und Aceton, ist das zum Kinderspiel geworden. Das Stamping an sich hat ungefähr fünf Minuten gedauert und jeder Versuch hat sofort geklappt. Normalerweise ist es so, dass ich nur bei jedem fünften Versuch überhaupt mal was Vernünftiges auf den Stamper bekomme (und das dann auf den Nagel zu bringen, ist noch mal eine andere Geschichte).

Und ja, durch den durchsichtigen Clear Jelly Stamper kann man wirklich besser sehen. 🙂

Wenn ihr den Stamper shoppen wollt, bekommt ihr ihn hier. Den Stampinglack gibt es hier. Denkt daran, meinen Aktionscode BHEK31 zu verwenden, um 10 % Rabatt auf nicht reduzierte Ware zu erhalten! 🙂

Hey, friends of the penguin! 🙂
Today I want to present you some new products that were send to me by the Born Pretty Store. I am a person who always thought I won’t need special stamping polishes. But any black polish I tried never worked, and so I chose a black stamping polish when I was asked to try out some stuff. My other product for this post is a clear clear jelly stamper. I already have the original clear jelly stamper, but it’s purple and although the idea of a clear head to look through is great it’s a bit dark in there. 🙂 I wanted to try out if this stamper, which is completely clear, will be even better. 


Ok, good news first: there are no bad news! My search for a good black stamping polish has an end. I took a BPS stamping with which I always had problems with (using normal polishes), to check if the black stamping polish would work with it. It did a great job. 😉 The lines are completely filled and clear. It’s a bit more messy and needs more cleanup – but, well, I’ve got acetone here, so what? The whole stamping for one hand (then my acetone got empty 😀 ) took only five minutes. The clear jelly stamper even allows to set the pattern straight. I’m very satisfied with both of them, stamper and polish! If you want to shop the stamping polish, look here. If you want to shop the stamper, click here. 🙂 Don’t forget to use my code BHEK31 to get 10 % discount!



[Mädchenzeit][Wir lackieren] OPI – Coca Cola Red mit Stamping

Huhu!

Für die Mädchenzeit von Malina möchte ich euch heute ein klassisches Rot von OPI zeigen. Ich hab hier ja immer noch sechs Lacke aus der Coca Cola Collection stehen, die ich noch nicht mal lackiert habe… heute also Coca Cola Red, ein sehr passender Name für einen Lack, der eben so typisch Cola-Rot ist. 🙂 Und auch zu Wir lackieren… von Lotte und Tine passt dieser Post.

Auf die kleinen Pinsel der OPI-Minis bekommt man leider nicht so viel Lack, deswegen musste ich für ein glattes und deckendes Ergebnis drei dünne Schichten lackieren. Ich vermute mal, dass man mit der großen Flasche nur zwei Schichten benötigt. 😉

Ihr seht Coca Cola Red übrigens ohne Überlack. Darauf kam noch ein Stamping mit einem schwarzen Stampinglack vom Born Pretty Store, den ich mir zum Testen ausgesucht habe. Mit einem komplett durchsichtigen Clear Jelly Stamper, den ich mir auch zum Testen ausgesucht habe. Beides ist top und ihr erfahrt bald mehr. 🙂

Wie findet ihr diesen Lack?

OPI-Counter(Lacke, die ich noch lackieren und schön fotografieren will): 10/18 (es wird!)

Hey friends of the penguin!

Today’s post is for the Mädchenzeit by Malina – a blog parade about girly polishes(Mädchenzeit means girls time). I’m showing OPI’s Coca Cola Red today, a polish released in the 2014 Coca Cola Collection. I have the ten bottles set with the small polishes (each bottle contains 3,75 ml). You can see three thin coats without top coat. 

I used the clear jelly stamper by Born Pretty Store and a black stamping polish (also Born Pretty Store) to stamp a black leaves pattern on Coca Cola Red. Stamper and polish – both are great and you will see more soon! 🙂

Do you like this polish?